Löcher in den Brutzellen

  • Moin Kollegen,
     
    bei mir und einem Kollegen habe ich bei der Arbeiterinnen Brut manchmal Löcher gesehen also nicht ganz verdeckelte Arbeiterrinnen Zellen. Woran liegt das, zu hoher Milbendruck?
     
    Danke Micha

    Micha aus Leipzig, Fliegen lassen ist wie anschaffen lassen!!! :-)

  • Unterernährung des Volkes.
    Viel zu wenig junge Bienen.
    Geschädigte junge Bienen (Varrose).
    Wachsmottenrankmaden auf der MW (linienartiges Unverdeckeln).
    Kälte (durch zu viel Raum).

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder

  • Insektizide.


    => Eine Wabe als Probe einfrieren. Wenn die Bienen im Winter draufgehen, einfach mal einschicken und untersuchen lassen. Schreibe Dir Datum und Ort auf.


    Viele Grüße
    Bernhard

  • Es gibt da nur 3 möglichkeiten.


    Varrora, zu wenig junge bienen nur ich habe den JungVolk noch keine Bienen entnommen.
    Ich tipp auf Insektizide.. Scheiße bayern wo sie stehen...
    Stehen im Futter.

    Micha aus Leipzig, Fliegen lassen ist wie anschaffen lassen!!! :-)

  • So was habe beobachte ich aber auch schon jahrelang bei meinen Bienen. Ab und zu ist mal eine Brutzelle dabei, da ist ein Loch drinne, wie von einer Nadel reingestochen. Habe ich im Frühjahr wie im Herbst gesehen. Da ich aber keine negativen Einflüsse festellen kann, mache ich mir darüber auch keine Sorgen.

    MFG


    Christian



    "Haben zwei Imker die gleiche Meinung, so hat mindestens einer keine Ahnung"