Wo gibt es Bienenbäume in Ostfriesland/Ammerland

  • Liebe Forianerinnen und Forianer,


    Nicht einheimisch hin oder her, ich bin auf der Suche nach einem Bienenbaum.
    Obwohl ich in einer Gegend lebe, in denen sich die Baumschulen stapeln, war meine Internet/Telefonrecherche bis jetzt erfolglos, abgesehen von einer Baumschule, die aber nur recht kleine Exemplare (60-80 cm) im Sortiment haben. Auch Anrufe bei Imkervereinsvorständen brachten nicht die erwünschten Resultate.
    Es wäre mir schon wichtig, den Baum selber zu holen, da er optimalerweise schon an die 2 m hoch sein sollte. (hohe Versandkosten bei Online-Bestellung)


    Obwohl ich im Forum nur wenige Nordlichter gesehen habe, kann ich ja vielleicht mit meiner Anfrage Glück haben.


    Liebe Grüße
    fiona

  • Danke jottweebee,


    diesen wirklich günstigen Dealer hatte ich völlig vergessen (habe ihn irgendwann im Frühling ergooglt). Die Fahrstrecke ist auch nicht ganz so lang.


    Gruß
    fiona

  • Hallo Michael,
    schön das Du auch hier angemeldet bist.
    Deine B-Bäumchen sind klasse und günstig.
    was machen eigentlich Deine Bienen? Haste etwas B-Baum Honig ernten können?
    -Uwe

    Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist überzeugt, dass er genug davon habe. (René Descartes)

  • Hallo, leider nicht, zuerst hat der Spätfrost im Mai den Trieben arg zugesetzt.
    Über den beschxxxxx Sommer brauche ich nicht zu schreiben...
    Meistens hat es während der Bienenbaumbaumblüte geregnet, so das die Immen nicht gut fliegen konnten.
    Ich habe heute meine Pflanzen nach Geschlecht markiert und mich doch gewundert, das so viele Blüten bestäubt worden sind.
    Die letzten Blüten ziehen immer noch Bienen an. Samen fürs nächste Jahr sind auf jeden fall genügend da, da kann ich sogar noch welche für die Piepvögel dranlassen.


    Da ich nur zweimal im Jahr Honig schleudere und nach dem ersten Auffüttern gleich mit Ameisensäue behandle, "muss" ich den Bienen sowieso den Nektar lassen. Im letzten Jahr habe ich nicht ausreichend behandelt, diesen Fehler wollte ich nicht noch einmal machen. habe 4 meiner 6 Völker verloren...
    Aber jetzt sind es schon wieder 9 Völker (für mich schon fast zuviel), bei denen ich ein gutes Gefühl habe.
    Ich habe vom Meppener Verein (bin dort Mitglied) gutes Ausgangsmaterial bekommen. Kann ich nur empfehlen!


    Ich werde einige Völker mit zur Firma nehmen, wir haben in unserer Werkstatt für behinderte Menschen im Frühjahr eine Imker AG gegründet.
    Leider waren die angekauften Bienen nicht der Renner....


    Beste Grüße und "immer viel Deckelwachs"
    Michael Thien

  • Hi,
    hab eigentlich nichts anderes erwartet.
    Anfangs haben meine recht jungen B-Bäumchen auch Knospen angesetzt. Jedoch haben sie es nicht aufgrund des starke Maifrostes bis zur Blüte geschafft.:evil:
    Bist du sicher, dass du deine Bienen nicht ausreichend behandelt hast?
    Und 9 Völker sind bei deiner anderen Arbeit schon eine Hausnummer.:daumen:
    -viele Grüße
    Uwe

    Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist überzeugt, dass er genug davon habe. (René Descartes)

  • Habe heute das 3. Mal mit Schwammtuch behandelt.
    Da bei den ersten beiden Behandlungen fast keine Milben fielen, ist es hoffentlich ausreichend.
    Jetzt blühen bald Senf und Ölrettich als Zwischenfrüchte, dann wird das letzte mal aufgefüttert.
    Ist ja heute "Bienensilvester" und sowieso alles 3 Wochen früher als normal.
    Beste Grüße
    Michael