Honigwaben als Brutwaben genutzt?

  • Hallo,
    eine "technische" Frage: Nutzen die Bienen bei Bedarf ausgeschleuderte Honigwaben auch als Brutwaben? Dachte immer das geschieht nicht?

  • Nicht, wenn ein Absperrgitter die Königin davon abhält, zu den ausgeschleuderten Waben zu kommen. :wink:
    Ansonsten die Theorie aus meinen Büchern: Man benutzt bei der Wabenerneuerung ja die "alten" Honigwaben, und Pfefferle schreibt auch dass die Königin am liebsten honigfeuchte Waben bestiftet.

  • Erfahrung sagt: ja, tun sie.

    Dance like no one is watching, love like you'll never be hurt, sing like no one is listening and live like it's heaven on earth. Osho

  • Nach meiner Erfahrung meiden die Bienen nach der Sommersonnenwende unbebrütete Waben als Brutwaben. Sie lieben die alten Waben, je schwärzer, desto besser. Wenn sie nur unbebrütete Waben haben, nehmen sie allerdings auch die.
    Gruß Ralph

  • Hallo


    ausgeschleuderte Honig-Jungfernwaben waren dieses Jahr, ins Brutnest gehangen, eher mit Honig gefüllt als das die Königin zum Stiften gekommen ist.

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)