Welcher Hersteller für Dadant 10er

  • Moin Imkers,


    ich bin dieses Jahr Bienenpate und suche für meine neue Imkerin ne 10er Dadant Beute. Die 12er ist definitiv ne Nummer zu wuchtig und schwer.


    Welchen Hersteller könnt ihr empfehlen und warum?


    Bei den 12er Dadant bevorzuge ich Deckel und Boden von Wagner, Zargen bis Rähmchen kommen von Weber. Habt ihr auch so nen Mix? Wenn ja warum?


    Ich hab ehrlich gesagt keinen Schimmer wer da besser sein könnte.


    Gibt es eigentlich auch HR mit Rechen?



    Sonnige Grüße!
    Arnd

  • Hallo Thomas,


    Holtermann hat ebenfalls das 10er Dadant-System. Mal im Internet anschauen!


    Gruß
    Tasso R.


    P.S. wenn Du Kunde bei Holtermann bist, hast Du sicher schon den neuen Katalog bekommen. Ansonsten würde ich Dir empfehlen, diesen zu bestellen - sehr informativ! (Auch wenn Du nichts bei Holtermann kaufen solltest)

  • Hallo Arnd,
    bitte achte darauf, dass der Produzent nach den Maßen der ARGE-Magazinimker fertigt! Nachfragen! Wagner hat seine Maße weiter modifiziert, ebenso ist das was Weber verkauft nicht im ARGE-Maß!
     
    Herstellernachweis: http://www.magazinimker.de/uns…r/herstellerhaendler.html


    Sehr gute Erfahrungen habe ich persönlich mit unserem österreichischen Freund Alfred "Massivholztischler"
    http://massivholz-tischler.at
    Qualitativ hochwertig, aber preisintensiv sind die Beuten von Bergwinkel (kenne ich nur die Naitschauer)
    www.vogtlandwerkstaetten.de
    Zuverlässige und richtig "handgemacht" die Beuten von Seber&Lang, trotzdem gut!
    http://seber-lang.de/imker/PR.pdf


    LG
    Ralph

  • Danke Ralph!!!
    Endlich!


    bitte achte darauf, dass der Produzent nach den Maßen der ARGE-Magazinimker fertigt! Nachfragen! Wagner hat seine Maße weiter modifiziert, ebenso ist das was Weber verkauft nicht im ARGE-Maß!


    Von Wagner wusste ich das, ich glaube der Olli hat das mal geschrieben.
    Weber ist mir neu, hab's mir aber fast schon gedacht.
    Passen denn die beiden Hersteller zueinander? Bei den 12er Dadant geht das ja, wie ich oben geschrieben habe.


    Hast du deine 10er nach ARGE Richtlinien?
    Können die was?
    Wagner soll mal gesagt haben, dass die ARGE Beuten irgend ne Schwachstelle haben.


    Zitat


    Danke für den Link!



    Auch hier für vielen Dank!
    Die Bergwinkel Beuten hab ich mir im Februar auf dem IFT angeschaut, ich fand die auch nett.
    ... die anderen zieh ich mir noch mal rein!



    Sonnige Grüße!
    Arnd

  • Hallo arnd,


    ich habe damals bei meinem Umstieg auf Dadant alles bei Wagner gekauft.
    Nach wie vor maßhaltig und stabil. Zargen und Rähmchen.
    Weber hatte ich damals angeschaut, hatte mir von der Verarbeitung her aber nicht gefallen.

    Grüße an alle


    Michael



    -Denken ist wie googeln. Nur krasser-


  • ... dann ist aber die Fragestellung falsch!
    Tasso R.


  • ...
    Von Wagner wusste ich das, ich glaube der Olli hat das mal geschrieben.
    Weber ist mir neu, hab's mir aber fast schon gedacht.
    Passen denn die beiden Hersteller zueinander? Bei den 12er Dadant geht das ja, wie ich oben geschrieben habe.


