Begleitbienen beim Verschulen?

  • Hallo Imkerfreunde,
    ich beabsichtige, im Mai mit der Königinnenzucht über den Sammelbrutableger (nach Liebig) zu beginnen. Nun aber meine eigentliche Frage: Müssen in die verschulten Schlupfkäfige, ob nun mit Nicotzuchtsystem oder Lockenwicklern, Begleitbienen (4-5) dazu oder sind die entbehrlich? Wenn ja, muss ich die gleich beim Verschulen zugeben, wo bekommen die dann ihre Nahrung her ? Mir ist das noch nicht ganz klar.
    Vielen Dank für eure Hilfe!!
    Grüße
    Imkertom

  • Hallo Imkerfreunde,
    ich beabsichtige, im Mai mit der Königinnenzucht über den Sammelbrutableger (nach Liebig) zu beginnen. Nun aber meine eigentliche Frage: Müssen in die verschulten Schlupfkäfige, ob nun mit Nicotzuchtsystem oder Lockenwicklern, Begleitbienen (4-5) dazu oder sind die entbehrlich? Wenn ja, muss ich die gleich beim Verschulen zugeben, wo bekommen die dann ihre Nahrung her ? Mir ist das noch nicht ganz klar.
    Vielen Dank für eure Hilfe!!
    Grüße
    Imkertom


     
    Hallo Imkertom , alles ohne Begleitbienen .


    Gruß Josef

    Buckfast . 10 Völker . DNM Holzbeuten 13 ner Zargen . Dadant US Frankenbeute. Königinnenzüchter.

  • Hallo Imkertom,
    hier mit Erklärung.


    Die Begleitbienen sollen ja die Kö. füttern - im Versand. Im Versandkäfig sind die Kö., 5-10 Begleitbienen und das richtige, nicht schmelzende Futter.


    Im Bienenvolk wird die gekäfigte Kö. von außen durch die Gitterwände gefüttert, deshalb braucht sie im Käfig drinnen keine Bienen.


    Schönen Gruß und viel Erfolg bei der Königinzucht,
    Bienen-Freund