Kann man natürliche Weiselzellen käfigen?

  • Werbung

    Der Erstkontakt besteht dann aus dem Putzen dieses Tieres.


    Gruss

    Ulrich

  • Ich würde dann ein Stück Eistreifen irgendwie auf ein Miniplus Rähmchen löten/mit Wachs kleben,

    kann ich die Nachschafungszellen dann direkt auf den Waben verschulen (welches einfache System)

    oder besser großflächig ausschneiden und auf die Unterseite der Oberträger befestigen (geht das so überhaupt?)


    Wenn ich auf der Wabe verschule, wie sieht das System aus?...auf die Zelle wird das Gefäß zum verschulen gestülpt und was passiert mit dem oberen Teil der Zelle diese wird von dem Gefäß ja nicht abgeschlossen.


    Oder mach ich´s mir zu kompliziert?


    Chau! Frank

  • Vor allem rennt sie nass nicht so hektisch los, das mögen die Bienen überhaupt nicht, dann wird sie manchmal eingeknäult und abgestochen, die wollen eine ruhige Majestät!

    Also mit Wasser einsprühen geht auch schon, aber etwas Honig oder Zucker drin riecht sicher besser.

    Am einfachsten ist es aber, einfach alle nass zusammen zu schmeißen.

  • Ich möchte natürliche Weiselzellen, in eine Mini Plus hängen und verschulen/schlüpfen lassen, danach eine Königin drinnen lassen.

    Miniplus ist dafür keine gute Wahl.

    Les mal alles, da kam ein guter Hinweis von Kleingartendrohn :

    Anschließend kamen die Schlupfkäfige in einen Brutofen, wurden also nicht weiter im Volk behalten. Aus fast allen Zellen schlüpften auch Königinnen.

    Nur so macht das überhaupt Sinn.


    Das Problem ist aber diese Zellen überhaupt erst mal sauber aus der Wabe herauszuschneiden und dann noch ohne sie zu beschädigen zu Käfigen.

    Dazu hatte Bernhard diese netten Zusatzteile für Nikotkäfige empfohlen.


    Ich stehe gerade vor dem gleichen Problem, eigentlich nur als Plan B wegen Termindruck, habe aber solche Teile nicht. Also entweder kleine Käfige bauen oder Nikotkäfige mit leeren Fruchtzwergen und Klebeband oben erweitern? Auf jeden Fall müssen die Zellen dann ins warme!

  • Hab noch 6 Filmdosen gefunden, deren Deckel Kompatibel zu Nikot ist! Da brauchte nur mit dem Lötkolben ein Loch rein.:u_idea_bulb02:

    Leider waren aber die Zellen auf den Waben noch nicht verdeckelt, obwohl die Zellen auf der gleichzeitig gegebenen Zuchtlatte zum Teil gestern schon in die Brutbox konnten, soviel zum Thema, die nehmen in der Not auch zu alte Larven zum Nachschaffen...

  • Ich habe noch Bodengitter übrig, daraus könnte ich mir doch eine kleine rechteckige Box formen und diese auf die Wabe über die Zelle stecken, wiegt nix und braucht kein extra Material. Müsste doch gehen?!...

  • Hallo Kruppi,

    doppelt gemoppelt hält besser? 8o

    Denkst Du, dass die Luftfeuchtigkeit bei den Filmdosen stimmen kann? Sie sind ja komplett geschlossen, also nur die Wärme würde passen.

    Es sieht so aus, als ob die noch nicht benutzt sind...

    Gruß

    Jelle

    Ich wurde gut erzogen. Keine Ahnung, was dann passiert ist...