Buckfast

  • Hallo in die Runde,


    bei unserer ganzen Schwarmfängerei scheint sich auch ein Buckfastvolk zu uns verirrt zu haben.
    Allerdings, ab wann genau spricht man denn von Buckfast?
    Besagtes Volk hat zu 3/4 die orangegeringelten Damen. Die Königin umgibt auch eher ein zartes orangebraun als ein Graubraun.
    Spricht man da von Buckfasteinschlag?
    Und was ist zu beachten? Bekomme ich ein stechlustiges Volk, wenn sie sich mit den Carnicas vermischen?
    "Funktioniert" Buckfast denn auch im Zander? Die meisten hier im Forum haben diese Rasse doch auf Dadant?


    Ganz neugierige und freudige Grüße
    Katrin

  • Hallo Katrin,


    soweit ich mitbekommen habe, lockt ein Schwarm auch Flugbienen von anderen Völkern an, die 1/4 Bienen mit anderer Farbe können also auch auf diese Weise in Dein Buckfast-Schwarm gekommen sein. Natürlich kann die unterschiedliche Färbung auch durch die unterschiedlichen Väter zustande kommen. (Vielleicht war da zwischen den ganzen Buckfast-Drohnen auch der ein oder andere Carnica-Drohn...)


    Warum sollte eine Bienenrasse in einem Beutentyp nicht funktionieren? Bienen sind doch so anpassungsfähig. Bei uns im Verein z.B. imkern mindestens 2 Imker mit der Buckfast in DNM-Segeberger und sind zufrieden damit.


  •  
    Hallo Katrin ,Scheint ein Buckfastvolk zu sein . Warum soll das Volk stechlustig werden . Kommt dann auf die Vererbung an .
    Sanftmütig und sanftmütig ergibt sanftmütig usw..... Buckfast funktioniert auch in Zander .


    Gruß Josef

    Buckfast . 10 Völker . DNM Holzbeuten 13 ner Zargen . Dadant US Frankenbeute. Königinnenzüchter.

  • Hallo Katrin ,Scheint ein Buckfastvolk zu sein . Warum soll das Volk stechlustig werden . Kommt dann auf die Vererbung an .
    Sanftmütig und sanftmütig ergibt sanftmütig usw..... Buckfast funktioniert auch in Zander .


    Gruß Josef


     
    Naja, mir ist da das ein oder andere Gerücht zu Ohren gekommen. Und da ja Bruder Adam, Dadant und Buckfast schon irgendwie zusammengehören, dachte ich.......
    Und das Gerücht mit der Stechlustigkeit, bei Vermischung der beiden Rassen hält sich eben auch in unserer Gegend.


    Nichts desto trotz, freu ich mich jetzt einfach mal darüber.


    Gruß
    Katrin

  • Naja, mir ist da das ein oder andere Gerücht zu Ohren gekommen. Und da ja Bruder Adam, Dadant und Buckfast schon irgendwie zusammengehören, dachte ich.......
    Und das Gerücht mit der Stechlustigkeit, bei Vermischung der beiden Rassen hält sich eben auch in unserer Gegend.


    Nichts desto trotz, freu ich mich jetzt einfach mal darüber.


    Gruß
    Katrin


     
    Hi,
    habe auch haufen Bienen mit orangenem Hinterteil - sehen hübsch aus die kleinen. Es scheint hier in der Stadt jemand Buckfast zu halten (zumindest wurde mir das zugetragen) und somit sind diese Drohnen auch zur Begattung bei gewesen. Ich freue mich darüber.
    Zum Thema Gerüchte ... schau mal hier http://buckfast-sachsen.de/Buckfast.html (der Link ist bissel Versteckt).
    Olli

    Alles wird gut - auf jeden Fall!

    Mein Sohn, iss Honig, denn er ist gut; und lass süßen Wabenhonig auf deinem Gaumen sein. (Sprüche 24:13)
    Wenn dich eine Biene sticht, geht fort von hier und schimpfe nicht - Bedenke, dass nur du es bist der dauernd hier im Wege ist.

    Und noch einer: "Live long and prosper keep bees"


  • Und das Gerücht mit der Stechlustigkeit, bei Vermischung der beiden Rassen hält sich eben auch in unserer Gegend.


    Nichts desto trotz, freu ich mich jetzt einfach mal darüber.


    Gruß
    Katrin


    Hallo Katrin , Es gibt eine Untersuchung an der verschiedene Bieneninstitute und nahmhafte Bienenwissenschaftler beteiligt waren . ( Maul , Bienefeld , van Praagh , Dustmann , Staemmler , Mautz ) Das Ergebnis ist schon in Heft 3 / 1999 ADIS ,DB ,IF, veröffentlicht worden das dieses GERÜCHT einwandfrei wiederlegt . Es wird aber trotzdem weiter von den Carnica Züchtern verbreitet . Hier im Forum gibt es einen Link dazu den ich aber zur Zeit nicht finden kann .


    Gruß Josef

    Buckfast . 10 Völker . DNM Holzbeuten 13 ner Zargen . Dadant US Frankenbeute. Königinnenzüchter.

  • in unserer Gegend ist ein Buckfastvolk kein Bien, es sei ein des Züchtens wegen
    dahergezüchteter Sch... (was nicht meine Meinung wieder spiegelt sondern die der
    "hauptamtlichen Imker") - Buckfasts sollen ja nicht den Flug "ihrer Carnicas" kreuzen.

    Wer an den Dingen seiner Stadt keinen Anteil nimmt, ist kein stummer Bürger, sondern ein schlechter Bürger (Perikles, griechischer Staatsmann, -490 bis -429)

  • in unserer Gegend ist ein Buckfastvolk kein Bien, es sei ein des Züchtens wegen
    dahergezüchteter Sch... (was nicht meine Meinung wieder spiegelt sondern die der
    "hauptamtlichen Imker") - Buckfasts sollen ja nicht den Flug "ihrer Carnicas" kreuzen.


     
    Hört sich bei Dir auch nach ländlichem Bayern an?! :confused:

  • aber klar doch, mitten im niederen Bayern:wink:
    trifft diese Aussage auch bei euch den Punkt ?

    Wer an den Dingen seiner Stadt keinen Anteil nimmt, ist kein stummer Bürger, sondern ein schlechter Bürger (Perikles, griechischer Staatsmann, -490 bis -429)