Bienenvolk verstellen

  • Hallo Bienenfreunde!
    Ich muß ein Bienenvolk ca. 500 m verstellen, da im Herbst ein paar große Bäume gekürzt werden müssen und das Volk direkt unter den Bäumen steht.
    Ich weiss das man es tröpfchenweise tun soll, aber die Strecke ist nicht gradlienig bis zum Endpunkt, sondern geht um Büsche usw. herum.
    Sabi(e)ne hat mal geschrieben man soll warten bis die Bienen ihren Flugverkehr ein gestellt haben und dann versetzen. Das Flugloch soll dann mit Tannenzweige verschlossen werden, sodas die Bienen am Morgen sich einen neuen Ausgang durch die Zweige suchen müssen.
    Habt Ihr damit Erfahrung, klappt das auch?
    Euer Bienensiggi

  • Hallo Siggi!


    Mit Sabi(e)nes Ratschlag habe ich Erfahrungen, und zwar ausschliesslich gute.


    Kiste nach Ende des Flugbetriebes verschließen, verstellen.
    Dann Flugloch öffnen und sofort gut irgendwelche dichten aber für die Bienen mit Mühe doch gängigen Zweige INS Flugloch stopfen, sodass die Bienen sich ihren Weg richtig suchen müssen bis sie ans Fliegen kommen.
    Dann fliegen sie sich am nächsten Tag sofort neu ein.


    Gruß
    Patrick


    P.S.: Die SuFu gibt meines Wissens auch einige Erfahrungsberichte (positive wie negative) her.

    Et kütt wie et kütt und et hätt noch immer jut jejange!

  • Hallo Bienenfreunde!
    ...
    Sabi(e)ne hat mal geschrieben man soll warten bis die Bienen ihren Flugverkehr ein gestellt haben und dann versetzen. Das Flugloch soll dann mit Tannenzweige verschlossen werden, sodas die Bienen am Morgen sich einen neuen Ausgang durch die Zweige suchen müssen.
    Habt Ihr damit Erfahrung, klappt das auch?
    Euer Bienensiggi


     
    Ich habe Gras genommen (hatte keine Tannenzweige) und damit das Flugloch dicht verstopft. Die Bienen haben es nach und nach freigeräumt und sich alle sofort eingeflogen. Ging super!

    Allerherzlichste Grüße aus Ribbeck


    - Die Photosynthese war eine gute Idee. -

  • Oder:


    falls die Kiste eh wieder an den alten Standort soll:


    an einem sehr kühlen Herbsttag ohne Flugwetter:


    Morgens Kiste wegstellen,
    Bäume bearbeiten
    Kiste abends zurück


    fertisch

  • Hallo Bienensiggi ,


    da bewahrheitet sich doch mal wieder eine alte Erkenntnis : " Du kannst Alt werden wie ne Kuh , und lernst immer noch dazu."
    Allerdings hinkt dieser Spruch auch , denn eine Kuh wird ja nun mal in der Regel , zumindest heutztage , nicht sonderlich alt.
    Herzliche imkerliche Grüße in das schöne Sachsenland


    von hannes.

  • Hallo,


    ich habe inzwischen schon öfter Völker nach der Sabi(e)ne-Methode verstellt, es klappt super.
    Was letztendlich das Flugloch blockiert ist schnurz, ich nehme Sauerampfer, da müssen sie ordentlich wühlen um durchzukommen und er weht weg wenn er vertrocknet ist...


    VG Andrea

    nur tote Fische schwimmen mit dem Strom