Werft die Waben aus dem Fenster...........

  • Anlässlich der Ab Hof Messe in Wieselburg, sprach Dr. Wallner über Ldw. PSM und Bienen, berichtet Bienenaktuell.
     
    Sinnggemäß folgendes:
     
    Niemand prüft die PSM vor der Zulassung auf mögliche Auswirkungen im Honig.
    Die Bienen schließlich helfen die Wirkstoffe zu reduzieren.
    (o.k. an das glaub ich auch deshalb findet man auch wenig, das wissen auch die Hersteller)
    Das Wachs nimmt natürlich auch die PSM auf und speichert diese.
    Deshalb sollte man auch zyklisch hellere Waben austauschen, um eine Anreicherung zu vermeiden, damit das Image des Honigs nicht gefährdet wird.
     
     
    ....Und da kriegt der Simmerl das Kriserl vom Tante Lieserl!
    (Der gute Mann hat natürlich recht, leider..)
    ...aber, warum müssen wir reagieren, ich kapiers nicht!?
    Sollte man nicht anfangen, die Krankheiten in der Ldw. auszukurieren?
    Nein, wir müssen die Waben aus den Fenstern schmeißen!
    Lieber Gott....
     
    Nein, ich resigniere nicht, ich fang erst an, sagen wir mal: Aufzuklären!
    Schonungslos, auch auf Kosten so mancher Kunden.
    Ich leist mir das.
     
    Über den Bericht über "Melissa", schreib ich lieber nichts, sonst kanns sein, daß mich doch noch der Rappel packt und der Leppi aus dem Fenster fliegt....
     
    Trotzalledem ein sonniges weekend, der Pollen der nächsten zwei Tage wird, wenigstens bei mir, noch einigermaßen sauber sein.
    Doch dann! Gute Nacht!
     
    Seimon