Temperaturüberwachung im Bienenstock

  • Werbung

    Moin,


    Wo gibt es die im Netz? Bisher kenne ich nur die Grafiken hier aus dem Forum, das sind afaik "nur" Punktwerte und keine Maxima oder aggregierte Werte.


    Bis jetzt gab es dazu noch nicht allzuviel, da ich nicht über gedungene Schergen verfügen kann, die die Arbeit für mich erledigen. Ich muß es leider alles selbst tun. Da ist die Zeit mitunter ein limitierender Faktor.
    Ich habe hier einmal die Maximalwerte im Beuteninneren aufgetragen (Zeitspanne von Juli 2011 bis Ende Januar 2012)

    Die sind aber so wie sie hier zu sehen sind auch noch erklärungsbedürftig. IFT'ler wissen vom 18.12. Aufmerksame Leser dieses threads aber auch.


    Den langfristige Verlauf der Temperaturverteilung habe ich auf dem IFT gezeigt. Dabei wurden die Mittelwerte der einzelnen Sensoren tageweise in einer Grafik zusammengfasst. Diese Video möcht ich an dieser Stelle noch nicht veröffentlichen, da der Erklärungsaufwand erheblich ist.
    Außerdem wurden die Reaktionen des Volkes auf die Sommer- und Winterbehandlung gezeigt. Dabei traten deutliche Unterschiede auf, die ich zuallerserst den IFT'lern exclusiv zeigen wollte.
    Die Veröffentlichung hier muß noch ein wenig warten.


    Mitbekommen haben müßte das ja Hobos, war ja nun auch schon im dbj.


    Prof Tautz wurde von mir bereits im August und im September persönlich über das Projekt informiert. Der Beitrag im dbj sollte sie also nicht überrascht haben. Der kam nämlich erst im Heft 1/2012.


    Freundliche Grüße
    Michael

  • Hallo zusammen,


    dieses Thema hat mich zu Registrierung in diesem Forum eingeladen :). sehr interessantes Projekt, vielen Dank Michael!
    Ab welcher (Höchst)Temperatur kann man von einer Brutfreiheit ausgehen? Kann man von deiner Grafik z.B. lesen, dass die Bienen von 07.11. bis 17.12. brutfrei waren und auch ab dem 24.01.?
    Mich würde überraschen, wenn die Bienen bei anhaltender Minus-Temperaturen weiter brüten.


    Beste Grüße,
    Salsero

    imkere als Hobby seit 2011 mit Dadant

  • Moin, Moin,


    dieses Thema hat mich zu Registrierung in diesem Forum eingeladen


    Na hoffentlich nicht nur das. Wir haben hier noch viele Dinge mehr zu bieten.



    Ab welcher (Höchst)Temperatur kann man von einer Brutfreiheit ausgehen? Kann man von deiner Grafik z.B. lesen, dass die Bienen von 07.11. bis 17.12. brutfrei waren und auch ab dem 24.01.?
    Mich würde überraschen, wenn die Bienen bei anhaltender Minus-Temperaturen weiter brüten.


    Mit Interpretationen und Spekulationen halte ich mich bewusst zurück. Das ist nicht meine Spielwiese.
    Ich halte nur die Lampe.:u_idea_bulb02:
    Gruß Michael

  • Noch nicht jeder hat verinnerlicht, daß Datensammeln und Interprätieren zwei Seiten ganz unterschiedlicher Medailen sind. :wink:


    Michaels Temperaturmeßwerte stehen erst mal so ganz alleine im Raum. Ein späterer Schritt wäre dann Vermutungen, Ableitungen und Theorien zu überprüfen. Dafür bedürfte es aber eben mehrerer Systeme bzw. Völker und prüfender Eingriffe ...


    Alleine das Staunen über die bloßen gewonnen Daten ist schon eine Reise zu eine Vortrag von Michael wert.

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder

  • Moinsen,


    ich suche aktuell noch Hilfe für den Aufbau einer mysql Datenbank, die dann auch online abfragbar wäre.
    Hat da jemand Zeit, Ahnung und Interesse?
    Ich bin leider vorwiegend Hardwerker und tue mich bei solchen Dingen ein wenig schwer.


