Merkwürdiges Insekt

  • Vor unserem Büro steht eine Laubhecke, auf dieser krauchen merkwürdige Insekten herum, die ich noch nie gesehen habe. Eine davon hat meinem Kollegen in den Nacken gestochen/gezwickt, so genau ließ sich das nicht feststellen. Bemerkenswert sind die vier weißen Punkte auf dem Rücken. Ich tippe auf irgendeine Wanzenart, bin aber im Internet nicht fündig geworden:




    Leider habe ich kein Makro-Objektiv, mehr war bei einer Körperlänge von 8mm nicht rauszuholen.


    Was wisst ihr über dieses Geschöpf?


    Gruß Bodo

    Allerherzlichste Grüße aus Ribbeck


    - Die Photosynthese war eine gute Idee. -

  • Mit diesen Larven im Gepäck stürmen die "Gärtner" in die Pflanzencenter und Genossenschaften. Dort fragen sie dann: "Was kann man dagegen spritzen?"...


    Das ist leider kein Einzelfall, sondern wiederholt sich jährlich aufs Neue. Zeugt irgendwie auch von der Grundeinstellung. Man könnte ja auch fragen, wie hier geschehen, worum es sich bei dieser Larve handelt. Aber das wird nicht getan, sondern, was gespritzt werden kann.


    Liebe Grüße
    Bernhard

  • Hallo Bernhard,
    sei froh, um jeden der fragt. Der sucht nämlich Beratung und kann noch umgestimmt werden.
    Die Allermeisten gehen anstatt in den Baumarkt in den Keller...
    ...Und was die dann z.T. zutage fördern, würde in anderen Ländern zu den chemischen Kampfstoffen gezählt. :(

    Grüße an alle


    Michael



    -Denken ist wie googeln. Nur krasser-

  • Hallo Bodo,
    die kommen mir sehr bekannt vor. Zu Anfang sehe ich sie am unterem Ende meiner Blumen, dann sehe ich nur noch schwarze Haufen (Kod). Habe letztes Jahr mal einige gesäubert und festgestellt, das die Larven darunter saßen. Aber bei mir fressen sie die Blätter auf. Ich spritze sie immer mit einem kräftigen Wasserstrahl herunter, mit der Hoffnung, das sie so schell nicht wieder an der Blume hochkriechen.
    Gruß Kirstin