Nur eine Wabe Brut

  • Hallo,


    ich habe ein Carnica Volk (Königin 2010), welches nur noch ca eine Wabe Brut hat. Ist das normal für diese Zeit?
    Das Volk selber ist nicht sonderlich stark, aber auch nicht extrem schwach. Das Volk hat gut Futter, die Königin hat aber schon noch Platz zum stiften. Ich habe heute mal nachgeschaut und es sind auch Stifte und junge Brut vorhanden.


    Nun meine Frage: Ist eine Wabe Brut um diese Jahreszeit OK?


    mfg


    Richie

  • Hast Du vor kurzem mit Ameinsensäure behandelt?
    Es könnte sein, das Chefin dann mal kurz das Eierlegen eingestellt hat.
    Bei 3 von 8 Völkern habe ich auch nur noch ganz wenige Stifte auf einer Wabe.... Pollen wird aber eingetragen!
    Ich habe allerdings auch bis Ende der letzten Woche die Langzeitbehandlung durchgeführt. Werde mir in der nächsten Woche noch einmal die besagten Völker anschauen und sehen, was die MUTTER so weiter macht!

    ...schon zwei Minuten gespielt und noch immer enorm hohes Tempo...!

  • Hallo,


    womit Imkerst Du denn? Einräumig, zweiräumig?
    Wieviel und wann bzw. wie oft hast Du eingefüttert?
    Wie sehen denn die übrigen Waben aus? Wieviel freier Platz zum Stiften ist da?
    Kann es sein, dass doch zuviel Futter alles belegt?


    Grüße


    Marion

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • Also, das Volk sitzt einräumig. Das Volk hat Anfang August ca 10 Kg 1:1 Zuckerlösung bekommen. Die hinteren 2 -3 Waben (warmbau, Hoffmann-Maß) sind voll Honig, Die anderen Waben haben oben einen schönen Futterkranz, der Rest jeder Wabe ist leer. Vorne ist das Erste Rähmchen auch voll Futter das zweite Rähmchen voll Pollen, dann eine Brutwabe, mit jüngster Brut. Insgesamt sind es 11 Rähmchen.
    Die Königin hätte auf den Waben aber schon noch Platz zum stiften.


    mfg


    richie