Bestäubte Bienen?

  • Hallo miteinander!


    Vorhin beobachtete ich Bienen mit weißlich-grauem Staub auf
    dem Rückenschild. Die fielen mir gegenüber den anderen sehr auf.
    Glaubt Ihr, sind das mehlbestäubte Bienen von einem Nachbarimker,
    was ja Räuberei wäre, oder ist es Blütenstaub?


    Viele Grüße, Matrox

  • Hallo beisammen!


    Nun, sowas wie mit dem Springkraut habe ich mir schon gedacht,
    denn bei mir in der Nähe gibt es viel. (Wo eigentlich nicht?)
    Na dann haben sie wenigstens was zu tun und zu holen.


    Viele Grüße, Matrox

  • Hallo Klaus,
    lach nicht.
    Aber auch hier in D wird Hanf gewerbemässig als Feldfrucht angebaut.
    Die Fasern sind sehr begehrt für viele Industrien, z.B. auch für die Automobilindustrie, die Stoffherstellung usw.
    Es werden allerdings nur Sorten mit geringem THC-Gehalt erlaubt.
    Schade eigentlich.

    Grüße an alle


    Michael



    -Denken ist wie googeln. Nur krasser-

  • Wie Brummel-Hummel schon geschrieben hat glaube ich auch eher ans Springkraut. Im Imkerfreund war letztes Jahr ein Artikel über Bienen die aussehen als hätten sie weiße "Rallystreifen" auf dem Rücken. Das kommt vom Springkraut. Auch passt die Jahreszeit dazu.


    Gruß ChrisM

  • Hallo Michael,


    in unserem örtlichen Landhandel ist Hanfsaat nur mit Bedienung erhältlich. Laut Polizei müssen wohl Schüler dort Hanfsaat gekauft haben, um das Zeugs auf der Fensterbank im Blumentopf auszusähen. Einige Saatkörnchen müssen dann doch wohl einen höheren THC- Gehalt haben. Seitdem benötige ich immer einen Verkäufer, wenn ich Anfütter- Material zum Angeln brauche...


    Grüße aus dem Westmünsterland


    Klaus