Warum Kalkbrut im September?

  • Hallo Zusammen,


    Ich habe im Juni einen Schwarm bekommen und er hat tüchtig gebrütet und alles sah gut aus. Kurz darauf habe ich mit einigen Brutwaben Ableger unterstützt und das Volk damit geschwächt, aber mindestens 2 Brutwaben hatte ich ihm gelassen. Als es hier im Juli ziemlich nasskalt war, entdeckte ich in den Ablegern und dem Schwarmvolk Kalkbrut, obwohl ich ständig fütterte. Die infizierten Ableger haben sich schnell erholt und ich habe nichts mehr feststellen können. Aber diese Woche fand ich im Schwarmvolk noch massenhaft Kalkbrut. Sie haben noch gut 4 Brutwaben und eine gesunde Zahl Bienen, aber auf jeder Wabe sicher 20 befallene Zellen. Was kann ich jetzt ab besten machen? Vielleicht umweiseln, da dieses Volk besonders anfällig zu sein scheint?


    Für Eure Ratschläge wär ich wie immer sehr dankbar.


    Viele Grüße,
    Jan