Penso oder CAPAZ Stockwaage...

  • Liebe Kollegen,
    ich liebäugele schon lange mit einer Stockwaage. Mal abgesehen von der Frage "Lohnt sich das" oder "Viel Geld" würde mich in diesem Thread interessieren, wer mit der einen oder der anderen Stockwaage (oder gar beiden) Erfahrungen gesammelt hat. Zur CAPAZ gibt es ja diverse Erfahrungen aber wie schaut es mit der Penso aus? Würde mich über Meinungen freuen!


    Danke!


    Herzliche Grüße
    Melanie

  • Hallo,
    ich möchte diesen Post mal wieder "hochschupsen", weil mich die Frage auch interessiert. Gibt's vielleicht mittlerweile jemand der Erfahrungen mit der Penso gesammelt hat? Insbesondere die Zuverlässigkeit der Funkverbindung zwischen Waage(n) und Gsm-Box würde mich interessieren.


    Bin für Praxiserfahrungen dankbar!


    Gruß Wolfgang

  • ich möchte diesen Post mal wieder "hochschupsen", weil mich die Frage auch interessiert. Gibt's vielleicht mittlerweile jemand der Erfahrungen mit der Penso gesammelt hat?


    dito.


    es gibt auch noch zwei weitere Anbieter:


    BeeWatch
    http://www.beewatch.de/index.php/wanderimkerei.html


    und "EiKuMa GSM Bienenstockwaage"
    https://sites.google.com/site/…h/produkte/gms-stockwaage


    spärliche Infos zur EiKuMa unter http://www.imkerforum.de/showthread.php?t=29861&highlight=stockwaage


    Gibt es hierzu Erfahrungsberichte?

  • Also bei mir hatten sich einige Kollegen per PN gemeldet - CAPAZ-Nutzer wie auch ein einzelner PENSO-Nutzer. Alle waren von der Qualität überzeugt, der Penso-Nutzer schrieb, dass "Capaz ein hornaltes Handy verwende" und Penso eindeutig "das modernere Konzept" habe. Die Penso-Software funktioniert nur mit dem Penso-Serverangebot wobei "die Servernutzung (noch?) kostenlos" sei.


    Der eigentliche Vorteil sei die Funkübertragung zwischen Waage und Sendeeinheit, die bei ihm seit vier Wochen ohne jeglichen Datenfehler funktioniere, obwohl gut 30 Meter Abstand (Waage - Sendeeinheit) wären.


    Ich werde mir die Waagen in Donaueschingen zeigen und erklären lassen...mal sehen wer da die bessere Figur macht!


    Grüße
    Melanie


    P.S. Die Beewatch hatte ich mir auch angeschaut - als Stockwaage am Haus sehr überzeugend durch das steckerfreie Auslesen. Nachteil ist aber dass man die Bienen zum Batteriewechsel runternehmen muss...da finde ich andere Lösungen besser! Die Eikuma kenne ich (noch) nicht...

  • Ich werde mir die Waagen in Donaueschingen zeigen und erklären lassen...mal sehen wer da die bessere Figur macht!


    Hallo Melanie,


    das war letztes Jahr. Wie sieht es heuer aus? Hast du dir nun eine der Waagen zugelegt und könntest hier mal ein wenig berichten?
    Natürlich wären auch Berichte anderer Nutzer hier interessant, es tut sich ja immer viel in Sachen Software in einem Jahr, was 2012 gültig war, kann heuer schon wieder ganz anders aussehen.


    Mein Verein interessiert sich für solche Waagen und ich habe mir in Donaueschingen vier Systeme zeigen lassen. Haben alle so ihre Vor- und Nachteile, aber Verkaufsgespräche sind halt naturgemäß nicht so wertvoll wie echte Erfahrungswerte von Anwendern.


    Gruß
    hornet

  • Hallo Hornet,
    du musst genau nachprüfen ob meine Vermutung stimmt. Wenn ich mich nicht schwer täusche laufen bei der Penso-Stockwaage so kleine ständige Benutzerkosten auf. Beim Capazbetrieb ist alles klar, in der Grundfunktion nur die SMS-Kosten. Das Pensosystem ist ist da ein Rückfall in vergangene Internetzeiten. Jede Funktion kostet zusätzlich. So war das in Donaueschingen ausgezeichnet. Ich hoffe ich habe mich getäuscht. Also, zuerst infotmieren. Ich hoffe, dass ich falsch gesehen habe.
    Remstalimker

    Im Netz ist gut auf hohem Niveau imkern.:daumen::lol:

  • Danke Remstalimker,


    die Sache mit den laufenden Kosten wurde heuer in Donaueschingen auch bei meinen Anfragen von einigen der Ausstellern besonders betont. Allerdings immer so, dass diese bei den anderen angeblich höher seien. Da werde ich also in der Tat genauer hinschauen.
    Hast du selber so eine Waage oder Zugang zu jemandem damit (z.B. ein Verein etc.), so dass du aus dem Nähkästchen deiner konkreten Erfahrungen plaudern könntest?


    Gruß
    hornet

  • So hab ich das auch gesehen.
    allerdings waren bei denen die Grafiken bunter.
    Da ich das nicht haben will, bin ich mit meiner CAPAZ rundum zufrieden.
    Ich habe mir nur einen 2. Akku zusätzlich geleistet, dann habe ich Strom für ein ganzes Jahr an Bord.

    Grüße an alle


    Michael



    -Denken ist wie googeln. Nur krasser-

  • Hallo


    Bei der Penso fallen pro Tag 5 cent SMS kosten an.
    Der Vorteil bei der Penso ist doch das ich kleine AA Akkus benutzen kann.
    Und ich die Sendeeinheiten wo anders Verstecken kann.


    Zu den Softwaresachen kann ich im Vergleich zur Capaz nicht viel sagen.
    Aber kann man die Daten von Capaz mit dem Smartphone abrufen?

    (Wenn die Macht der Liebe die Liebe zur Macht übersteigt, erst dann wird die Welt wissen, was Frieden heißt) Jimi Hendrix

  • Zitat

    Was denn für Schildchen?
    Ich habe nun Erfahrungen mit der Penso gesammelt....auch nur Telefonkosten...


    Hallo Melanie,
    ich meine, du warst dieses Jahr nicht in Donaueschingen. Vorne am Tisch waren so kleine Schildchen wegen der Kosten.


    Hallo Ruben,
    ich weiß nicht, welchen Service du in Anspruch nimmst. Nur SMS oder auch Email und grafische Einbindung in eine Software. Wenn die 5 Cent die einzigen Kosten sind, geht es ja. Auch Capaz hat natürlich eine kostenpflichtige Sache um per I-Phone und App auf die Daten zugreifen zu können. Da mir auf Grund einer schlechten Schufa-Auskunft ein solches Krabbeltelefon verweigert wird, benötige ich das nicht. Für solch arme Kerle bleibt da nur das Laptop und ein saftiger Burger im Hotspot von Mac.


    Lieben Gruß
    Remstalimker

    Im Netz ist gut auf hohem Niveau imkern.:daumen::lol: