Landwirtschaftliche Gifte und die ERnährung der Bienen

  • Liebe Leute,
    gestern gegen Abend kam auf 3sat im NZZFormat.ch der Bericht "Stirbt die Honigbiene".


    Neben dem Hauptverdächtigen, der Vaarroamilbe, kam auch ein Wissenschaftler zu Wort, der die Vergiftung der Bienennahrung durch Agro-Gifte besprach. Er sprach zu den unterschiedlichen Giftgruppen und deren Auswirkungen auf die Bienen.


    Die Auswirkung von Fungiziden seien die Blockierung der Fermentierung des Pollens. Dadurch werden die Eiweiße nicht in verwertbarer Form aufgeschlossen.
    Das war für mich ein Argument, dass ich noch nicht kannte. Fungizide werden in Größenordnungen hier versprüht. Jedes Kornfeld wird ordentlich damit geduscht...


    Kann mir jemand nähere, aber verständliche, Aussagen dazu machen?


    Gruß
    Ralph

  • bei mir wurde gestern Mittag auch der Winterweizen zum nun dritten Mal - innerhalb 4 Wochen -
    gespritzt. Heute noch liegt der süßliche Duft über dem Südhang. Meine Medels residieren
    nur 30 Meter entfernt vom Feld und sind seit gestern sehr betört. Ihre Ausflugsschneise
    aus der Waldlichtung führt ausgerechnet über dieses Feld.


    Auf Regen will ich auch nicht hoffen, nicht dass sie sich noch dann des verseuchte Wasser
    eintragen. Weiß zufällig jemand, was alles in diesen Giften drinnen ist ?


    Grüße - Josef

    Wer an den Dingen seiner Stadt keinen Anteil nimmt, ist kein stummer Bürger, sondern ein schlechter Bürger (Perikles, griechischer Staatsmann, -490 bis -429)

  • Ein erster Weg
    Bienenbrotuntersuchungen im Rahmen des Monitoring untersuchen und endlich auch auswerten.
    Siehe Bienenjournal 5/11 Zitat aus der Berliner Tagung von Dr. Rosenkranz " Ich verstehe nicht, warum die Imkerunsere Ergebnisse über die Pestizidrückstände im Bienenbrot nicht in die Diskussion um Pflanzenschutzmittel einbeziehen". Also forden wir die Verbände dringender um Unterstützung dieses Gedankens . Verbände ist DIB - also dann mal los.
    Ich hab die 2010 er Daten noch nicht, auch die Monitoringteilnehmer sind Verschlußsache..
    Gruß Peter

  • Ich hab die 2010 er Daten noch nicht, auch die Monitoringteilnehmer sind Verschlußsache..


    Na dann - das Imkerforum ist als Sammlung für die Teilnehmer schon mal gut. Meldet euch hier und fordert die auf, die ihr kennt auch hier zu melden.

    Alles wird gut - auf jeden Fall!

    Mein Sohn, iss Honig, denn er ist gut; und lass süßen Wabenhonig auf deinem Gaumen sein. (Sprüche 24:13)
    Wenn dich eine Biene sticht, geht fort von hier und schimpfe nicht - Bedenke, dass nur du es bist der dauernd hier im Wege ist.

    Und noch einer: "Live long and prosper keep bees"