Ableger zieht sich bei Weiselprobe Nachschaffungszellen

  • Hallo Zusammen,


    mein am 22.04. gebildeter Ableger ist wohl leider weisellos.
    Ich hatte seinerzeit die neue Kö sogar Fotografieren können (06.05.), aber scheinbar ist sie nicht vom Begattungsflug zurückgekommen.
    Habe vor einer Woche eine Brutwabe eingehängt und gestern habe ich 2 Nachschaffungszellen entdeckt und diese auch stehen lassen.
    Ist das vom zeitlichen her alles noch rechtzeitig oder muss ich mir schon jetzt Sorgen um "Drohnenmütterchen" machen?
    Immerhin dauert es jetzt nochmal bis zu 3 Wochen bis die neue KÖ legt....

  • Hallo,


    wie stark hast du denn den Ableger seinerzeit gebildet? Drohnenmütterchen halte ich für unwarscheinlich, da sie ja nachziehen und darum nicht hoffnungslos weisellos sind.
    eher könntest du Probleme mit der Bienenmassen bekommen, wenn du den Ableger zu schwach gebildet hast. Bis die Neue Kö legt dauert das ja noch einige Zeit. Und bis die ersten schlüpfen noch länger.
    Wenn du hast würde ich den Ableger mit einer Waaben verdeckelter Brut ohne ansitzende Bienen verstärken.
    PS. Vorsicht mit den Weisselzellen, die sind sehr emfindlich


    MFG Thorsten

    wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten, da hab ich noch genug von... Auch die längste Reise beginnt mit dem ersten Schritt....

  • Ich habe das gleiche Problem.
    Ich habe auch einen Ableger und normal sollte die Königin schon seit 5 Tagen Eier ablegen. Zumindest tut das die neue Königin aus meinem primären Volk, wo die Kö. zur gleichen Zeit geschlüpft ist (wie bei dem Problem-Ableger).
    Wenn die Königin nicht vom Hochzeitsflug zurück, fängt dann das Volk mit brausen an??? Ich würde es gerne vermeiden, eine Weisel-Probe durchzuführen, da ich mein primäres Volk nicht noch mehr schröpfen möchte.

  • Abwarten und Tee-Trinken!


    In diesem Jahr hat es bei unseren Jungköniginnen durchschnittlich 14 Tage gedauert, bis sie in Eilage waren. Das ist auch immer vom Wetter abhängig. Wir habe die Erfahrung gemacht, dass es in kleinen Kästen einfach Länger dauert! Als Tipp, versuche einfach mal die Königin zu finden (ist gegen Abend bei Ablegern verhältnismäßig einfach) und gebe ihr bis zu 21 Tagen Zeit!

    Imkerei seit 2008 gemeinsam mit meinem Vater (Rentner): Im Jahr 12-15 Wirtschaftvölker - zum Überwintern ca. 30 mit neuen Königinnen

  • Toddybaer : ich werde morgen noch eine Brutwabe aus dem Altvolk zuhängen. Da muss ich eh dran um ne Bienenflucht einzulegen. Hoffe, dass die Bienenmasse dann bis zum Schlupf der "eigenen" Bienen reicht....
    Jedenfalls scheint die neue KÖ heute auf Jungfernflug gegangen zu sein. Plötzlich war vor dem Ableger für ne Stunde die Hölle los ;)