    Lass es mich so sagen: Die Weberzargen und Zubehör kannst Du ebenso wie das von Wagner auch mit den ARGE-Beuten zusammen verwenden. Es sind halt irgendwie beim Wagner ein paar Millimater in der Länge (Außenmaß) die fehlen, beim Weber sind es auch ein paar Millimeter unterschied in Länge und Breite... Genauer gehts grad nicht, meine "Umwohnzargen" vom Weber sind grad alle verborgt. Vom Wagner habe ich nur noch seine Böden hier. Die finde ich auch nicht sonderlich praktisch (Alu-Lochblech, geringere offene Fläche)


    ...Hast du deine 10er nach ARGE Richtlinien?
    Können die was?
    Wagner soll mal gesagt haben, dass die ARGE Beuten irgend ne Schwachstelle haben.
    ...


    Ich finde die richtig gut, 25mm Wandstärke, ich glaube da kommen auch die Unterschiede der "Abweichler" her. ;-)
    Die Böden nach ARGE sind für Wandersleute vlt. etwas gewöhnungsbedürftig, weil die ja aum Flugloch so eine Art Abflugbalkon haben, also ein paar cm länger sind als die Zargen (wegen Fluglochsschieber - optional ein besserer Mäuseschutz für den Winter und zum schnellen Zusperren). Das gefällt dem Wagner vielleicht nicht? Wagners 2/3 LS-Rähmchen finde ich aber Klasse! :-)


    Ich finde das System nach der ARGE Magazinimkern sehr gut. Alles durchdacht und gut zueinander passend.


    Die Böden hatte ich vom René Hoffmeier, absolut gut verarbeitet. Lärche, Edelstahlgitter. Aber der ist ja kein Hersteller mehr.


    Die Böden sind nach meinem Wissen bei Seber&Lang auch mit Edelstahlgitter, beim Massivholztischler dagegen aus verzinktem Material. Edelstahl sollte ein MUSS sein. Oder gleich konsequent den stinknormalen, geschlossenen Wendeboden...
     
    Gruß
    Ralph


  • Hat jemand die Langstroth Zarge 146 mm als HR im Einsatz? Sind die leichter als die "normalen" 168er Dadant HR? ... oder ist die Idee die Flachzargen zu nehmen totaler kappes?

    Ja, Ja und Nein, da ausser dem Gewicht, die 146 als Halbzargen sehr praktisch sind.



    :daumen:Ralph ich kann Dir nur zustimmen bezüglich der Arge - Aussenmasse und Zargen. Bei den Böden ist das letzte Wort noch nicht gesprochen.


    Die Böden hatte ich vom René Hoffmeier, absolut gut verarbeitet. Lärche, Edelstahlgitter. Aber der ist ja kein Hersteller mehr.


    Hört sich gut an - habe ich noch nicht von gehört. Kann ich davon irgendwo Bilder sehen ?




    Oder gleich konsequent den stinknormalen, geschlossenen Wendeboden...

    :daumen:, wobei auch ohne Wende ein einfacher geschlossener Boden reicht.

    „ Wir können weiter sehen als unsere Ahnen und in dem Maß ist unser Wissen größer als das ihrige und doch wären wir nichts, würde uns die Summe ihres Wissens nicht den Weg weisen.“


  • Von Wagner wusste ich das, ich glaube der Olli hat das mal geschrieben.


    Was du dir alles merkst ... hatte ich voll vergessen aber jetzt wo du es schriebst - hast Recht :=)
    Olli der sich nur selektiv alles unwichtige merkt ;)

    Alles wird gut - auf jeden Fall!

    Mein Sohn, iss Honig, denn er ist gut; und lass süßen Wabenhonig auf deinem Gaumen sein. (Sprüche 24:13)
    Wenn dich eine Biene sticht, geht fort von hier und schimpfe nicht - Bedenke, dass nur du es bist der dauernd hier im Wege ist.

    Und noch einer: "Live long and prosper keep bees"