Honigernte zu Ostern

  • Moin


    Wollte mal fragen, wie es bei Euch aussieht?
    Meine Bienen waren extrem fleissig und haben ordentlich Honig eingefahren.
    Die Honigräume sind pickepacke voll.
    Es muss Platz geschaffen werden.
    Der Raps steht zwar schon bei uns in den Startlöchern, blüht aber noch nicht.


    Die erste Honigernte 2011 ist für kommenden Freitag 22.04.2011 geplant.
    Wenn ich nicht arbeiten müsste, würde ich ja schon heute ernten, aber die 2 Tage müssen die Bienen noch durchhalten.


    Jetzt das 3. Jahr hintereinander Frühjahrshonig vor Raps geerntet.
    Die Änderung in meiner Imkerei hat sich gelohnt ;-)


    Gruß
    Patrick

    "Der geborene Imker muß Adel besitzen, nicht Adel im Geblüt, sondern Adel im Herzen, also weit höheren Adel.
    Häßliche Charaktereigenschaften machen ihn zum Imker untauglich."
    Guido Sklenar, 1935

  • Moin Patrick,
     
    du hast den Honigraum schon voll???? Wir setzen hier gerade mal den 2. Brutraum auf :-(
     
    Wie hast du eine Imkerei denn geändert / umgestellt?? Würde mich brennend interessieren.
     
    Gruß

  • Moin Leute,


    hier im südlichen S-H sind bis jezt gerade mal die ersten HR drauf. Zum Angewöhnen. Die Kirsche ist gerade erblüht und der Raps so zwischen 20-40 cm hoch. Mehr geht noch nicht. Dafür haben wir aber schon die ersten Heringe geangelt. Zum Angewöhnen. Das Gros kommt in den nächsten Tagen.


    Gruß


    Jan

    Gut gemeint ist das Gegenteil von gut.

  • Hallo Patrick,
    das hat wohl mit unseren Bienen zu tun, oder?
    Bei mir wird diese Woche der 3te HR fällig. Bin mir nicht sicher ob der Honig schon trocken genug ist um über Ostern zu schleudern.
    Aber Platz brauche ich auch!!! Bis jetzt kommt der Eintrag nur von Obstblüten und Löwenzahn, im Raps stehe ich auch noch nicht, wobei der in tieferen Lagen schon mehr als ne Woche blüht. Da ich auf 500m stehe ist der frühe Zeitpunkt mehr als ungewöhnlich.
    Bei uns ist normal diese Jahreszeit durch Kälte und Regen gekennzeichnet, im Augenblick honigen die "Zaunpfähle" und das obwohl es eigentlich zu trocken ist.


    beehead

    give bee`s a chance- all together now- give bee`s a chance

  • Hallo Patrick,
    das hat wohl mit unseren Bienen zu tun, oder?


    Natürlich haben volle Honigräume mit deinen Bienen zu tun.... mit wasn sonst?
    Aber falls du auf deine "B's" verweist, meine "C's" waren auch fleissig. Teilweise bekommen meine am WE den 2. HR-Ganzzarge. Die ersten HR sind fast voll aber noch nicht schleuderreif. Ich warte noch ein / zwei Wochen. Schwarmlust bei mir: 0. Der Raps steht zwar in den Startlöchern, aber er lässt sich noch bitten. Wartet er etwa auf Regen?


    Zitat

    im Augenblick honigen die "Zaunpfähle" und das obwohl es eigentlich zu trocken ist.


    Den Obstbäumen macht die Trockenheit noch nix aus, Wiesen sind bei mir eher feucht da hoher Grundwasserspiegel, also auch noch kein Bedarf. Nur die 2 Rapsäcker sind etwas trockener.
    So könnte es den Rest der Saison weitergehen, aber ich fürchte, wir bekommen im Mai die Rechnung, sprich: kaltes Wetter. Aber andererseits soll ein kalter Mai gut sein für die Waldtracht.....
    Honigsüße Grüsse
    Günter

  • Moin


    OK, ich bin natürlich wie jeder Imker erst einmal von meiner Um- und Mitwelt abhängig.
    Hier in Nord NRW ist es aber sehr trocken und warm.
    Es honigt seit Ende März!
    Die Imker in meiner Gegend ( Die ich jeden morgen und abend auf dem Weg zur Arbeit sehe) haben letztes Wochenende erst angefangen die ersten Honigräume aufzusetzten und so geht Ihnen eine absolut feiner Honig durch die Lappen.


    Seit einigen Jahren setze ich die Honigräume spätestens zum Frühlingsanfang auf.


    Da seit 3 Jahren das Frühjahr so ist, das Kirsche und Raps nicht mehr überlappend blühen, kann man eben auch Honig vor dem Raps ernten.


    Gruß


    Patrick

    "Der geborene Imker muß Adel besitzen, nicht Adel im Geblüt, sondern Adel im Herzen, also weit höheren Adel.
    Häßliche Charaktereigenschaften machen ihn zum Imker untauglich."
    Guido Sklenar, 1935

  • Hi


    Ich überwintere generell 2 Räumig.
    Mit dem Frühlingsanfang kommen die Honigräume mit Mittelwänden bestückt (aussen jeweils eine ausgebaute Wabe) oben drauf.
    Auf alle Völker.
    Einige Völker sitzen dann noch auf einer Zarge - eigentlich immer in der oberen - diesen Völkern werden die untersten Zargen entfernt.


    Ab da geht es nur noch ab.
    Ich habe letztes oder vorletztes Jahr mal Bilder Anfang April gemacht und hier eingestellt.
    Mittelwände waren ausgebaut, und erster Honig eingetragen.


    Meine früheste Honigernte war mal 14. April in 2009!
    - OK Wassergehalt war damals bei 19% aber für einen Weiden-Kirsch Honig für den Eigengebraucht - Absolute Oberspitzenklasse.
    Die nächste Ernte war dann am 02.05 mit 16% Wassergehalt - ohne Raps!


    Gruß
    Patrick

    "Der geborene Imker muß Adel besitzen, nicht Adel im Geblüt, sondern Adel im Herzen, also weit höheren Adel.
    Häßliche Charaktereigenschaften machen ihn zum Imker untauglich."
    Guido Sklenar, 1935

  • Also eine Menge Honig eingetragen haben sie hier auch schon. Aber ich befürchte der ist noch nicht reif. Und es kommt täglich frischer dazu, solange das Wetter so schön ist. Ich plane aber die erste Schlechtwetterperiode nach Ostern für die erste Schleuderung ein. Hoffentlich ist bis dahin verdeckelt und reif. Also nicht Schleudern an Ostern, aber so früh wie noch nie :-). VG Brigitta

  • Also ich werde wohl auch etwas schleudern müssen. Kirsche u. Apfel sind schon seit 14 Tagen am blühen.Bei meinen Hinterbewirtschaftern kann ich leider nicht eben mal noch ne Etage drauf tun(leider) Letztes Jahr habe ich am 1.5 den 1. Honig geschleudert. Dieses Jahr ist bei mir alles 10 Tage früher. Wandern in Obstbau ...
    Der Raps blüht auch schon.

    Gerd Kramer
    wer schreibfehler findet darf sie behalten