Futterwanne Bergwinkel Magazinimker-Beute

  • Hallo zusammen,
     
    ich (Neuimker) habe mir eine Bergwinkel Magazinimker-Beute mit einer Futterwanne aus Kunststoff mit Schied und Winkelabdeckung zugelegt, in die ich am vergangenen Samstag einen Schwarm einschlug. Die Zuckerlösung, die ich dem Schwarm nach einigen Tagen verabreichte, wurde nicht abgenommen. Könnte das unter Umständen daran gelegen haben, dass die Bienen wegen des glatten Kunststoffes nicht an die Zuckerlösung gekommen sind. Dieser Gedanke kam mir, nachdem ich mir die Deckelfuttertrog-Einsätze anderer Anbieter wie z.B. Bienen-Ruck angeschaut habe. Dort gehört zum Kunststofftrog neben dem Schied und und der Winkelabdeckung auch ein Alu-Lochblech, das wohl als Aufstiegshilfe gedacht ist. Was meint Ihr dazu? Würde mich über Antworten sehr freuen!
     
    horace

  • Hi,
    haben die Bienen das Futter vielleicht auch bloß nicht gefunden? Mal etwas in die Gassen tropfen sofern das möglich ist bzw eine Spur legen (Vorsicht bitte - viel hilft hier nicht viel).
    Ich kenne leider die Futterwannen nicht und im Katalog sieht man auch nicht viel davon. Sofern du Wachs da hast kannst du auch an den stellen wo die Bienen sich halten müssen ganz dünn ein paar Haltemöglichkeiten aus Wachs anbringen.
    Olli

    Alles wird gut - auf jeden Fall!

    Mein Sohn, iss Honig, denn er ist gut; und lass süßen Wabenhonig auf deinem Gaumen sein. (Sprüche 24:13)
    Wenn dich eine Biene sticht, geht fort von hier und schimpfe nicht - Bedenke, dass nur du es bist der dauernd hier im Wege ist.

    Und noch einer: "Live long and prosper keep bees"

  • Hallo horace,
    Wie ist denn die Trachtsituation bei dir?
     
    Wenn die Bienen außerhalb der Beute genug finden, nehmen sie kein oder nur wenig anderes Futter ab. Eine weitere Ursache könnte sein, dass Zuckerlösung fast keinen Eigengeruch hat und deshalb von den Bienen schlecht gefunden wird. Da hilft oft die von Olli beschriebene Spur. Als Aufstiegshilfe bei glatten Kunststoffoberflächen nehme ich irgendwelche dünnen Stoffstreifen, die kann man meistens festklemmen.

  • Hallo Horace,
    ich habe eben diese Futterwanne und damit meinen Bienen im vergangenen Herbst ohne Probleme eingefüttert.
    Hast Du die Plastikfolie (falls Du eine benutzt) UNTER der Wanne eingelegt und ein wenig nach hinten gezogen? Ist also der Schlitz der Futterwanne zum Aufsteigen offen?
    Grüße
    apirita

  • Hallo Freunde,


    vielen Dank für Eure Hinweise. Glaube, dass es - wie Wulle schon ausgeführt hat - daran lag, dass die Bienen außerhalb der Beute genug fanden. Eine andere Erklärung habe ich nicht, zumal apirita mit der gleichen Futterwanne keine Probleme hatte und ich die Folie etwas zurückgeschlagen habe. Das mit der Spur finde ich eine gute Idee!


    Grüße
    horace