Tote Bienen unter dem Boden?

  • Hallo,
    Ich verwende Zanderbeuten mit niedrigen Böden. Heute habe ich die weiße Platten rausgezogen, die unter dem Bodengitter ist, um eine Gemülldiagnose durchzuführen. Bei einem Volk fiel mir auf, dass da ziemlich viele tote Bienen drauf liegen. Es waren ungefähr dreissig. Dass die eine oder andere Biene das Zeitliche segnet, macht mir keine Sorgen. Aber wie kommen die Bienen unter das Gitter? Es ist nicht beschädigt. Auch die Ablagerungen auf der Platte entsprachen dem Durchschnitt.
    Nun meine Frage: Hat das was zu bedeuten? Ich bin Anfänger. Also bitte steinigt mich nicht, wenn die Frage Euch sinnlos erscheint.


    Gruß
    Konrad

  • Hallo Konrad,
    hier wird keiner gesteinigt.
    Die einzige Bedeutung da ich mir vorstellen kann ist, dass die Diagnoseplatte nicht dicht abschließt oder zeitweise nicht richtig bzw. Bienendicht dicht eingeschoben war und einigen Bienen unters Gitter gekommen sind und nicht wieder heraus.
    Mach Dir mal keine all zu großen Sorgen und überprüfe den Einschub noch einmal.
    Gruß Eisvogel

    Man tut was man kann, hieß es früher. Heute glauben alle sie müssen tun was sie nicht können. P. Sloterdijk