Vergiftung durch Gutationswasser jetzt

  • Gestern erreichte mich die Mitteilung eines Imkerkollegen, dessen Flug-Bienen deutliche Vergiftungsmerkmale zeigen. Er tippt aufgrund des trockenen Wetters auf Gutationswasser von gebeitztem Winterraps. Wer kann ähnliches berichten? Was bedeutet das später für den Rapspollen und -Nektar?

  • Hallo Nico,


    Guttation (im sinne der Definition) kann es eigentlich nicht sein.
    Wahrscheinlicher ist, dass sich die Flugbienen "irgendwo" anders vergiftet haben.
    Die Gülle- und Spritzfässer stehen ja nicht mehr still zur Zeit.
    Ich weiss nicht, wie viel imkerliche Erfahrung dein Kollge hat, aber momentan gehen auch sehr viele Winterbienen ab, das kann man
    durchaus mal verwechseln.
    Zeigen denn die Bienen die typischen Vergiftungssymtome oder "kommen sie einfach nicht mehr heim?"

    Grüße an alle


    Michael



    -Denken ist wie googeln. Nur krasser-

  • Ich könnte mir schon vorstellen, dass da was dran ist.
    Kalte Nächte warme Tage, wenig Regen. Da sind die Bienen auf den "Tau" angewiesen.
    Ich würde ihm empfehlen für Tränken an den Ständen zu sorgen.


    beehead

    give bee`s a chance- all together now- give bee`s a chance

  • Hallo,


    von Guttationswasser bei Raps hab ich noch nie was gehört. Ich kanns mir bei der derzeitigen Wetterlage auch nicht vorstellen.
    Produziert der Raps überhaupt Guttationswasser?


    fragt sich Bienenpeter