    Gruß Michael

  • Michael,


    es tut mir 1. leid, dass ich nicht Deinem Vortag auf dem IFT folgen konnte, wirklich, ganz bestimmt.


    und jetzt 2. tut es mir auch noch leid, dass ich Dir da, weil noch ahnungsloser als Du, nicht helfen kann. Ich hoffe, es findet sich jemand. Wenn Du haber mal so "virtuelle Wasserträger" brauchst für irgendwas, was man einfach nur mal abgeben muss und auch virtuell könnte, dann darfst du sich gerne melden.


    Hilflose Grüße


    Marion

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • Hallo Michael,


    ich kann gerne den Aufbau einer Datenbank (mysql, postgres und sogar oracel) übernehmen, webspace habe ich leider nicht,
    aber wenn Hartmut da was machen könnte, kann ich helfen.


    Gruß Jan

    Dubium sapientiae initium. Zweifel ist der Weisheit Anfang. René Descartes

  • Hallo Michael,Hallo Jan


    falls Hartmut Probleme mit dem mysql hat, kann ich euch webspace mit mysql und php für die Programmierung zur Verfügung stellen. Werde aber kaum Zeit finden, euch bei der eigentlichen Programmierung zu helfen.


    Gruß
    Ludger

  • Hallo und danke für die Antwort.


    auch ich kann bei mysql und php helfen, ich schreibe gerade meine Diplomarbeit und habe eigentlich nicht viel Zeit, aber kleine (Programmier)-Aufgaben oder der Bau einer Datenbank kann ich gerne machen.


    Beste Grüße, Salsero

    imkere als Hobby seit 2011 mit Dadant

  • Also bei einer solchen Vielzahl von fähigen Leuten bezüglich PHP und MYSQL: Wer Interesse und Zeit hat, für den habe ich ein weiteres imkerliches Projekt. Und zwar geht es um eine verbesserte und vor allem deutschlandweite Version des Varroawetters. Nähere Details per PM oder per E-Mail.


    Gruß
    Bernhard

  • Moin Imkers,


    bei meinem Vortrag während des IFT fiel auf, dass viele Menschen Probleme bei der Zuordnung der Messwerte in den Grafiken zum realen Geschehen in der Beute haben. Deshalb jetzt meine Bitte an Alle, die den Vortrag gehört und gesehen haben:
    Ich habe mal versucht in einer Animation die grafische Darstellung der Werte mit dem technischen Aufbau zu verknüpfen.
    Kann man das jetzt besser verstehen?


    Wenn ja, stelle ich meinen Vortrag hier im Forum online mit allen Videos und Kommentaren.



    hartmut : Können wir da einen thread aufmachen, bei dem die üblichen Begrenzungen (5Bilder/ Beitrag usw.) mal vorübergehend ausser Kraft gesetzt werden? Die ganze Sache würde ein besseres, in sich stimmenderes Bild ergeben.



    Vielleicht nimmt ja doch mal jemand da aus Würzburg Anlauf, springt über seinen Schatten und nimmt Kontakt auf.....
    aussagekräftigere und geschickter visualisierte Messwerte liefern, wird wohl schmerzen und soll das auch.


    Die Schmerzen sind leider angekommen, so verstehe ich den Beitrag in diesem Forum:
    aua


    Leider ist der Sprung über den Schatten nicht gelungen oder gar nicht erst versucht worden.
    Mein Projekt und auch meine Kontaktdaten sind dort seit dem 14. September 2011 bekannt. Gestern habe ich auch einen Benutzer "HOBOS" hier im Forum gesehen. Der hat sich leider aber auch nicht bei mir gemeldet. (War aber auch nicht freigeschaltet, als ich ihm eine Nachricht zukommen lassen wollte)
    Schade, ich wäre gern bereit gewesen, meine Daten beizusteuern und Synergien zu nutzen.



    Gruß Michael

    Dieser Beitrag wurde bereits 8 Mal editiert, zuletzt von MichaelM ()