Bienen im Dach

  • Hallo zusammen,


    ich bräuchte mal Ihren Fachrat.


    Wir wohnen seit 2 Jahren in einer Dachgeschosswohnung. Mir fiel seit dem ersten Sommer auf, dass wir verhältnismässig viele Bienen, hin und wieder Wespen haben, die unter den Dachziegeln verschwinden.


    Besonders an unserem kleinen Badzimmer Fenster verschwinden die Bienen bevorzugt immer an der ein und selben Stelle. Trotz geschlossenem Fenster sind täglich 5-6 mal lebende Bienen und auch viele tote Bienen und irgendeine Art Abfall, könnte Teil einer Wabe oder eines Kokons sein, im Bad.
    Ich vermute, dass sie am Fensterrahmen durchschlüpfen. Mittlerweile habe ich aufgegeben das Fenster geschlossen zu halten, da sie nicht mehr rauskommen...


    Was mich irritiert, scheinbar sind es verschiedene Sorten, wobei ich keine Ahnung von Bienen habe. Ich habe mal gegoogelt, hier ein paar Bilder:


    http://www.nabu-ostfildern.de/…/01_Dateien/Wildbiene.jpg
    http://www.naturhistorisches-museum.de/Wildbiene.jpg
    http://www.gartenspaziergang.de/biene9_m.jpg


    Alle in unterschiedlichen Größen.

    Mich würde interessieren, wie kann ich feststellen wieviele das sind? Und vor allem wie halte ich sie fern.
    Unsere Tochter, 3 Jahre alt, spielt gerne mit allem was Sie in die Finger bekommt.


    Fensternetze fallen aus, da wir ausschliesslich Dachfenster haben, die in der Mitte kippen.


    Gibt es evtl. Gerüche die die Bienen fernhalten?


    Viele Grüße
    Mike

  • Hi,


    Mich würde interessieren ... wie halte ich sie fern.


    ist nicht notwendig - dir richtigen Seiten hast du ja raus gefunden und die zeigen dass die Tiere nichts tun. Das sind keine Honigbienen die ein Volk verteidigen.


    Zitat

    Unsere Tochter, 3 Jahre alt, spielt gerne mit allem was Sie in die Finger bekommt.


    Ich glaube deine Tochter ist nicht so schnell diese in die Finger zu bekommen :)


    Entspannen und sich bewusst machen, dass es da draußen noch sowas wie Natur gibt.
    Olli

    Alles wird gut - auf jeden Fall!

    Mein Sohn, iss Honig, denn er ist gut; und lass süßen Wabenhonig auf deinem Gaumen sein. (Sprüche 24:13)
    Wenn dich eine Biene sticht, geht fort von hier und schimpfe nicht - Bedenke, dass nur du es bist der dauernd hier im Wege ist.

    Und noch einer: "Live long and prosper keep bees"

  • Okay, dass mit dem "in die Finger bekommen" lasse ich mal dahingestellt. Kleinkinder schaffen irgendwie alles.


    Trotzdem Natur hin oder her, in unserer Wohnung haben die "Viecher" nichts verloren. Ich kann damit leben wenn sich eine Biene hin und wieder verirrt. Aber 3-5 Stück pro Stunde bei geschlossenem Fenster ist mir zuviel im Bad...


    Somal sich auf häufig Wespen verirren, dies ist jedoch unabhängig von meiner Anfrage.

  • Na in der Wohnung sollten sie nicht sein.
    Die suchen sich Löcher welche sie ggf vergrößern um darin ihre Nachkommen groß zu ziehen.
    Wenn keine Löcher vorhanden sind, können auch keine Wildbienen rein. Ansonsten hilft vielleicht auch ein Insektenhotel die "Wohnungsnot" etwas zu lindern.
    Bald (in ca 1-2 Monaten) ist die Zeit der Wildbienen vorbei und dann geht es soweit ich weiß erst nächstes Jahr weiter. Wenn du bis dahin etwaige Nistmöglichkeiten bietest und nicht gewollte Nistmöglichkeiten schließt sollte sich das ganze legen denke ich.
    Olli

    Alles wird gut - auf jeden Fall!

    Mein Sohn, iss Honig, denn er ist gut; und lass süßen Wabenhonig auf deinem Gaumen sein. (Sprüche 24:13)
    Wenn dich eine Biene sticht, geht fort von hier und schimpfe nicht - Bedenke, dass nur du es bist der dauernd hier im Wege ist.

    Und noch einer: "Live long and prosper keep bees"

  • Insektenhotel???


    Wenn ich das richtig gesehen habe, verteilen sie sich unter den Ziegeln. Sie gelangen über die Hohlkammern des Dachfensters durch den Rahmen, jedoch finden Sie ohne Hilfe nicht mehr raus.


    wg. Nistmöglichkeiten
    Ich denke unter den Ziegeln habe Sie eine große Möglichkeit zu nisten. Hohlräume gibts da noch und nöcher...
    Können sich die Bienen ins Dach fressen?

  • Insektenhotel???


    Wenn ich das richtig gesehen habe, verteilen sie sich unter den Ziegeln. Sie gelangen über die Hohlkammern des Dachfensters durch den Rahmen, jedoch finden Sie ohne Hilfe nicht mehr raus.


    wg. Nistmöglichkeiten
    Ich denke unter den Ziegeln habe Sie eine große Möglichkeit zu nisten. Hohlräume gibts da noch und nöcher...
    Können sich die Bienen ins Dach fressen?


     
    Gib mal bei Google Insektenhotel ein.
    Olli

    Alles wird gut - auf jeden Fall!

    Mein Sohn, iss Honig, denn er ist gut; und lass süßen Wabenhonig auf deinem Gaumen sein. (Sprüche 24:13)
    Wenn dich eine Biene sticht, geht fort von hier und schimpfe nicht - Bedenke, dass nur du es bist der dauernd hier im Wege ist.

    Und noch einer: "Live long and prosper keep bees"