Diskussion ausgegliedert aus "Zander, Schwärme und die Frau"


  • ...
    Koennten mir mal Mischkasten betreibenden Imker erklaeren
    was Sie machen wenn die Koeniginn sich in den
    Honigraum einquartiert hat?


    Schon mal was von Absperrgitter gehört?

    Gruß Thomas -- Wer Tipfehler findet, darf sie gerne behalten. :-)

  • Hallo Robert,


    aber passen die Rähmchen denn dann noch in die Schleuder?
    Das selbe gilt übrigens für die Dadantmaße im Honigraum.
    Passen diese in einen Schleuder, die lt. Hersteller für Zander und DNM ausgelegt ist?


    Gruß
    KAtrin


    Hallo Katrin,


    die Rähmchen im Honigraum sind nur 141mm hoch.


    Ich schleudere in meiner 4 Wabenschleuder immer 8 Waben, passen 2 Dadant HR Rähmchen nebeneinander in die Schleuder.


    Rähmchen aus dem Brutraum werden nie nicht geschleudert! Höhe 285 mm, passt aber auch in die Schleuder hab ich grad getestet.


    Alle Klarheiten beseitigt?


    http://www.imkerforum.de/album.php?albumid=122

    Gruß Thomas -- Wer Tipfehler findet, darf sie gerne behalten. :-)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Bienen_Tom () aus folgendem Grund: Bild eingefügt

  • Schon mal was von Absperrgitter gehört?


     
    Ich schon. Aber wie heißt s kein Zaun ohne Lücke.
    Alle Jahre wider flutscht mir eine nach oben.
    Und behaupte nicht dass das bei Euch nicht passiert. In den
    Brutraumen schöner Honig den mann nicht mal ernten kann
    Da Dadat in keine normale Schleuder passt. Oder
    Fährt eure Brut Karussell weil sie in Honig waben sitzen.


    Und wie erneuert Ihr den Brut raum? Dass hat sich bei uns
    Spaetesten mit dem zweiten Aufsatz erledigt.
    Nur mal zum nachdenken !


    Servus der Moikaner

  • Ich schon. Aber wie heißt s kein Zaun ohne Lücke.
    Alle Jahre wider flutscht mir eine nach oben.
    Und behaupte nicht dass das bei Euch nicht passiert. r


    Es passiert mir nicht! Im Datdantsystem haben die ASG einen Rahmen welcher quasi wie eine Zarge aufgelegt wird. Da gibts keine Lücke. :u_idea_bulb02:
     

    In den
    Brutraumen schöner Honig den mann nicht mal ernten kann
    Da Dadat in keine normale Schleuder passt.


    Bei ca 7-8 Waben im BR findest du da nicht viel Honig, wenn doch dann solltest du dir Gedanken über diese Königin machen. :u_idea_bulb02:



    Oder Fährt eure Brut Karussell weil sie in Honig waben sitzen.


    Nein, weil siehe oben! :u_idea_bulb02:


    Und wie erneuert Ihr den Brut raum? Dass hat sich bei uns
    Spaetesten mit dem zweiten Aufsatz erledigt.
    Nur mal zum nachdenken !


    Servus der Moikaner


    Die ältesten Waben, in meiner kompletten! Imkerei, sind Jahrgang 2010! Kannst du das von dir auch behaupten?
    Brutraum ist mittlerweile ca 40% Jahrgang 2011.
    Honigraum wird jahrlich zu 80% eingeschmolzen.


    Denk du mal nach. :wink:



    Ach und noch eins, meine Völker haben alle 3-4 HR drauf. Also trotz großem Bauaufwand gibts Honig.
    Und Schwarmneigungen hat ich in einem einzigen Volk.

