Imkern an Schulen

  • [INDENT] In Bayern gibt es vom Landwirtschaftsministerium eine Förderung für Arbeitsgemeinschaften an Schulen, in denen mindestens ein Bienenvolk gehalten werden muss und die Schüler an die Imkerei herangeführt werden sollen. Wer hat da schon Erfahrung? Ich möchte damit beginnen. Wie gehe ich am besten vor? [/INDENT]

  • Hallo Hofi,
    habe da Erfahrung und habe auch wiederholt schon Geld für die Bienen AG erhalten. Die Bedingungen für das Schuljahr 2010/11 sind die folgenden: pro Schuljahr können 300 Euro beantragt werden. Gefördert wird alles Zubehör aber nicht der Kauf von Bienenvölkern. Der Antrag mit Teilnehmerliste der Schüler muss bis 15. Juni 2011 an die Bayer. Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) gestellt werden und die Auflistung der Ausgaben (im zeitraum des Schuljahres) muss bis zum 29.Juli 2011 an der LfL vorliegen. Die Überweisung des Geldes auf das Schulkonto erfolgt ungefähr im September/ Oktober (d.h. Schule muss erst mal vorstrecken...) . Nähere Infos und die Formulare findest Du unter folgender Adresse:


    http://www.stmelf.bayern.de/ag…e/foerderwegweiser/30242/


    Beste Grüße, bei Rückfragen gerne,
    Jens

  • Hofi108,


    Dein Beitrag wurde schon mal vom Admin = Helmut gesperrt, weil er im falschen Forumbereich stand - wo er nun wieder steht.


    Es gibt hier, wenn Du ganz runter scrollst: "Imkern in der Öffentlichkeit" und darin als erstes "Schulimkerei".


    Wenn Du dort liest, findet Du schon mal einiges an Beiträgen und viele Fragen dürften somit bereits beantwortet worden sein.



    ....nur, falls Du Dich wunderst, warum auch morgen wieder der Thread geschlossen ist bzw. verschoben wurde......:wink:


    Marion

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • Bidde,


    ähm, und der heißt Hartmut - nicht Helmut :oops::wink:


    Gruß


    Marion

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper