• Habe ich in einem andern Thread schon erklärt. Nachdem mich mein Vergleichstest der AS-Applikationsmethoden im letzten Jahr vom Nassenheider wiklich überzeugt hat, werde ich dieses Jahr ein paar "neue Verdunster" kaufen.
    Warum? Ich finde die Lösung mit "der Flasche" einfach genial. Zu Hause, auf einem Tisch, die Fläschchen gefüllt, verschraubt, vor Ort aufgeschraubt und auf den Neuen aufgelegt und schon kann man sicher dem guten Ergebnis entgegensehen. ;-)


    Die Schwammtücher werde ich jetzt guten Gewissens entsorgen können. Ich freue mich trottzdem noch über jeden, der damit klar kommt und zumindest befriedigende Ergebnisse erzielt.


    rst

  • Also ich komme mit dem alten Model gut zurecht.
    Das Auffüllen macht mir keine Pobleme, Die Skala habe ich mit Marker nachgezeichnet.
    Dochte baue ich mir selbst.
    Bei schlechter Verdunstung nehme ich den Korb ab und setze größere Dochte ein,
    die ich dann nach Bedarf kürze bis die Verdunstung stimmt.
    Sollte es zu kühl sein, nehme ich sie als Horizontalverdunster,
    hier reguliert sich die Verdunstung von selbst, meistens.
    Die Neuen sind recht teuer, für mich jedenfalls.


    schön Tach
    Bernd

    "Wenn Neider, Hasser dich umringen, dann denk an Götz von Berlichingen."

  • Hallo zusammen,
    Bernd :
    Da hast Du völlig recht. Wer den alten Nassenheider hat, der braucht keinen neuen. Die Funktion ist nicht verändert, nur die Handhabung und das Fassungsvermögen des Tanks.
    Die Verdunster aus meinem 2010er Versuch werde ich natürlich auch weiter verwenden.
     
    Für die Rest-Umstellung von der Medizinflasche zum Nassenheider werde ich aber die neue Version anschaffen, zusammen mit ein paar Imkerkollegen, denn es gibt ja eine Mengenstaffel.
    Ab 50 Exemplare 25 Cent billiger, größere Mengen auf Anfrage. So die Auskunft in Münster.
    Viele Grüße,
    Rudi

  • wie viele nassenheider werde ich benötigen bei 2-3 völkern auf jeweisl 2 brutzargen? pro zarge einen?


     
    Hallo
    wenn du den neuen nimmst pro Volk 1


    hier ein Auszug aus dee Bedienungsanleitung:
    Vorteile gegenüber dem herkömmlichen Modell
    - selbstgesteuerte Verdunstung von Ameisensäure zur
    Varroosebehandlung unabhängig von der Brutnesttemperatur, also bis
    ca. 10°C Außentemp. im Spätherbst mit sehr wenig oder ohne Brut. Zu
    dieser Zeit ist die Behandlung der Varroa-Milbe am effektivsten (keine
    Reinfektion)
    - späte Behandlungsmöglichkeit auch durch Heide- und Gebirgsimker
    - Behandlung von zweizargigen Völkern mit nur einem
    NASSENHEIDER Verdunster + Nachrüstsatz


    Gruss Markus

    "Willst du Gottes Wunder seh'n, musst Du zu den Bienen geh'n."

  • wie viele nassenheider werde ich benötigen bei 2-3 völkern auf jeweisl 2 brutzargen? pro zarge einen?


     
    Hallo Carsten, benutze bitte die Großschreibtaste.
    Danke.

    Mit freundlichen Grüßen - Hardy


    Wende Dich zur Sonne, dann bleiben die Schatten hinter Dir.

