Zuchtableger mit ausgefressenen Weiselzellen

  • Hallo


    Ich habe 05.06.11 ein meiner Wirtschaftsvölker durchgesehen. Es war sehr stark, hatte jede Menge Weiselzellen angesetzt und keinen Platz mehr für neue Brut in den zwei Brutzagen (!!).
    Also habe ich 7 verdeckelte Brutwaben entnommen, alle WZ zerstört und mit Leerwaben aufgefüllt.
    Aus den 7 Brutwaben habe ich einen Ableger gemacht, noch einiges an Bienen dazugefegt (durch ein Absperrgitter) und den Rest mit zwei Pollenwaben, einer Wasserwabe und einer Futterwabe aufgefüllt und den Ableger an einen anderen Stand gestellt.
    Die Kontrolle des Wirtschaftvolkes am 12.06. ergab keine WZ mehr, aber sehr viel neue Brut/Stifte.:cool:
    Im Ableger wollte ich Königinnen ziehen und wollte daher am 14.06. alle WZ zerstören und dann einen Zuchtrahmen und zwei Futterwabn einhängen.


    Nun das Problem:
    Alle WZ waren ausgefressen! :confused:
    Ich habe da wohl eine Königin drin. Vermutlich habe ich am 05.06.11 ein WZ übersehen, oder mir ist da eine zugeflogen.
    Was mache ich denn jetzt ???


    [ ] Königin suchen und mit ner Kelle Bienen in ein Begattungskästchen stecken
    [ ] Königin suchen und killen
    [ ] Finger von lassen, mich über ein neues Volk freuen und zwei Königinnen kaufen gehen
    [ ] Das mit dem Ausfressen hat andere Gründe, und zwar ____________
    [ ] Ignorieren und flugs den Zuchtrahmen einhängen
    [ ] _________________________________:wink:


    Gruß von der Förde
    Heese

    .. und es gibt doch ein Leben vor dem Tod! (Prediger 3,22)

  • [ ] ....
    [ ] ....
    [X] Finger von lassen, mich über ein neues Volk freuen und zwei Königinnen kaufen gehen
    [ ] .....,
    [ ] ......
     
    so jedenfalls würde ich das machen... man muß auch keine Königinnen kaufen, man kann ein anderes Volk (Anbrüter) zur Zucht nehmen.

    "Moral ohne Sachverstand ist naiv und manchmal sogar gefährlich"

  • Ja, das hab ich auch nicht verstanden, warum du 2 Königen kaufen willst. Wenn du mit dem Ableger aber Königinnen züchten willst, dann teile doch den Ableger nochmal auf (wenn möglich) und schau ob einer der Ableger eine Nachschaffungszelle baut. Dann weist du ob und wo eine Königin ist.

  • Äh - ich hab mit den Fachbegriffen noch nicht so drauf. Diesen Ableger habe ich nur für die Zucht gebildet. Sobald die WZ gekäfigt sind will ich ihn wieder auflösen.
     
    Ich muss zwei Völker umweiseln. Ausserdem würde ich gerne ein Reservevolk einwintern. Dafür brauche ich Königinnen. Ausserdem bin ich Anfänger und will Arbeitsschritte einfach mal gemacht haben. Das ist der Hintergrund.
    Wenn ich dann am Ende 10 legende Königinnen habe, dann werde ich die schon los. Die Mutter ist übrigen ne Inselkönigin.


    Das mit dem Aufteilen ist ein super Tipp! Kann denn so ein halber Ableger auch anbrüten?
    Ausserdem - ich kann also sicher davon ausgehen, dass da ne Kö drin ist?


    LG
    Heese

    .. und es gibt doch ein Leben vor dem Tod! (Prediger 3,22)


  • Das mit dem Aufteilen ist ein super Tipp! Kann denn so ein halber Ableger auch anbrüten?
    Ausserdem - ich kann also sicher davon ausgehen, dass da ne Kö drin ist?
     
    LG
    Heese


     
     
    Wenn der Ableger aus 7. Rähmchen besteht und dem entsprechen Bienen dabei sind, sollte es schon funktionieren. Ich habe zwar keine Erfahrung, was dein Vorhaben angeht, aber einen Ableger kann man auch mit 3-4 Bruträhmchen bilden. Wüsste nicht wo das Problem ist.
    Am besten du wartest noch 1-2 Antworten ab, bevor du dich entscheidest.