Ab an einen neuen Standort?

  • Hallo Leute,
     
    möchte zwei von meinen Völkern umstellen (120km). Wie warm sollte es da sein? Passt das aktuelle Wetter, oder ist es noch zu kalt?
     
    Vielen Dank und Gruß
     
    nobody

  • Moin , Moin aus Hamburg,
    wie ist denn bei Dir das aktuelle Wetter die letzten 7 Tage ? und wie ist der Vergleich zu dem Standort wo Du anwanderst ?


    Beste Grüße aus dem trüben nicht gerade warmen Norden


    Daniel

    Die Quelle des ewigen Lebens liegt nicht im Finden eines Heilmittels zum ewigen Leben, sondern im Akzeptieren des Sterbens, im Eingehen in die Kreisläufe der Natur. Alles muß vergänglich sein, um seine Bestandteile immer wieder in den Gral des ewigen Lebens einzubringen, sich neu zu fügen,zu entstehen und zu vergehen. (Meine Ansicht)

  • bei uns hats tagsüber so 7 - 10 grad, nachts um die 5. der andere standort ist ca 2 grad wärmer


    die 120km pendele ich jedes Wochenende, ist also nicht das problem.


    wie muss ich die damen denn verpacken?? wollte die völker eigentlich im auto transportieren, muss da styropor drum?

  • Styropor muss keins drum, aber Luft muss ran.
    Mit "gut verpackt" meinte Hannes Spanngurt und ein dichtes Flugloch.
    Einen warmen Tag abwarten und morgens vor Beginn des Bienenflugs einladen,
    das ist für die Bienen und den Imker einfacher als wenn Du nachts und bei Kälte ankommst.

    Mit freundlichen Grüßen -- Traugott Streicher

  • Hi,
     
    2x Spanngurt pro Volk habe ich vorgesehen, Luft kommt durch den Gitterboden doch genug rein oder? Klar werd ich das Auto nicht auf 30Grad innenraum aufheizen.
     
    wenn ich morgens gegen 6 dort bin hats halt nicht mehr als 7 oder 8 grad, kann ich die bienen dann verstellen (vom freistand ins auto) oder sollte ich lieber abwarten und ggf die schlehen links liegen lassen?


  •  
    Hallo nobody , erst mal ein AKTUELLES Gesundheitszeugnis besorgen ! ! !


    Gruss Josef

    Buckfast . 10 Völker . DNM Holzbeuten 13 ner Zargen . Dadant US Frankenbeute. Königinnenzüchter.

  • ...oder sollte ich lieber abwarten und ggf die schlehen links liegen lassen?


    Wenn es Dir, so wie ich es herauslese, nur um die Schlehenblüte geht und die Damen danach wieder zurück sollen, lohnt sich der ganze Aufwand doch gar nicht? Oder gibt es bei Dir keine Pollenquelle und Du hast es auf eine gute Schlehenernte ausgelegt?

  • hi,


    nach den schlehen kommen da die kirschen. meine eltern haben 2 kirschgärten und die sollen von den bienen profitieren. nach den kirschen kommt dort der löwenzahn. die bienen würden vermutlich bis zum winter dort bleiben.


    das spritzen kann ich, da die gärten meinen eltern gehören, steuern.


    mir gehts drum ob ich die bienen bei den temperaturen umstellen kann oder besser noch ein paar wochen warten sollte


    gruß

  • Hallo nobody,


    das mit den Kirschen verstehe ich, bei uns gibt es auch einen Kirschbaum, den ich gerne mit den Bienen zu etwas mehr Ertrag verhelfen möchte. :)


    Mein Volk habe ich in der ersten Januarwoche bei 12° umgesetzt (allerdings nur 15km). Mein Pate sagte sobald die Temperatur zweistellig ist, kann man ein Volk umsetzen. Dann verkühlen Bienen nicht wenn sie aus der Wintertraube fallen und können notfalls wieder zusammenkrabbeln.
    Mein Pate meinte bei mir sogar auch, wenn ich jetzt noch einen anderen Standplatz für besser halte, sollte ich jetzt (eigentlich schon letztes Wochenende) umstellen.
    Wenn die Temperaturen also am Start- und Endstandort zweistellig sind und es im Auto auch nicht zu kalt wird, dann sollte das Umstellen (nach meinem Anfängerwissen) kein Problem sein.

  • So, jetzt isses soweit. Werd jetzt zu meinen Bienen fahren und die Mädels einpacken.


    Ich hoffe den Damen gefällts am neuen Standort :-)


    Gruß