Welche Krankheit ist das ???

  • Hallo Mitstreiter,


    wollte gerade eben einen Ableger aus einem Fünfwabenkasten in eine normale Beute umhängen, der vor 3 Wochen noch vollkommen ok war (junge KÖ, Stifte,Flugbetrieb).


    Jetzt bot sich folgendes Bild:


    Keine Stifte, keine KÖ mehr, frische Vorräte an Pollen und Nektar aber vorhanden. 3 Wabengut besetzt mit Drohnen und Arbeiterinnen. Verdeckelte und auslaufende Arbeiterinnen und Drohnenbrut, überwiegend leere Zellen. Und dann musste ich leider festetellen, dass in einigen Arbeiterinnenzellen, die nicht verdeckelt waren, verschrumpelte dunkle Streckmaden lagen. Wenn man die vorsichtig mit dem Stockmeissel rausholen wollte, waren sie matschig und rochen unangehm. Faulbrutuntersuchung habe ich im April machen lassen, Belastung war 0,00 ! Was kann das ein ? Ich habe eine Vermutung, hätte aber gerne Eure Einschätzung, besomnders dazu, wie ich mit den Bienen jetzt verfahren soll.....


    Gruss


    Weimaraner

    Meine Betriebsweise ist es keine Betriebsweise zu haben - jedes Jahr ist anders !