Erste Nachschau

  • Hallo Imker,
    habt ihr die erste Nachschau schon hinter euch oder liegt sie noch vor euch, und wann dann?
    schönen Gruß
    TBP

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Werner Egger () aus folgendem Grund: noch 1 Bearbeitung frei!

  • Die große Durchschau meines einen kleinen Volkes geschieht (wenn das Wetter so bleibt) am Donnerstag mit meinem Paten. (inclusive Umsiedeln von seiner in meine Beute)


    P.S.: Was bedeutet "r,"-"h"-"nt"-"a"-"en Gruß"? Oder wieso hast Du diese Buchstaben anders gefärbt?

  • Hallo, Bi-Fi!


    Meine erste reguläre Nachschau liegt noch vor mir und meinen Bienen.
    Ich nehme sie vor, wenn ich die ersten 1,2 HR aufgesetzt habe und das Wetter mitspielt, sodass die Völker mehr und mehr explodieren.
    Dann kann ich sehen wer und wo geschwärmt werden will und entsprechend eingreifen mittels Zellen brechen und / oder vorweggenommenem Vorschwarm.
    Diese lange Phase zu Jahresbeginn ohne jede Störung ermöglicht den Völkern m.E. eine super Entwicklung, die durch schneller mehr Bienenmasse und in der Folge auch Honig belohnt wird.


    Gruß
    Patrick

    Et kütt wie et kütt und et hätt noch immer jut jejange!

  • Hallo,


    mein Imkerpate hat vor kurzem auch noch mal drauf hingewiesen: Durchsicht erst ab April (sofern Gewicht der Beute o.k. ist, Pollen eingetragen wird und auch sonst nichts Besorgniserregendes am Flugloch zu sehen ist).


    patrick : wann setzt Du den Honigraum auf?


    Viele Grüße, Henrike

    Das Ganze ist mehr als das Summen seiner Teile.

  • mein Imkerpate hat vor kurzem auch noch mal drauf hingewiesen: Durchsicht erst ab April


    Meiner sagte mir noch vor 2 Wochen eine alte Imker-Weisheit: Wer die Königin im März sieht, sieht sie zum letzten Mal. (oder so ähnlich)
    Und jetzt fragt er mich ob wir diese Woche das Volk umsiedeln. Hat mich schon etwas gewundert...
    Aber bisher passte alles was er gesagt hat. Wer bin ich schon dass ich an ihm zweifle? :wink:

  • Zitat

    Wer bin ich schon dass ich an ihm zweifle?


    Na, hast halt den Kopf nicht nur für den Frisör :wink: und denkst mit.


    Genau so habe ich auch über diese hellgrauen Buchstaben gerätselt, ob das die Korrekturen von Werner sind? Warum färbt man sonst Buchstaben und Silben um?


    Es grüßt


    Marion


    die auch noch nichts gesehen hat außer
    die Zahl auf der Waage (zufrieden an der Beute, noch nicht zufrieden im Bad :lol:)
    und die Pollenhöschen und das Bodenbrett (auch zufrieden)
    bzw. den Wabenbau in der unteren Zarge (OK) und eine volle Futterwabe oben.
    Hier gibt`s nur Krokusse, Winterlinge, Huflattich und die Weiden fangen so grade an

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von beetic () aus folgendem Grund: Klima noch angegeben

  • .......eine alte Imker-Weisheit: Wer die Königin im März sieht, sieht sie zum letzten Mal.


    Da bin ich aber froh, dass meine modernen Königinnen diese alte Weisheit nicht kennen. :lol:


    Sonnige Grüße
    Regina, die es so sieht wie Arnd.....das Wetter und die Lage sind entscheidend und nicht der Kalender.:wink:

    Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht. Würde der Städter kennen, was er frisst, er würde umgehend Bauer werden.(Oliver Hassencamp)

  • ...Nicht der Kalender ist entscheidend, sondern die Entwicklung in der Umgebung....


    Hey Arnd, Dich gibts ja noch:daumen:


    Ja wir leben priviligiert: Welcher Dichter und Denker hat nochmal gesagt, dass an der Bergstraße Italien anfängt? Hier blühen schon Mandeln, Zierkirschen, Blutpflaumen...der Weißdorn hat pralle Knospen... Ich hab schon bei fast allen :Biene: geguckt, alle wohlauf. :-D


    Sonnige Grüße
    Jule

    Begeisterung ist der Schlüssel zum Tor der ungeahnten Möglichkeiten.

  • Hey Arnd, Dich gibts ja noch:daumen:


    Ja wir leben priviligiert: Welcher Dichter und Denker hat nochmal gesagt, dass an der Bergstraße Italien anfängt? Hier blühen schon Mandeln, Zierkirschen, Blutpflaumen...der Weißdorn hat pralle Knospen... Ich hab schon bei fast allen :Biene: geguckt, alle wohlauf. :-D


    Sonnige Grüße
    Jule



    Wir hatten letzte Nacht -2°C!!! :-(


    Viele Grüße Katrin,
    die gar nicht wissen will, wenn anderswo was blüht. :wink::cool:

  • Moin,


    tja, minus 4 warn`s hier nochmal, und gestern ein ungemütlich kalter Wind bei gerade mal 12 allerdings auf einem geschützten Thermometer, deshalb sind meine Mädels auch nur ganz vereinzelt unterwegs gewesen.
    Heute soll`s gemütlicher werden.


    Viel Sonne allerseits


    Marion

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • Hallo,
    schöne Grüße aus dem sonnigen Norden. Nachts ist es auch noch sehr kalt (-2°C), jetzt sehr sonnig. Bei uns blühen noch keine Wildpflaumen und Forsythien. Die Bienen sind schon fleißig beim Brüten, ich habe nur einen Blick von oben gewagt. Futter muss jetzt noch genügend da sein. Gezählt wird am 1. Mai. Jetzt mache ich noch keine Durchsicht, dazu muss es richtig warm sein und in der Regel auch nicht vor der Kirschblüte. Zur Kirschblüte werden die Völker auch bei mir erweitert. Dazu braucht man keinen Kalender.
    Liebe Grüße
    Katrin

  • Ich hab zwar schon eine Durchsicht gemacht, werde sie aber nun bis zur Kirschblüte in Ruhe lassen. Dann kommen sie in eine neue Beute, bekommen den Honigraum drauf und ich schau, dass ich die Königin zeichnen kann.
    Dabei halte ich dann auch nach ersten Weiselzellen Ausschau, da ich bald nen Brutableger machen möchte.