Hellgelber Nektar

  • Hallo,


    habe bei der letzten Durchsicht an zwei Völkern einen geringen Eintrag von sehr hellgelben, fast ein bisschen ins Grünliche gehenden Nektar entdeckt.


    Hat jemand ne Ahnung, was das sein kann?


    Habe immer irgendwie das (allerdings dunkelgrün-gräuliche) Glas "Honig", das Herr Müller-Engler im Honigkurs zeigte vor Augen... :-(

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von beeswax () aus folgendem Grund: Rächtschreibung

  • Hallo,


    "sehr hellgelb" assoziiere ich bei meinen Trachtverhältnissen mit Robinie, aber leicht gelblich mit "ins Grünliche gehend" mit Linde. Schau Dich um, was bei Dir blüht(e), und halt mal die Nase darüber - wenn es nach Apotheke riecht, ist Linde dabei.


    Robert

    Was auch immer geschieht: nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken! (E. Kästner)

  • Hallo,
     
    "sehr hellgelb...ins Grünliche gehend" - so mit grünlichem Schimmer passt bei mir auch auf Akazie.
     
    Gruß Molle

    „ Wir können weiter sehen als unsere Ahnen und in dem Maß ist unser Wissen größer als das ihrige und doch wären wir nichts, würde uns die Summe ihres Wissens nicht den Weg weisen.“

  • Hallo


    kann ebenfalls mit solchem Nektar in den Waben aufwarten und da die Robinie schon bei uns abgeblüht hat, tippe ich auf Kornblume. Da gibt es bei uns eine ganze Menge davon.

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)

  • Uih, Victor,


    ich habe noch nie eine Biene auf Holunderblüten gesehen, denn da gibt`s nichts zu sammeln für sie.


    Das steht aber auch in Deinem Link von den Honigmachern :wink:


    Hier war doch die Rede von Nektar. Wenn überhaupt, dann gibt`s beim Holunder ein bisschen Pollen, ich habe den Eindruck, den holen sich dort andere Arten.


    Grüße


    Marion

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • Hallo Marion,


    ich spalte mal mein erstes graues Haar (und das mit Vergnügen :-) ) und behaupte, dass die Honigmacher den Honigtau meinen der nicht attraktiv ist. Aber ja, Du hast recht Holunder ist nicht so toll für meine Beester (das Wort soll an Speedster erinnern nicht an die schrecklichen Geschöpfe). Obwohl die Blüten sehr gerne eine Menge Pollen fallen lassen wenn ich die Blüten leicht schüttele.


    Gruß


    Victor

  • Hallo beeswax!


    Ist Kornblume! Schmeckt sehr lecker.
    Leider kriegt man diesen Honig nicht sortenrein bei uns im Landkreis Ansbach...
    Unsere Felder sind dafür einfach zu klein.

    Grüße Luffi


    Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer. :u_idea_bulb02:

    (Lucius Annaeus Seneca - römischer Politiker, Dichter und Philosoph - * 4 v.Chr, † 65)

  • Sagt mal, haben Eure Landwirte kein Geld, dass das so liederlich bei Euch im Getreide aussehen muss? Bei uns ist fast alles rein-grün. Nur ein paar rote Tupfen habe ich heute in meinem landschaftlich schön gelegenen Seitental der Saale entdeckt. Und den großen grünen Trecker mit dem großen, gelben Behälter hintendrauf und dem mindestens 12 Meter breiten, schönen roten Spitzausleger hinten dran...


    rst

  • Danke für Eure Antworten!


    Luffi, du könntest richtig liegen mit deiner Vermutung. Direkt vor dem Bienenstand ist eine große Wiese, die nicht gemäht wird (stehen Pferde drauf).
    Dort gibt es einiges an Kornblumen. Wusste bislang noch nicht, dass deren Nektar so eine gelbgrünliche Farbe hat.


    Aus welchem Eck im Ansbacher Landkreis kommst du denn?


    beeswax

  • Hallo beeswax!


    Ich schicke Dir ne PM.

    Grüße Luffi


    Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer. :u_idea_bulb02:

    (Lucius Annaeus Seneca - römischer Politiker, Dichter und Philosoph - * 4 v.Chr, † 65)

  • ... fast ein bisschen ins Grünliche gehenden Nektar ...


    Also, wenn de damit so´n fast Neongrün meintest, dann bin ich mit Euch bei der Kornblume - der Geruch ist übrigens auch eindeutig...

    „ Wir können weiter sehen als unsere Ahnen und in dem Maß ist unser Wissen größer als das ihrige und doch wären wir nichts, würde uns die Summe ihres Wissens nicht den Weg weisen.“

  • Moin


    Ja Kornblume honigt gerade bei mir.
    Gelblich Grün ist auch OK.


    Leider war das Frühjahr zu trocken und die Spritzung hat gut gewirkt, aber ich habe trotzdem etwa 1-2 ha Kornblume...
    Durch den in meiner gegen sehr unterschiedlichen Boden wirkt die Spritzung nicht immer.
    Interressant wird es, wenn im Frühjahr Wasser auf Teilen des Acker steht, dann soll die Spritzung nach Aussage meines Nachbarn ( Landwirt) nicht wirken.
    Da kommen dann schon mal mehrere ha Kornblume in direkter Nachbarschaft zusammen.
    Aussderdem blüht die Kornblume recht lange.


    Gruß
    Patrick

    "Der geborene Imker muß Adel besitzen, nicht Adel im Geblüt, sondern Adel im Herzen, also weit höheren Adel.
    Häßliche Charaktereigenschaften machen ihn zum Imker untauglich."
    Guido Sklenar, 1935