Mit wie viel Jahren kan man anfangen mit imkern?

  • Hallo, Liebes Imkerforum
    #1: Ich bin neu hier, also erstmal Hallo an alle :)
    #2: Mit wie vielen Jahren kann man anfangen mit imkern?(Ich bin 13)
    #3: Ich wohne in einer Mietwohnung, wo kann ich eine Beute aufstellen?
    #4: Ich habe bald einen Termin mit einem Vorstand vom Imkerverein, ich war auch letztens bei dem auf dem Monatstreffen.
    Ich finde Bienen sehr interessant, und will selbst welche haben, er schrieb mir auch das ich einen Imkerpate bekomme, kommt der zu einem nach Hause oder ich zu dem?


    Wenn jemand Zeit hat zum antworten, würde ich mich freuen!!!


    Ich habe übrigens gelesen im Flyer vom Verein, das der Verein ein Ableger bereitstellt, und der Kreis einem die Beute(im wert von 100€)stellt, zählt das auch für mich?

  • #1 Hallo zurück
    #2 ideales Alter - fang an
    #3 kommt drauf an ob du irgendwie Möglichkeiten hast die Bienen so aufzustellen, dass sie niemanden stören oder Ängste hervorrufen z.B. auf einem Hausdach oder auf einem Dachgarten oder in einem Schrebergarten (vorher mit dem Vorstand abklären) etc pp
    #4 du wirst zu dem Paten kommen müssen oder der Pate kommt zu deinen Bienen und hilft dir beim Einstieg in die Imkerei.
    Olli

    Alles wird gut - auf jeden Fall!

    Mein Sohn, iss Honig, denn er ist gut; und lass süßen Wabenhonig auf deinem Gaumen sein. (Sprüche 24:13)
    Wenn dich eine Biene sticht, geht fort von hier und schimpfe nicht - Bedenke, dass nur du es bist der dauernd hier im Wege ist.

    Und noch einer: "Live long and prosper keep bees"

  • Hallo Anthony,


    in meiner Imker-AG sind Schüler, die im Durchschnitt in deinem Alter sind. Jeder hat inzwischen einen eigenen Ableger, einer hat sich noch zusätzlich einen gekauft und bei sich im Schrebergarten aufgestellt. Also dein Alter passt.


    Gruß
    Werner

  • kann man die Beute auch auf eine Wiese, neben ein Feld stellen?
    Wir haben im Ort ein Bienenhaus.
    In der nähe war eine zweite Beute aufgestellt.
    Wäre es möglich die Beute in die Nähe zu stellen?

  • Anthony im Grunde genommen ist es in vielen Fällen egal wo du eine Beute hinstellst allerdings solltest du in allen Fällen, in denen du nicht der Besitzer des anvisierten Standplatzes bist, vorher mit dem Besitzer sprechen bzw fragen.
    Olli

    Alles wird gut - auf jeden Fall!

    Mein Sohn, iss Honig, denn er ist gut; und lass süßen Wabenhonig auf deinem Gaumen sein. (Sprüche 24:13)
    Wenn dich eine Biene sticht, geht fort von hier und schimpfe nicht - Bedenke, dass nur du es bist der dauernd hier im Wege ist.

    Und noch einer: "Live long and prosper keep bees"

  • Hallo,


    mach dir mal keine sorgen, Dein Imkerpate wird schon mit Dir und ggf. auch mit Deinen Eltern klären, wo ein guter Standplatz in Frage kommt. Wer weiß vielleicht kennt er ja auch noch eine andere viel bessere Lösung.
    Dass auch Du die Beute bezuschusst bekommst, darüber würde ich mir auch keine Gedanken machen. Hört sich so an, als ob der Verein da versiert ist, was Anfängerbetreuung betrifft.


    Alles Gute und natürlich herzlich willkommen hier


    Grüße


    Marion

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • Also ich hab mit 13 den Pfefferle gelesen und nix verstanden. Vom Gefühl für die Bienen ganz zu schweigen.. Dabei war ich Klassenzweitbester(die Göre wo heute Allianz-Managerin ist, übertrumpfte mich stets). Das Buch flog dann in die Ecke, bis ich 33 war. Dann verstand ich es. Nachdem ich nun einige Jahren Bienen halte, liegt es wieder in der Ecke. Grund: Der Mann sah das Bienenvolk als Legobaukasten an, und das will ich meinen Bienen nicht antun. (im Geiste SEINER Zeit war der Mann top!!!)

  • Drohn : Ich heiße nicht Anton sondern Anthony


    Und ich glaube in Sachen "Erziehungskram" habe ich auch keine Probleme, da meine Muter mich ein wenig unterstüzt.
    Sie hat mich zum Imkertreffen gefahren,....

  • Chips für den Drohn


    Dein Bauch! ... denk an das Bauchfett - das anzusetzen sollte man vermeiden. :)

    Alles wird gut - auf jeden Fall!

    Mein Sohn, iss Honig, denn er ist gut; und lass süßen Wabenhonig auf deinem Gaumen sein. (Sprüche 24:13)
    Wenn dich eine Biene sticht, geht fort von hier und schimpfe nicht - Bedenke, dass nur du es bist der dauernd hier im Wege ist.

    Und noch einer: "Live long and prosper keep bees"