Darf das sein?

  • Hallo,


    vor 10 Minuten aufgenommen. Ich könnt platzen, war ich doch der Meinung, dass die geöffnete Blüte nicht gesprizt werden darf.
    Mein Stand in vielleicht 900 Metern Entfernung.:mad::evil:


    Gruß Ralf


  • Wieso hast du nicht einfach mit ihm geredet?
    Man glaubts zwar nicht, aber manche wissen immer noch nicht, dass unter Tags nicht in die Blüten gespritzt werden sollte.

  • JEIN! War gerade Thema auf dem Weissacher Imkertag. Aussage von Dr. Wallner und vom RP Stuttgart Dr. Pfister: Gute fachliche Praxis sieht vor, dass abends nach 19 Uhr gespritzt wird. Aber derzeit werden in die offenen Blüten nur Fungizide gespritzt und die seien alle B4 eingestuft und somit für Bienen ungefährlich. Man sollte jedoch den Landwirt drauf ansprechen und auf die gute fachliche Praxis verweisen. Die Insektizide, z.B. gegen den Rapsglanzkäfer, werden vor der Blüte gespritzt.
    Dies in Kurzform.

    Die Welt ist groß genug für die Bedürfnisse aller, aber zu klein für die Gier Einzelner (Mahatma Ghandi)
    Gruß
    holmi

  • JEIN! ....Gute fachliche Praxis sieht vor, dass abends nach 19 Uhr gespritzt wird. ....


    Der Witz ist gut :roll: ...die Spritzen rollen zu jeder Tageszeit über das Feld..... und alles total bienenungefährlich..... so ist das mit der "guten fachlichen Praxis" [...sorry, ich rege mich gerade mächtig auf] ....

    "Moral ohne Sachverstand ist naiv und manchmal sogar gefährlich"

  • Der Hinweis zum Spritzen außerhalb der Flugzeiten hats immerhin schon mal ins bayerische, landwirtschaftliche Wochenblatt geschafft.
    Bin also zuversichtlich:p_flower01: