die wollen nicht in den Honigraum...

  • Liebe Kollegen,
    als Neuimker hier meine Frage:
    Dadant mit Buckfast als Starterset bekommen vor 6 Wochen. Inzwischen sind alle 12 Rahmen ausgebaut und mit verdeckeltem Honigrand versehen. Viel verdeckelte Brut auf allen Rahmen, aber auch offene Honigwaben.
    Seit 1 Woche habe ich jetzt den Honigraum aufgesetzt und das Absperrgitter dazwischen.
    Leider gehen einige wenige Bienen zwar in den Honigraum, aber sie haben NICHTS gebaut.
    Was läuft hier falsch?
    Wie muss ich das Absprerrgitter auflegen. Soll es möglichst nah an den Rahmen aufliegen? Dann passt kaum eine Biene noch dazwischen. oder soll es andersherum , dann ist etwa noch 1 cm Luft zwischen Gitter und Rahmen.
    Es lag bisher dicht auf. War das richtig?
    Ansonsten ist mein volk lustig und emsig, trägt viel Pollen ein und fliegt fleißig.
    Danke für Eure Mühe...
    Jörg:Biene:

  • Du hast vermutlich nur MW zur vefügung. Nimm das ASG für ein paar Tage raus, wenn bauen und anfangen Honig rein zu tragen, dann legst Du es wieder ein. Aufpassen das die Kö nicht oben ist.

  • Ok, kann ich machen. Aber:
    warum Gitter raus?
    wie herum soll es rein?


    Nach der letzten Durchsicht vor einer Woche hatte ich an einer Seite noch etwa 3 cm Platz. Diesen Platz haben die DAmen nun genutzt und quer zu den rahmen noch Waben anlagen gebaut. diese gehen etwa 10 cm in die Tiefe . Sie haben 3 nebeneinander angelegt. Oben im HR haben sie gar nicht gebaut...

  • Genau wie ich geschrieben habe, raus. Nicht wie herum soll es rein. :roll:


    Lass es für ein paar Tage draußen, dann gehen sie rauf, sonst wird das dauern. Kann sein, das die Saison dann schon glaufen ist.


    Wenn sie oben angefangen haben zu bauen, Gitter wieder rein. Dann bleiben sie auch oben.


    Zum Gitter:
    Besser ist es, wenn das Gitter in einen Rahmen eingefasst ist, der auf dem Magazin bündig aufliegt, als das Gitter einfach auf den Rähmchen aufliegen zu lassen.

  • ....warum Gitter raus?
    wie herum soll es rein?...


     
    Gitter raus, weil die Bienen offensichtlich keinen Grund sehen, diese Barriere zu überwinden. Das ASG ist ein Fremdkörper in der Beute, die Bienen quetschen sich nicht ohne driftigen Grund hindurch. Im Dadant-Brutraum ist genügend Platz für Futtervorräte, die dem Volk erst einmal ausreichen erscheinen. Viele Völker stellen da eher das Sammeln ein als dass sie sich durchs Absperrgitter quetschen. Wenn Du das Gitter ein paar Tage rausnimmst, nehmen die Bienen den zusätzlichen Raum in der beengten Beute in der Regel gerne an. Wenn Du dann später das Gitter wieder reinmachst, haben sie oben Honig eingetragen und damit einen Grund trotz Gitter nach oben zu gehen.


    Grundsätzlich ist es eher zweitrangig, ob das ASG direkt auf den Rähmchen aufliegt oder etwas Abstand hat. Wenn die Bienen die Möglichkeit haben, sich zwischen Oberträgern und ASGzu bewegen gehen sie meistens eher nach oben. Nachteil ist, dass es zum Überbauen der Oberträger kommen kann und dadurch beim Abnehmen des Gitters etwas Gematsche entsteht.


    Noch eine nicht ganz unbedeutende Frage am Rande: Tragen die Bienen momentan überhaupt nennenswerte Mengen ein? Ohne gute Tracht werden Mittelwände nie ausgebaut, egal ob mit oder ohne ASG.

