Schwarm eingezogen, wie weiter?

  • Hallo Imker,
    nachdem im Winter meine meine Bienen nicht überlebt hatten ist heute ein Schwarm direkt in wieder in die Beute eingezogen. Laut meines Nachbar ein unvergleichliches Erlebnis, ich war natürlich wieder nicht da.
    Meine Frage: Wann muss ich erweitern? (der Schwarm war scheinbar sehr groß). Der Brutraum ist im Moment auf 8 Waben ausgelegt.
    Ich möchte die neuen Hausbesitzer nicht zu früh beim Aufbau stören.


    Grüße
    Willy

  • Hallo,


    die Spezialisten sagen immer: Schwärme auf Endgröße einschlagen. Das heißt also so schnell wie möglich!


    Du hast nicht geschrieben auf welchem Maß.


    Ich würd`s sofort heute oder morgen machen.


    Liebe Grüße


    Marion

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • Hi Marion,
    Rähmchengröße DNN, Einraumbeute (modifizierte Bienenkiste).
    Stört es die Damen nicht, wenn ich gleich den Deckel öffne?


    Grüße
    Willy

  • ... die sind doch mit dem Einräumen beschäftigt,
    viel Rauchen würde ich jedoch nicht, sonst denken sie noch:
    oh Schei..., die Bude brennt, los, alle wieder ausziehen !!!!!


    sonnigen Abend
    Josef

    Wer an den Dingen seiner Stadt keinen Anteil nimmt, ist kein stummer Bürger, sondern ein schlechter Bürger (Perikles, griechischer Staatsmann, -490 bis -429)

  • Bei einer Einraumbeute, die nur Platz für 8 DN-Waben hat ist die Frage, warum die Bienen den Winter nicht überlebt haben, schon fast beantwortet!
    Und da wird immer behauptet, die Bienenkiste wäre wesensgemäß, einfach etc.


    ****AUFREG****

  • Welche Krankheiten?


    fragt
    dumm!


     
    Na die vor denen alle Angst haben :)

    Alles wird gut - auf jeden Fall!

    Mein Sohn, iss Honig, denn er ist gut; und lass süßen Wabenhonig auf deinem Gaumen sein. (Sprüche 24:13)
    Wenn dich eine Biene sticht, geht fort von hier und schimpfe nicht - Bedenke, dass nur du es bist der dauernd hier im Wege ist.

    Und noch einer: "Live long and prosper keep bees"

  • Na die vor denen alle Angst haben :)


     
    Alzheimer ?

    Wer an den Dingen seiner Stadt keinen Anteil nimmt, ist kein stummer Bürger, sondern ein schlechter Bürger (Perikles, griechischer Staatsmann, -490 bis -429)

  • Hallo Ihr alle,
    vielleicht noch ein paar Infos zur Diskussion:
    die 8 Rähmchen sind nur Mittelwände, keine "alten" fertige ausgebaute Waben;
    Bienen nicht überlebt weil??, keine Ahnung, aber beim Bienenpaten war beim seinen Ablegern die selbe Sterblichkeitsrate vorhanden; (konnte Ihn heute nicht errreichen)
    ((Schwarm ausgezogen, Königing auf voller Wabe verhungert))
    Beuteneingang nur aufgemacht, weil meine Frau meinte, es könnte ja vielleicht ein Schwarm einziehen (hat was mit Familienfrieden zu tun :) )((ab jetzt wird sie unausstehlich sein))!!;
    Bienenbeuten komplett ausgebrannt, um allen Zweifeln aus dem Weg zu gehen, obwohl nagelneu.
    Futterkranzproben der Alten eingeschickt, s.o.;
    Ich denke also ich war nicht so ganz verantwortungslos, dennoch wäre ich für hilfreiche Tipps dankbar


    Willy

    keep it simple and stupid

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von bee willy () aus folgendem Grund: Ergänzung

  • HAllo Willy,


    ich kenn die Bienenkiste von den Filmen etc. nicht live und habe nicht mehr alles im Kopf. Du schreibst, der BR ist momentan für 8 Waben ausgelegt. Wie erweiterst Du denn dann jetzt - wenn du das machen möchtest? Arbeitest Du mit einem Schied oder wie geht das, erklär mal bitte.


    Zur Erweiterung wäre es auch hilfreich, zu wissen, wieviel Plat sie einnehmen, also wieviel sie gerade von den gegebenen MW besetzen. Ein Naturschwarm baut ja recht turbomäßig um diese Jahreszeit mit Tracht, da kannste schon recht großzügig sein mit dem Platz.


    Viel Erfolg!


    Du kannst sie bei Störungsbedenken ja erst einmal in ruhe lassen 2 Tage, allerdings baut ein Vorschwarm 8 MW in DNM ruckizucki aus. Da erweiterst Du ohnehin und hier würde ich mich ceybilon anschließen: Sie sind noch beschäftigt mit Einwohnen, also besser schnell. Sie prägen sich den Raum ja als Ganzes ein und Planen den Ausbau sozusagen.
    Da kannste ihnen architektonisch gesehen sofort das ganze Spielfeld frei geben:daumen:


    Grüße


    Marion

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • Hallo beetic,
    wie schon erwähnt habe ich die "Bienenkiste für meine Zwecke etwas umgebaut, der Deckel ist oben zu öffnen, auf DNN- Rähmchenmaß gebaut und etwa 1,2 m lang.
    Das Trennschied hatte ich direkt hinter die Rähmchen der Mittelwände gesteckt, sodass ich jetzt noch genügend Platz nach hinten habe um zu erweitern.( ca 15 Rähmchen).
    danke für die Infos, ich werde also sofort den Platz freigeben.


    Grüße
    Willy