Brut im Honigraum

  • Ich habe heute eine einzelne gedeckelte Brutzelle (vermutlich Drohn) in den Honigzargen gefunden. Trotz Absperrgitter. Wie geht das denn ???
    Haben die Mädels da ein Ei umgetragen ?
    Gruß Jens

  • Moin Jens!


    Vermutlich hat da eher eine Arbeiterin hormonelles Unwohlsein mangels Königinnenpheromon im HR bekommen und mal probiert wie man sich als eierlegende Biene so fühlt.
    Solche sehr vereinzelten Zellen hatte ich beim Schleudern auch, habe sie einfach zugelassen und gut ist`s.


    Gruß
    Patrick

    Et kütt wie et kütt und et hätt noch immer jut jejange!

  • Wenn ich als Laie so etwas sehen würde, wäre wohl mein erster Verdacht die Damen sind Buckelbrütig...
    Hast Du die Königin bei der Durchschau gesehen, bzw wann das letzte Mal? Wie sieht es im Brutraum aus, falls Du reingesehen hast?

  • Ich habe heute eine einzelne gedeckelte Brutzelle (vermutlich Drohn) in den Honigzargen gefunden. Trotz Absperrgitter.


    Hatte ich auch, und zwar im unteren Dadant-Honigraum, knapp über dem Absperrgitter. Das war eindeutig eine Dohnenzelle.
    Da unten sollten sich Arbeiterinnen aber doch noch nicht weisellos fühlen, oder?


    Klaus

  • Moin Klaus,


    Da unten sollten sich Arbeiterinnen aber doch noch nicht weisellos fühlen, oder?


    Sollten sie vielleicht nicht, aber sag mal Frauen, wie sie sich fühlen sollen. Das erleben schon Zweibeinerinnen nicht selten als übergriffig...


    Gruß Clas

    "Ach, das Risiko...!" sagte der Bundesbeamte für Risikoabschätzung abschätzig...