Wo Ableger zur Begattung aufstellen...

  • (Titel sollte werden: "Wo Ableger zur Begattung aufstellen... Oder: Wie weit fliegt ein liebestoller Drohn?")


    Hallo zusammen,


    hier komme ich mal wieder mit einem Anfängerproblemchen.


    Ich habe jetzt hier im Garten mein erstes Volk stehen, und will davon einen Brut-Ableger machen (keine Sorge, noch nicht jetzt).


    So wie ich verstanden habe setzt man dann den Ableger 3km weiter weg, um sicher zu gehen dass die aufsitzenden Bienen nicht wieder in das Ursprungsvolk zurück fliegen. (So sagte zumindest mein Pate.)


    Jetzt weiss ich aber nicht, wie die Bienendichte auf meinen beiden alternativen Stellplätzen ist, ob dort genügend Drohnen sind, bzw. wie weit die Königin ausfliegt.
    Bei einem Platz gehe ich stark davon aus dass sich im Umkreis von 1km kein Volk befindet. Beim anderen Platz bin ich mir nicht sicher, wo das nächste Volk ist. Ich schätze 500 Meter in den Schrebergärten könnten ein paar Völker stehen.
    Bei uns im Garten weiss ich dass keine 200 Meter weiter der nächste Imker wohnt. Hier steht aber auch das "Ursprungsvolk"...


    Wo also stelle ich dann einen Ableger auf, damit die Königin auch Drohnen zur Begattung findet?


    Oder ist das mit dem Umstellen alles egal und ich kann den Brutableger einfach neben das Muttervolk stellen? Dann interessiert mich aber dennoch, wie weit die Königinnen zur Begattung fliegen.

    Gruß, Chris

    Dieser Beitrag wurde bereits 5 Mal editiert, zuletzt von Omni () aus folgendem Grund: Beim Titel editieren aus versehen zu früh abgeschickt

  • Hallo Chris,


    da kannst Du mal hier dazu lesen, bis Dir der Kopf raucht :daumen:http://www.imkerforum.de/showthread.php?t=14136&page=1


    Besonders der Link zur Berechnung der Flugentfernung der Königin ist zu beachten, auf der anderen Seite dann aber wiederum die vielen Links von Bernhard H. zu dem Thema.


    Spannend.


    Ich denke, Du brauchst dir keine wirklichen Sorgen zu machen. Die Flugpower bringen die Jungs mit, die finden Deine Königin schon :Biene:


    Liebe Grüße


    Marion

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper