Schwarm extrem stechlustig.

  • Hallo, ich habe heute Nachmittag meinen 4. Schwarm gefangen, aber diese Bienen sind extrem stechlustig. Selbst durchs Hemd haben sie gestochen. Die anderen Schwärme waren dagegen richtig sanftmütig. Warum ist dieser Schwarm so biesterig, Wetter war leicht schwül, kanns daran gelegen haben?
    Viele Grüße, Heiner

  • Schwüles Wetter und drohende Gewitter machen Bienen definitiv aggressiver. Vor allem kacke, wenn man noch nicht mal ein Dach über dem Kopf hat :)

  • Hallo,
    hab auch heute Mittag noch vor dem Gewitter einen Schwarm gefangen. Hab noch nie einen Schwarm gesehen der nicht ganz brav war, wenn man davon absieht das er ohne meine Genehmigung abgegangen ist.:wink:
    Grüße
    Thomas

  • Also von den vier Schwärmen die ich eingefangen habe, war nur der erste etwas stechlustig.
    Das lag aber sicherlich daran, dass der Imker bei seinem ersten Schwarm
    etwas nervös und hektisch war.
    Wie es doch so schön im Lied heißt:"Beim ersten mal da tut's noch weh......."


    schön Tach auch
    Bernd

    "Wenn Neider, Hasser dich umringen, dann denk an Götz von Berlichingen."

  • Moin , Moin aus Hamburg,
    wenn sie etwas länger unterwegs sind, werden sie übellaunig. Findet man auch bei Frauen die schon in 3 Schuhläden waren und bisher nichts gefunden haben.Lange unterwegs, Hunger, Durst und kein Zuhause.


    Beste Grüße
    Daniel

    Die Quelle des ewigen Lebens liegt nicht im Finden eines Heilmittels zum ewigen Leben, sondern im Akzeptieren des Sterbens, im Eingehen in die Kreisläufe der Natur. Alles muß vergänglich sein, um seine Bestandteile immer wieder in den Gral des ewigen Lebens einzubringen, sich neu zu fügen,zu entstehen und zu vergehen. (Meine Ansicht)

  • Moin , Moin aus Hamburg,
    wenn sie etwas länger unterwegs sind, werden sie übellaunig. Findet man auch bei Frauen die schon in 3 Schuhläden waren und bisher nichts gefunden haben.Lange unterwegs, Hunger, Durst und kein Zuhause.


    Beste Grüße
    Daniel


     
    Hallo,
    besser kann man das gar nicht sagen:lol:
    Gruß
    B.H.

  • Gibts aber auch bei frisch ausgezogenen. Mein Erster dieses Jahr hätts mir fast gleich wieder verdorben, ich bin beim Auszug fast mitten in der Wolke gestanden, alles kein Problem aber als ich ihn abgekehrt hab da hab ich mein blaues Wunder erlebt trotz schönstem Wetter. Im ersten Zorn hab ich gleich auf die Stockkarte "ausmerzen" draufgeschrieben, heute hatt ich ihn mal zur Nachschau offen, alles voller Honig und trotz Gewitterwolken nicht ein Stich. Manchmal wird man nicht Schlau aus den Vögeln.....Der Freund hier wars übrigens.
    Gruß Hermann



    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Bienenhäusler () aus folgendem Grund: Bildgröße

  • Lieber Daniel,


    ich mach mal die Ausnahme: Habe noch überhaupt kein eiziges Paar Schuhe dieses Jahr gekauft, nur für meinen Sohn.
    Alles andere setz ich in Bienen und Beuten um - und die Laune ist echt top!:wink:


    jetzt fünfvölkig


    Marion

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • Hallo Herrmann,


    oh, schön um den Ast herum?


    Das hatten wir gestern auch.
    Mein Imkerbekannter hatte die Jeanshosenbeine unten offen........
    das kann mir ja mittlerweile nimmer passieren, da habe ich alleine den Schwarm zu Ende eingefangen. Bilanz war ca 8:0 für mich.:-D
    Trotz Gewitter waren die heute auch ganz lieb, obwohl sie erst heute eingeschlagen wurden.


    Grüße


    Marion

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • Hallo Marion,


    da bin ich aber froh!


    Wolfgang

    "Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit." (v. Sören Kierkegaard)


  •  
    So unterscheiden sich halt Imkerinnen von "normalen" Frauen. :wink:


    Kay

    Ein Experte ist jemand. der ganz genau erklären kann, warum alles anders gekommen ist, als er vorausgesagt hatte.

  • Hallo Herrmann,
    oh, schön um den Ast herum?
    Grüße
    Marion


    Der wurde schon noch zur Traube als er sich ganz angehängt hatte, beim einschlagen sind sie auch runtergefallen wie die Regentropfen und so wie sie gefallen sind ham sie auch gestochen:evil:
    Ich gebs zu, ich hab Fersengeld gegeben:oops: Ich hab mich schon öfter mal gefragt obs bei den Bienen auch so was wie einen Adrenalinschub gibt, bei den einen mehr und bei den anderen weniger.:wink:
    Gruß Hermann

  • Hallo,


    heute auch ein für mich neues Erlebnis: nach der Arbeit heim, Meldung Schwarm beim X, also hin angeschaut, ca 3,5m, also kein Problem; jedoch schwül und finstrer Himmel; erste Tropfen, Donner, hoch mit einem Kübel, kräftig gerüttelt, ohne Schleier hätten sie mich jetzt zu hunderten gestochen; mittlerweile regnet es schon ganz schön, runter von der Leiter, in die Zander eingefüllt, Regenschutz drüber ; ein Rest hängt oben....
    Nach dem Gewitter samt Sintflut war ich nochmals dort, kleine Traube immer noch oben, hmmm, hab ich die Kö nicht erwischt im Eifer des Gefechts? Jedenfalls fliegen sie aus der Zander direkte gezielte Attacken auf 10m, was mir daran weniger gefällt: das Ziel....
    ja, liebe Mayas, war ja auch klatschnaß, und wollte es nur zu eurem Besten!


    Naja,schaun mer mal, was morgen ist
    Achja, wie wird man einen Ruf als Schwarmmagnet wieder los????


    Grüß Euch
    B.H.