1-Zager erweitern: obenauf,drunter oder -> Brutnest halbiert Mittig auf beide Zargen?

  • Moin Moin,


    wenn ich einen EINzarger um eine Brutraumzarge erweitern will ->
    pack´ich die neue Zarge obenauf, drunter oder Teile ich das Brutnest
    in 2 und verteile es Mittig je zur Hälfte in der oberen UND Unteren Zarge?
    :confused:
    Gruß,
    BeehivE

  • Hi


    Neue Zarge obendrauf!


    Wenn du ausgebaute Waben hast, dann diese in die Mitte, Rest Mittelwände.
    Aber noch nicht jetzt, weil die Bienen noch nicht bauen.


    Gruß
    Delli

    20 Völker Carnica in Bergwinkel Beuten

  • von wegen...meine bauen schon fleißig 2 neue Mittelwände aus...
    ich würde das Brutnest aber nicht auseinander nehmen. Das machen die Bienchen schon ganz alleine mit der "Verteilung" auf beide Zargen

  • Aber warum wird immer nach oben erweitert? Ich habe dieses Jahr erstmalig den zweiten Brutraum unter den ersten gesetzt. Dadurch, so denke ich mir, störe ich den Wärmehaushalt der Bienen viel weniger. Macht das wirklich sonst niemand?
    Wax

  • Aber warum wird immer nach oben erweitert? Ich habe dieses Jahr erstmalig den zweiten Brutraum unter den ersten gesetzt. Dadurch, so denke ich mir, störe ich den Wärmehaushalt der Bienen viel weniger. Macht das wirklich sonst niemand?
    Wax


     
    Hallo Wax .
    Es wird immer oben erweitert weil die Wärme nach oben steigt .Keiner erweitert Unten . SOFORT die Zarge nach oben stellen .
    Die Königin geht lieber nach oben wegen der aufsteigenden Wärme . Wenn Du hast , drei ausgebaute Waben in die Mitte der neuen Zarge und jeweils eine an jeder Seite .Davor jeweils einen Bauramen und den Rest mit Mittelwänden auffüllen . ( Dein Profil Schwärme ) Die Vermehrung kannst Du einfacher haben .Einfach keinen Honigraum aufsetzen ,wöchentliche durchsicht und dann mit den Schwarmzellen Ableger machen .



    Gruß Josef

    Buckfast . 10 Völker . DNM Holzbeuten 13 ner Zargen . Dadant US Frankenbeute. Königinnenzüchter.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von derbocholter () aus folgendem Grund: Nachtrag

  • Hallo Wax


    ganz verkehrt ist das nicht, aber eben, allgemein nicht üblich. Die Warreimker verstehen dich da besser.

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)

  • Ich habe gelernt daß sowohl nach oben oder nach unten erweitert werden kann. Die Anhänger des nach unten erweiterns sagen daß es der Natur mehr entspricht. Nach oben soll die Wärme bessr an den neuen Waben halten. In Oberursel sagte gerade letzten Freitag der Imker der die Ausbildung leitet daß er es nebeneinander in beiden Metoden gemacht hat und keinen Unterschied festgestellt hat.

    Wo kämen wir den hin wenn jeder fragt wo kämen wir den hin und keiner geht um nachzusehen wo wir hinkämen

  • Komisch,
     
    mich wundert eigentlich, dass niemand dafür plädiert, das Brutnest zu teilen.
    Bei den mannigfaltigen Eingriffsmöglichkeiten und-ideen sollte doch wenigstens einer dafür sein.

    Grüße an alle


    Michael



    -Denken ist wie googeln. Nur krasser-

  • Oben bauen sie besser aus, ich hab mal drunter gesetzt und sie gingen da schlechter hinein


    Das Brutnest würde ich nur teilen wenn ich keine ausgebauten Waben habe, dann hänge ich zwei Waben in die Mitte hoch und dafür zwei Mittelwände drunter