Neu hier, viele Fragen

  • Hallo zusammen,


    mein erster Beitrag hier, weiß noch nicht recht wie ich anfangen soll.
    Seit einigen Wochen keimt eine Idee in mir, die von Tag zu Tag reift und sich zur festen Vorstellung entwicketlt.


    Im Klartext:
    Ich spiele mit den Gedanken mir Bienen zuzulegen. Mir wäre dabei wichtig auf eine Artgerechte Haltung zu achten, meine Vorstellung ist, wenn..., dann artgerecht, bzw. mit so wenig Mensch wie möglich, aber mit soviel wie nötig.
    Ich hoffe, dass ich nicht zu sehr belächelt werde.


    Ich habe aber so viele Fragen, und hoffe auf ein paar Antworten:


    - Habe im Internet schon einiges an Informationen aufsaugen können, aber ich werde immer ein Bücherwurm bleiben, und würde mir gerne recht zeitnah Sachlektüre anschaffen, mit Schwerpunkt "artgerechte Bienenhaltung". Ökologisch imkern, habe ich schon angeschafft. Welche Bücher können mir die Profis sonst noch empfehlen?
    - Irgend wann bin ich auf dem Begriff "Warré" gestoßen, und die pdf Ausgabe der Übersetzung von Berhard Heuvel gelesen. Das wiederspiegelt genau das was ich mir vorstelle.
    Ich würde unheimlich gernen einem Imker (gerne auch "Warré-Imker") über die Schulter schauen, gibt es jemand unter euch der mir dies ermöglichen würde? wohne in der Eifel, Pl 539.. nehme aber auch große Anfahrt in Kauf...
    - Würde gerne zeitnah ein Imkerkurs besuchen (Wochenende oder so), wo kann ich Termine in Erfahrung bringen?
    .....
    Das war es für´s erste, aber es folgen noch mehr Fragen.


    Lieben Gruß aus der Eifel


    Winnie the Pooh


  •  
    Willkommen im Forum Winnie the Pooh.


    Im Klartext: Willst Du geholfen werden ? Fülle bitte Dein Profil aus dann kann man Dir auch besser Helfen !


    Gruß Josef

    Buckfast . 10 Völker . DNM Holzbeuten 13 ner Zargen . Dadant US Frankenbeute. Königinnenzüchter.

  • Hallo,


    bei Dir ist wohl das Bieneninstitut Mayen recht nahe, evtl da mal nach Kursen schauen.
    Ansonsten: Erkundige Dich nach einem Imkerverein, nimm nicht unbedingt den erstbesten, sondern einen der Dir sympatisch ist (und Dir auch etwas bietet, z.B. einen Paten). Da findest Du sicher auch einen Imker, dem Du über die Schulter schauen kannst.


    Den Einwand vom Bocholter solltest Du aber verstehen, je besser Du in Deinem Profil Dein Wohnort angibst, desto leichter findet sich evtl ein Foren-User der auch in Deiner Nähe ist und Dich auch mal über die Schulter blicken lässt (Auch wenn Du im obigen Posting die PLZ 539.. angibst, schreib es einfach noch einmal ins Profil als Wohnort wenn Du nicht mehr verraten willst).