Zwei Schwärme in einer Kiste ?

  • Hallo,


    ich hatte vorgestern 2 Vorschwärme, die sich in einer Hecke in mehreren Trauben sammelten. Ich war also nicht mehr in der Lage die schön getrennt einzuschlagen und habe mich deshalb entschlossen, die Damen in nur eine Kiste zu bugsieren.
    Auf was müßte ich jetzt achten? Oder was hätte ich anders machen können, sollen?


    Gruß Ralf

  • Hallo,


    ich hatte vorgestern 2 Vorschwärme, die sich in einer Hecke in mehreren Trauben sammelten. Ich war also nicht mehr in der Lage die schön getrennt einzuschlagen und habe mich deshalb entschlossen, die Damen in nur eine Kiste zu bugsieren.
    Auf was müßte ich jetzt achten? Oder was hätte ich anders machen können, sollen?


    Gruß Ralf


     
    Hallo Ralf ,die Bienen werden sich eine Königin aussuchen . Ansonsten wie immer .
    Gruß Josef

    Buckfast . 10 Völker . DNM Holzbeuten 13 ner Zargen . Dadant US Frankenbeute. Königinnenzüchter.

  • Hallo Ralf


    Falls deine Kiste eine Fangkiste/Karton/Kunstschwarmkiste/etc ist, kannst du vorsichtig reinschauen. Haben sich dort 2 Schwarmtrauben gebildet, so steckt in jeder eine Königin, also vorsichtig in 2 verschiedene Beuten einschlagen.


    Falls schon alles in einer Beute zusammen eingeschlagen, werden die sich schon einig, welche Königin behalten werden soll.


    Stefan

  • Hallo Josef und Stefan,


    vielen Dank für die Infos.
    Die Bienen habe ich direkt in eine neue Kiste eingeschlagen. Von daher müssen die Damen das jetzt wohl unter sich ausmachen.



    Gruß Ralf

  • Also....
    auf der Alb mag sie vorbei sein, die (Vor) Schwarmzeit.
    Hier in Oberhessen fängt sie gerade an....:daumen:


    Und wo sind Sie Zuhause, Mr. TheBeePhee?


    Sonnige Grüße
    Regina

    Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht. Würde der Städter kennen, was er frisst, er würde umgehend Bauer werden.(Oliver Hassencamp)

  • Also....
    auf der Alb mag sie vorbei sein, die (Vor) Schwarmzeit.
    Hier in Oberhessen fängt sie gerade an....:daumen:


    Und wo sind Sie Zuhause, Mr. TheBeePhee?


    Sonnige Grüße
    Regina


    Hallo Regina .
    Nachdem Mr. TheBeePhee vor einiger Zeit mit seinen Beiträgen Kontra bekommen hat , hat er sein Profil gelöscht .


    Gruß Josef

    Buckfast . 10 Völker . DNM Holzbeuten 13 ner Zargen . Dadant US Frankenbeute. Königinnenzüchter.

  • Hallo Miteinander,
    die Schwarmzeit mag im Moment in einigen Gegenden schon vorbei sein,
    ABER:
    in vier bis sechs Wochen bekommen diese eine neue.
    Stichwort: Heidschwärme.
    Zumindest ist bei vielen Vorschwärmen noch einmal Umweiseln angesagt.
    Viele Grüße
    Lothar

    Solange Menschen denken, das Tiere nichts fühlen,
    müssen Tiere fühlen, das Menschen nicht denken.

  • Hallo,
    neuer Versuch.:oops:


    Also ich nehme an, dass der Drohn sich darauf bezieht, dass der Schwarm sich in mehreren Trauben aufhing. (Nein, war kein Selbstmord:lol: )
    Dies ist wohl normalerweise ein Zeichen dafür, dass es sich um einen Nachschwarm mit eventuell mehreren Jungköniginnen handeln könnte.


    War aber nicht der Fall. Es waren zwei Vorschwärme.


    Aber ich gehe nun eher davon aus, dass dabei eine Königin verloren ging und sich deshalb mehrere Trauben bildeten.


    Wie komme ich darauf?


    Ich konnte beobachten, dass sich der Schwarm zuerst an einem hohen Baum niederließ,
    aber dort nicht so recht zur Ruhe kam.
    Es bildete sich dabei keine Traube, sondern von der Form her wohl eher eine art Torbogen, ehe er sich wieder langsam auflöste, um sich dann verstreut in der Hecke niederzulassen. Ein Teil der Bienen wanderte wieder zurück in die Beute.


    Ostermontag hatte ich den ersten Schwarm. Im Moment noch zwei weitere in Schwarmstimmung.


    Gruß Ralf

  • Hallo,
    neuer Versuch.:oops:


    ...Wie komme ich darauf?


    Ich konnte beobachten, dass sich der Schwarm zuerst an einem hohen Baum niederließ,
    aber dort nicht so recht zur Ruhe kam.
    Es bildete sich dabei keine Traube, sondern von der Form her wohl eher eine art Torbogen, ehe er sich wieder langsam auflöste, um sich dann verstreut in der Hecke niederzulassen. Ein Teil der Bienen wanderte wieder zurück in die Beute...


    Mhhh...
    okay....
    schnauf....


    warum soll dies ein Zeichen für zwei VS sein?


    :roll:

  • @Alle:
     
    stellt Euch mal das Bild vor,
    eines Imkers,
    der mächtig ist ca. 25 Völker innerhalb von ein paar Tagen,
    Nachschwärme zu gebähren,
    an einem Stande.
     
    wie würden dort die "süßen Trauben" hängen:p_flower01:
    Welch Imkersonne!
     
    Das wäre wahre Imkermeisterschaft!
     
    meint

  • Hallo Drohn,


    Mhhh...
    okay....
    schnauf....


    warum soll dies ein Zeichen für zwei VS sein?


    :roll:


    Nein, das war für mich ein Zeichen, dass der Schwarm ohne Weisel ist!
    Das gesehene konnte ich jedoch erst später so deuten.


    Das es ein Vorschwarm war, dessen bin ich mir eigentlich sicher, da ich die Völker recht genau beobachte. Z.b. ist mir dieses Jahr erst mal wirklich klar geworden wie schnell es geht mit der Brutvermehrung und dem zuhonigen des Nestes.



     
    Ähem lieber Drohn,


    über diesen philosophischen Gedanken muss ich erst mal nachdenken....



    Gruß Ralf