Drohenbrütiges Volk retten?

  • Hallo,


    Habe einen Sammelbrutabelger gemacht und dann nach dem die Königinnen geschlüpft waren, meine einzelne ableger gemacht. heute bei einer durchsicht habe ich festgestellt, das ein ableger drohnenbrütig geworden ist, aber die Köningin war nicht auffindbar. ich denke das sie beim begattungsflug verloren ging. jetzt aber auf meine Frage zurück zukommen. Wenn ich die gesammte zarge ein paar meter vom standort abschüttel und die Bienen wieder zurück fliegen lasse, und am folge tag eine Weiselrichtige Königin zusetzt, dann müsste es doch wieder eine vernüftige laufbahn kommen oder nicht?

  • Hallo Miteinander,
    erst mal noch abwarten.
    Könnte ja sein, das die Königin erstmal nur Drohneneier zum Üben gelegt hat.
    Dass man eine junge Königin mal nicht findet, kommt auch schon mal vor.
    Sie ist ja noch flink und nicht so behäbig wie eine alte Königin.
    Viele Grüße
    Lothar

    Solange Menschen denken, das Tiere nichts fühlen,
    müssen Tiere fühlen, das Menschen nicht denken.

  • Hallo


    Habe mal einen Versuch gemacht und heute einen Erflog verzeichnet.
    Einem drohnenbrütigen Ableger, habe ich zwei unbegattete KÖ zugestezt.
    Und nach zwei Wochen war eine begatettet.


    Jetzt wollte ich wissen ob das zufall ist oder ob jemand das so macht?

    (Wenn die Macht der Liebe die Liebe zur Macht übersteigt, erst dann wird die Welt wissen, was Frieden heißt) Jimi Hendrix

  • Was macht das für einen Sinn 2 Königinen zuzusetzen? Im schlimmsten Fall riskierst Du einen "Nachschwarm". Oder die beiden verletzten sich gegenseitig.


    Eine genügt.


    Ich setze weisellosen immer die Kö völlig Honigverklebt zu. Wird immer angenommen, egal ob begattet oder nicht. Muss aber sicher weisellos sein. Ich setze sie einfach auf die Wabe mitten zwischen die Bienen, da kann ich ganau beobachten, wie diese ragieren und im Fall das sie sie einkneulen kann ich sie wieder raus nehmen. Hatte ich aber noch nie.
    Die schlecken sie sauber und dann passt das.
    Bei Drohnenbrütigkeit abfegen und auf Anfangstreifen oder MW setzen.


    Hat zumindest bei mir immer bestens geklappt.

  • Hallo Günther!


    Das funktioniert sehr gut so!
    Da wird kaum eine Königin NICHT angenommen.

    Grüße Luffi


    Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer. :u_idea_bulb02:

    (Lucius Annaeus Seneca - römischer Politiker, Dichter und Philosoph - * 4 v.Chr, † 65)