Der dicke Helmut

  • Helmut Kohl wird vom D.I.B.zum Ehrenimkermeister ernannt.


    Kopfschüttelnd habe ich den Artikel im Bienenjournal gelesen.
    Blühende Landschaftenim Osten ? Häää?


    Mit blühenden Landschaften im Osten war ja wohl nie eine blühende Natur gemeint, sondern die florierende Wirtschaft des Landes.
    Was aber dann tatsächlich stattgefunden hat, war ja wohl der Ausverkauf des Ostens, oder nicht ? Schön, dass man dafür einen Preis vom D.I.B. bekommt :evil:
    Wenn die Politik blühende Landschaften im eigentlichen Sinn wollte, dann hätten wir diese!


    Ich bin echt grad auf 180 und überlege ob ich aus dem D.I.B. austreten soll.


  •  
    War das die Aprilausgabe zufällig ?! ;)


    Schmunzel, schmunzel .... :-D

    MFG


    Christian



    "Haben zwei Imker die gleiche Meinung, so hat mindestens einer keine Ahnung"

  • Hallo Antars,
    ein früherer Leiter des Bieneninstitutes Hohenheim wurde diese Würde auch verliehen. Er wollte sie eigentlich nicht, weil dei Vorgänger alle eine kurze Lebenserwartung hatten. Seine Ahnung hat ihn nicht getäuscht.
    Remstalimker

    Im Netz ist gut auf hohem Niveau imkern.:daumen::lol:

  • Deutsches Bienenjournal 4/2011, O-Ton:


    "Im Sternbild der Biene wurde im Zentrum ein roter Riese entdeckt (Sternwarte Celle).
    Da vermutet wird, daß dieser Stern explodiert und sich dadurch dort im gesamten Sternensystem verbreitet, wurde er "Varroa" getauft."

    Mit freundlichen Grüßen - Hardy


    Wende Dich zur Sonne, dann bleiben die Schatten hinter Dir.

  • Hallo Antars,
    du musst das so sehen. Die Zahl der Ehrenimkermeister ist beschränkt. Die Landesverbände, Vereine haben Vorschlagsrecht, die Zahl darf 100 nicht überschreiten. Ich denke auch, dass dass es ein bestimmtes Kontigent für einen Landesverband gibt. Es könnte sein, dass auch Helmut K. aus O. bei der versuchten Rückeroberung einer Belegstelle Verdienste hatte und der Landesverband Rheinland-Pfalz ihn deshalb ehren wollte, Die Halter von Buckis sind in ihm unerwünscht.
    Remstalimker

    Im Netz ist gut auf hohem Niveau imkern.:daumen::lol:

  • Moin,
    vielleicht bin ich ja auch gemeint ?
    Würde die Ehrung von dem dickeren Maske aber nicht annehmen.
    an der Osteroberung habe ich nicht teilgenommen.
    Gehörte zu Denen : " Dann geh doch rüber "
    Und hab Recht behalten : Es ist Alles noch schlimmer gekommen.
    Gruß vom
    Dicken Helmut
    (dem Ehrlosen)

  • Halt mal Stopp


    Ich bin wirlich kein Schwarzer


    Aber um was geht's hier eigentlich
    Helmut zu kritisieren. Oder unsen DIB.
    Beim dib kann mann viel mehr als die Ernennung
    von Ehrenmitgieder kritisieren. Ernsthaft gefragt
    fuer was ist dieser alt Herren club eigentlich
    Sonst gut. Ich hab keinen nutzen und viele andere
    auch nicht .
    Helmut hat viele Fehler und auch vieles falsch gemacht
    Aber er hatt mit seiner art fast alles wieder hingebogen
    Soweit uberhaupt moeglich
    was ein kleiner Mann aus Braunau in der welt angerichtet hat
    Und die leute die in den Bluhendenlandschaften vergessen
    Haben wie es 89 in Bitterfeld aussah ich hab ein video von
    damals


    Hatt helmut zur Einheit etwas versprochen das nicht eingetroffen ist


    Servus

  • Hallo Antars,


    ohne eine politische Betrachtung an dieser Stelle ausweiten zu wollen , bin ich doch auch, im Widerspruch zu Moikaner, Deiner Meinung.
    Die dürftigen und beleidigenden Worte von Kohl, sind im Zusammenhang " Entwicklung Deutsche Einheit" ein beschämend trauriges Kapitel bundesdeutscher Politik der jüngeren Geschichte.
    Möchte mich da nicht weiter auslassen - es ist einfach zu traurig.


    Gruß hannes

  • Hallo miteinander,
    viele Grüße aus Bitterfeld. Der Dicke hat ja manches auf em Kerbholz, mir war er vor allem einfach nur peinlich. Aber die Vögel, die jetzt in der Landespolitik von Sachsen-Anhalt das Sagen haben, sind mir persönlich noch peinlicher. Davon mal ganz abgesehen, halte ich die Ehrung auch eher für einen Aprilscherz, vielleicht aber nur, weil bis zu mir noch nicht durchgedrungen ist warum. Und sorry an Alle, hier muss ich dem letzten Moikaner recht geben. Hier in Bitterfeld ist es erträglich. Die Luft ist sauber und es gibt viel Gegend hier. Wassersport auf der Goitzsche, Wandern in der Dübener Heide, und mit Leipzig eine sehr schöne kleine Metropole. Es hat sich sehr viel zum Guten gewendet. Wer das nicht sehen will, blendet, absichtlich oder nicht einen erheblichen Teil der Realität aus. Ein Fall für Dr. Haus, und nein, es ist nicht Lupus.
    Viele Grüße
    Wolfgang, der aus psychologischen Gründen drauf besteht, dass er in Reuden an der Fuhne zu Hause ist.

    Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist in der Praxis größer als in der Theorie, also theoretisch.

  • Servus ihr Fans von den blühenden Landschaften:lol:
    Ich hab selten so gelacht beim Lesen des Artikels und jetzt beim Lesen eurer Reaktionen.:lol:
    He Leute, das war ein Aprilscherz. Noch dazu einer mit viel Ironie, sehr gut gemacht.:daumen:


    Lachende Grüsse
    Günter