    Gruß Thomas -- Wer Tipfehler findet, darf sie gerne behalten. :-)

  • Es passiert mir nicht! Im Datdantsystem haben die ASG einen Rahmen welcher quasi wie eine Zarge aufgelegt wird. Da gibts keine Lücke. :u_idea_bulb02:


    Im Zandersystem gibts ASG ohne oder mit Rahmen. Beide sind königinnendicht. Es sei denn, ein paar Stäbchen sind verbogen. Und das kann dir bei deinen Dadant auch passieren.


    Viele Grüsse
    Günter

  • Die ältesten Waben, in meiner kompletten! Imkerei, sind Jahrgang 2010! Kannst du das von dir auch behaupten?
    Brutraum ist mittlerweile ca 40% Jahrgang 2011.
    Honigraum wird jahrlich zu 80% eingeschmolzen.


    Denk du mal nach. :wink:



    Nein im BR sind 100% neu und im HR interessiert es mich wenig aber mehr
    als 50 % sind s da auch. Denn ich lagere so gut wie keine Waben ein.
    Es freut mich zu hören dass Du so neue Absperrgitter hast warte mal fünf
    Jahre ab.
    Also gehe ich davon aus dass Du aus dem BR Waben komplett mit Brut raus wirfst ?
    Oder ?
    Auslaufen lassen kannst Du ja nicht.
    Oder schafen euer re Koeniginnen keinen ganzen BR.
    Meine lassen nix aus.


    Servus der Moikaner

  • Warum


    schmilzt der Bienen Tom 80% seiner Honigraumwaben ein?


    doc


    Ich lasse meinen Bienen in der Regel ihre Honigräume jählich neu Ausbauen. Ich sehe das als Schwarmverhinterung. Die 20% sind Reserve sollte es eine Massentracht geben. Werden aber in der Regel dann im Sommer eingeschmolzen und 20% des aktuellen Jahres zurückgestellt.

    Gruß Thomas -- Wer Tipfehler findet, darf sie gerne behalten. :-)


  • Es freut mich zu hören dass Du so neue Absperrgitter hast warte mal fünf
    Jahre ab.


    Moikaner, ein ASG kostet ca.10 -15€ wird ersetzt sollten da Löcher sein.



    Auslaufende Brut kommt hinter den Schied. die Lücke wird mit einer Mittelwand gefüllt und die alte Wabe wird nachdem die Brut ausgelaufen ist entfernt. Die ersten Waben werden im Frühjahr entnommen. Aber das wurde ja schon mehrfach hier erklärt.

    Gruß Thomas -- Wer Tipfehler findet, darf sie gerne behalten. :-)


  • Auslaufende Brut kommt hinter den Schied. die Lücke wird mit einer Mittelwand gefüllt und die alte Wabe wird nachdem die Brut ausgelaufen ist entfernt.


    Wie verhinderst du dass die Waben neu bestiftet werden?

    Alles wird gut - auf jeden Fall!

    Mein Sohn, iss Honig, denn er ist gut; und lass süßen Wabenhonig auf deinem Gaumen sein. (Sprüche 24:13)
    Wenn dich eine Biene sticht, geht fort von hier und schimpfe nicht - Bedenke, dass nur du es bist der dauernd hier im Wege ist.

    Und noch einer: "Live long and prosper keep bees"

  • Hallo Miteinander,
    zuvor: habe einheitlich hohe Waben in Brut- und Honigraum.
    Aber: wenn tatsächlich mal eine Königin durchs Absperrgitter in den Honigraum gelangen sollte und dort weiterbrütet,
    rausfangen, nach unten setzen, Brut auslaufen lassen.
    OK, viele möchten keine ehemaligen Brutwaben im Honigraum.
    Aber das sind ja keine geerbten schwarzen Schwarten.
    Und dieses einmalige Bebrüten schadet nicht wirklich der Qualität.
    Diese Waben kann man dann zum Saisonende aussortieren.
    Viele Grüße
    Lothar

    Solange Menschen denken, das Tiere nichts fühlen,
    müssen Tiere fühlen, das Menschen nicht denken.