  • Hallo zusammen gibt es etwar neue Nasseheider
    Wollte mir gerade 10Paar horizontal Verdunster nachbestellen.
    Wenns ne weiterenwicklung giebt wuerd ich gleich auf die umschwenken ,
    Wenn der Preis stimmt.
    Setzt mal bitte wer nen link vom Produckt rein fieleicht auch ne Preisangabe


    Servus der Moikaner
    Die Schreibfehler sind auf mein BlackBerry zuruech zu fuehren

  • Hier das Produkt: http://imk.nassenheider.com/artikels/view/1/4/149


    Und hier die Preisliste als PDF: http://www.nassenheider.com/fi…nd%20de%2001-11%20web.pdf


    Ja Rudi, auch ich werde meine alten vom letztjährigen Versuch weiter nutzen. Aber für den Rest werde ich die "Neuen" bestellen. Die beseitigen genau die Kritikpunkte, die ich hatte. Vor allem das unangenehme Befüllprozedere durch den kleinen Spalt mit der Laborflasche.


    Gruß
    Ralph

  • Das ganze scheint sein geld werd zu sein


    Nachdem ich bei jedem verkauften Volk einen
    Nassi gratis dazugebe , schon mit im Preis eingerechnet,
    Werd ich wohl die herkoemmlichen schnell verkauft haben.
    Dann werd ich wohl gleich komplett umsteigen .
    Schonwieder 250 euro .
    Das mit dem mitverkaufen von Nassis hab ich in diesem Jahr
    begonnen mit dem Erfolg dass sich die im Jahr von
    verkauften Voelker endlich auch von den due m s en
    Sinnvoll behandelt wurden.
    Und wenn etwas umsonst ist dann nehmen dass auch die
    Geizigsten.
    Wuerde ich jedem raten soetwas gleich mit zu verkaufen
    Hab auch schon gehoert dass von meinen Kunden aus den
    letzten beiden jahren nach den guten Erfahrungen die
    Sie mit dem geschenkten Gaul gemacht haben ebenfalls
    Kommplett ungestellt haben. Manche muss man zu Ihrem
    Glueck zwingen . Dass ende des Schwammtuchs rueckt
    naeher
    Hab dieses jahr schon wieder 8 Bestellungen fuer Volker
    Das heist 8 nichtbehandler weniger .


    Der moikaner


    PS Nassis nicht mit z gerschrieben die wuerd ich nur mit dem
    Nackten hintern auf die bienen setzen

  • Hallo Bienenfreunde!


    Ich habe einen normalen Nassenheider-Verdunster auf einen Nassenheider-Horizontalverdunster umgebaut. Vielleicht ist das auch für andere Imker interssant:


    Seit 3 Jahren behandle ich mit den Nassenheider Horizontalverdunster, mit 85%iger AS . Diese Methode ist meiner Meinung nach sehr einfach, arbeitsextensiv, die AS-Konzentration steigt langsam an und ist temperaturunabhängig. Da ja in jedem 2. Imkerhaushalt die ursprünglichen Nassenheider Verdunster vorhanden sind, war es nur nötig diese geringfügig anzupassen. Ich verwendete die Dochtgöße 3 (2 x 9 Waben Zander + Verdunsterzarge).


    Ich habe den Tropfdocht aus einem Bierdeckel gefertigt und etwas abgeändert, sodass er auch ohne den Schutzkorb hält. Wichtig ist nur, dass der Tropfdocht mit dem Bodenflies keinen Kontakt hat.


    http://img40.imageshack.us/i/img4507kompklein.jpg/


    http://img23.imageshack.us/i/dochtgren1klein.jpg/


    Weitere Infos siehe:


    http://www.nassenheider.com/pdf/nv/v%20geb%20de.pdf


    http://www.nassenheider.com/pdf/nv/varroa%20de.pdf



    MfG
    Honigmaul

  • Hi Honigmaul,
    ich arbeite auch mit dem NHV, einfach und wirkungsvoll. Dein Umbau ist genial, werde ich nachmachen.
    Danke für diesen Hinweis!


    Ist die Verdunstungsrate im August mit Docht 3 und der AS85% nicht etwas zu hoch?
    Welche Menge füllst du jeweils ein?
    Ich nehme immer die nächst kleineren und erreiche damit im Sommer stets die erforderliche Menge.

    Gruß Bruno *Was wir wissen,ist ein Tropfen;was wir nicht wissen,ein Ozean.* (Newton)