  • Danke für Deine tollen Antworten.
    Werde heute das ASG entfernen.
    Wie erkenne ich , ob und wieviel sie eintragen?
    Fliegen tun sie viel, tragen sichtbar Pollen ein.
    die Waben sind größtenteils mit Honig gefüllt, teilweise verdeckelt am oberen Rand. Aber auch die Mitte der Waben enthält nicht nur Brut, sondern auch Honig, den kann ich sehen. Manchmal liegen auch Maden drin. Ist schwer auseinander zu halten, wo jetzt Honig gebunkert wird...
    Also wie erkenne ich , was und wieviel sie eintragen?


    Und was ist mit diesem Wildbau am Rand? Soll ich den entfernen?
    Danke
    JÖrg

  • Den Wildbau am Rand solltest Du entfernen, weil es sonst immer weiter verbaut wird und Du irgendwann die Rähmchen kaum noch rausbekommst.
    Ob die Bienen etwas eintragen, merkst Du ganz schnell, wenn das ASG raus ist, weil die Bienen bei Tracht zügig die Mittelwände ausziehen und mit Honig füllen werden. Was sie eintragen erkennst Du grob, wenn Du den eingetragenen Honig kostest.
    :daumen:Da würde ich mit dem entfernten Wildbau anfangen, es gibt kaum was leckereres als diese Wildbauwaben auszukauen :daumen:

  • dein fehler ist, das du 12 Waben im BR hast. Über Sommer begrenzt man den BR auf 8-9 Waben. Mehr Platz braucht die Kö nicht zum legen.
    Diesen Fehler machen anscheinend viele Dadant-Anfänger.
    Bei 12 Waben haben die Bienen genügend Platz im BR für den Honig. Warum also sollen die Bienen den Honig in die HR tragen?


    lg Florian

    Willst du Gottes Wunder sehen, musst du zu den Bienen gehen

  • Hallo,


    mein KS ist auf 10 Waben und hat 9 Waben Brut , den HR haben sie nach Wegnahme des ASG (meins ist im Rahmen) gestürmt:daumen:Nachdem eine Woche lang nur ein paar Einzelbienen drin waren, wollte ich das wissen. Ich hab aber nur kurz unter den Deckel geguckt einen Tag nach der Wegnahme. Schwupp: Ganz schön viele Drin, auf zwei Waben Bautrupps.
    In ein paar Tagen bekommen sie das ASG wieder.
    Hie herrscht jedenfalls Tracht, nach dem zu urteilen, was mein Schwarm so in die neu ausgebauten Waben geknallt hat und was ich in meiner Warré durch das Fenster sehe - und flugbetrieb emsigster Art. Die Linde kommt erst noch :-D


    Grüße


    Marion

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • Also ich habe meinen auf Anfangsstreifen eingeschlagenen Schwärmen nach 14 Tagen den Honigraum über Absprerrgitter mit ausgebauten Waben angeboten. Gestern, nach 4 Wochen den Blick in den 10er Dadantbrutraum zeigte 10 fast vollständig ausgebaute Waben, von denen 9 fast vollständig verdeckelte Brut hatten. Nur jeweils im oberen Drittel waren schon Bienen geschlüpft, das waren die ersten ausgebauten Flächen.
    Im Honigraum waren ca. 8-10kg Honig.


    Also: HR rechtzeitig drauf, gerade bei Völkern, die jetzt in der vollen Aufwärtsentwicklung sind!


    rst

  • Jetzt 3 tage ohne asg und schon sind deutlich mehr Bienen im hr.
    Wie lange soll ich noch warten und was tue ich mit der Königin, wenn ich sie oben finde?
    Noch eine Frage...
    Wie findet man am besten die Stifte? Habt ihr tipps für einen Anfänger?
    Ich fand die Antwort weiter oben interessant. In Dadant nur 9 Rahmen im Sommer? Was haltet ihr davon?
    Joerg


    Sent from my GT-I9000 using Tapatalk