Sie haben es schon wieder getan

  • Ok, daran, dass man gerne mal ein Schaf auf ner Segeberger sieht, hab ich mich ja inzwischen gewöhnt. Aber warum um Himmels Willen ziehen die Mädels die Mäusegitter raus?? Und, viel spannender: wer hat ihnen das beigebracht??

    Viele Grüße
    Marcus


    Beekeeping is not about honey. It’s not about money. It’s about survival.
    "Regional gehört die Zukunft." H. Lichter

  • :lol: Das Bild war cool - denen ist langweilig, und sie halten die Mäusegitter für Futterautomatenschubladen?
    Rausziehen und es ist was zum Futtern drin?:lol:
    Und klettern tun sie alle gern (zumindest unsere Leihziegen enterten gern zum Mittagswiederkäuen die Paletten mit Kalksandsteinen.....)

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Stimmt, Arnd,


    dafür sollte es einen Bewegungsauslöser und `ne installierte Kamera geben.


    "Shaun" ist nix dagegen :lol:

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • Uih,


    Danke für das Foto, die Optik ist ja echt zum Piepen :lol:


    aber ein bisschen mehr als ein paar pickende Meisen ist es schon für die Völker in der Wintertraube, wenn da so`n ganzes Schaf herumtrappelt. :eek: Der Zaun scheint nicht die schlechteste Idee zu sein.


    Marion

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • Zaun steht wieder - die Fläche war zwischendurch schon wieder freigegeben. Aber: Schaf auf der Beute vertreibt die Meisen...:cool:

    Viele Grüße
    Marcus


    Beekeeping is not about honey. It’s not about money. It’s about survival.
    "Regional gehört die Zukunft." H. Lichter

  • Danke für das Foto, die Optik ist ja echt zum Piepen :lol:

    Also bitte!


    Da steht ein wunderschönes Kamerunschaf auf dem Siegerpodest und scheint cool an der Kamera vorbei zu lächeln, während der Leistungsrichter verkündet: "Im Championat der Jugendklasse auf Platz 2 mit ausgezeichneten Form- und Haltungsnoten: ..." und Du findest das zum Piepen? Nee, nee, nee, kein Tierzüchterischer Blick mehr innä Juchent heude! Da zeigt man Dir ein 1A-Tier mit Prädikat bzw. ein Trippel-A und Du piepst nur. Laß mal Regina das Picture sehen oder MichaelM, da wirste schon staun' wie die das Schaf finden. Und das ist gerade mal einjährig!

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder

  • ... und genau deshalb sieh Dir mal den "Überbau" an! Ein supergerader Rücken und trotzdem ein schnuckeliges Hinterteil mit ordentlich was dran. Das ist Höchstleistungsreinzucht! Außerdem tritt hier die Selektion auf überragende Intelligenz zu Tage.


    Nein, Kamerunschafe sind schon etwas ganz besonderes. Sexy und schlau, verschmust und doch scheu genug, um sich nicht von jemdem antatschen zu lassen, leichtlammig und dennoch (fast immer) zwei Lämmer pro Bedeckung. Frohwüchsig aber auch Pfennigsucher, in guter offener Haltung einfach eine Freude für Auge und Gaumen. Sie sind mir die liebsten Schafe überhaupt.

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder