Es summt und brummt wieder

    • Offizieller Beitrag

    Hallo Günther,


    Oberösterreich ist da zwar nicht mit drauf, ist aber trotzdem interessant, wie sich die Apfelblüte in Deutschland ausbreitet. http://www.planet-wissen.de/na…d/video_animation2010.jsp


    Ich bin da, wo es als drittletztes gelb wird :(


    Gruß
    Werner

  • Meine 17 Völker haben auch alle überlebt, bei einem muss ich füttern. Aber ich habe bei der Futterkontrolle auch festgestellt, dass alle recht aggressiv sind, auch die sonst sanften. Warum? Jede Biene kam mit dicken Pollenhöschen zurück, prima!

    Die Welt ist groß genug für die Bedürfnisse aller, aber zu klein für die Gier Einzelner (Mahatma Ghandi)
    Gruß
    holmi

  • Zitat

    dass alle recht aggressiv sind, auch die sonst sanften


    Das kann ich bestätigen, ich hab keine Beute geöffnet, es hat genügt, die Meisengitter zu entfernen, die haben mich fast aufgefressen.:evil:

  • Hm, bei mir ist das brave Volk wieder brav und trägt von allen auch am meisten Pollen ein. Man könnte fast schon sagen, wie die Blöden. :Biene::daumen:
    Die anderen beiden sind leicht gereizt, wie immer, tragen aber auch ganz fleißig ein. :D
    Ich trau mich auch noch nicht an große Durchsichten. In der Oberpfalz ist das Wetter dafür einfach noch zu unbeständig! Heute mal wieder Regen. :roll:


    Schöne Grüße
    Katrin

  • Also ich habe gestern lange an den Fluglöchern wegen Pollen geschaut, waren alle friedlich wie immer.
    Bei meinen Hinterbewirtschaftern ist das mit dem Futter so einen Sache. Mir war es aber noch zu früh zum nach schauen ??
    Gerd

    Gerd Kramer
    wer schreibfehler findet darf sie behalten

  • ..... Mir war es aber noch zu früh zum nach schauen ??


    Mir auch. Was würde es bedeuten, jetzt die Völker aufzumachen und nachzuschauen? Man befriedigt nur seine Neugier und stört gerade in einer Zeit, wo die Bienen Höchstleistungen erbringen müssen: Das Wärmen der Brut.
    Wer ordentlich eingefüttert hat, braucht keine Angst vor Futterknappheit zu haben.

  • Vorsicht! Ich hab gestern Futterkontrolle gemacht. Hab genug eingefüttert, Kisten waren auch noch schön schwer, aber bei einigen waren zwischen Brut und Futter doch 2 bis 4 leere Waben (Warmbau). Das eine Volk hat auch schon die verkühlte Brut rausgeschafft.
    Hab also wieder was gelernt, das Wiegen alleine reicht nicht, man muß auch wissen wo Brut und Futter ist.

  • Wir haben heute die erste Durchsicht gemacht und alte Waben raus genommen und siehe da, die Bienen haben tatsächlich schon Nektar in die Waben eingelagert. Hat mir für die Bienen echt leid getan, aber die alten Dinger mussten echt raus. Die Bienen waren auch nicht damit einverstanden(thema Agressive Bienen).
    Gruß Jörg

  • Also ich kann bei meinen Bienen vor dem Flugloch rumlaufen, ohne gestochen zu werden, aber auf die Idee, in der Völkern rumzuwirtschaften, wäre ich jetzt noch nicht gekommen.

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)

  • Die Bienen fliegen auch bei uns in Sachsen gut. Massenhaft Pollen und eine herrliche Betriebsamkeit erfreuen einem das Herz. Warum jetzt schon nachschauen? Kein Wunder, dass die Mädls da aggressiv werden. Ich warte erst auf die Weide und ein paar warme Tage hintereinander, dann werde ich den Damen persönlich Guten Tag sagen.