Gewinnspanne für Händler

  • Hallo Imkerfreunde


    wie groß sollte eine durchschittliche bzw. angemessene Gewinnspanne für Händler sein, die vielleicht meinen Honig im eigenen Laden verkaufen wollen?
    Lieferung würde im Karton a 12 Gläser mit meinen Etikett erfolgen.


    Für einige Hinweise wäre ich dankbar.

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)

  • ...Kommt auf den Laden (Lage /Miete/ Personal) und den Umsatz an. Wichtig ist auch, ob Du die Ware in Kommission stellst oder ob der Händler in Vorleistungen treten muß. Eigentlich ist die Fragestellung aber total nebensächlich. Das was zählt ist lediglich Deine Kalkulation und Dein Preis , den Du erzielen mußt/willst.
    Wenn der Händler es schafft das 10 fache für den Honig zu bekommen , dann ist das sein Geschick und nicht Dein Problem. Wenn Deine Leistung für Deinen Preis zu schlecht ist, Du nicht überzeugen kannst, wirst Du keinen Honig verkaufen.
    Hart aber herzlich :p_flower01:
    Daniel

    Die Quelle des ewigen Lebens liegt nicht im Finden eines Heilmittels zum ewigen Leben, sondern im Akzeptieren des Sterbens, im Eingehen in die Kreisläufe der Natur. Alles muß vergänglich sein, um seine Bestandteile immer wieder in den Gral des ewigen Lebens einzubringen, sich neu zu fügen,zu entstehen und zu vergehen. (Meine Ansicht)

  • ...Wenn der Händler es schafft das 10 fache für den Honig zu bekommen, dann ist das sein Geschick und nicht Dein Problem.


    Moin Daniel, "das 10-fache"?
    Da gehört aber ein Smily dran, sonst erschreckst Du Drobi.


    Hi Drobi, unbedingt ausrechnen (nicht schönrechnen) was Dich der Honig kostet.
    Darauf Deinen Lohn. Wie hoch Du ihn ansetzt, mußt Du selber wissen.
    Dann hast Du eine Basis für Berechnungen.


    Tipp (habe ich von Henry): 1. Lieferung in Kommission geben und Quittung aufheben.
    Alle weitere Lieferungen direkt kassieren (so mache ich es).
    Am Jahresende die 1. Lieferung in Rechnung stellen.
    So braucht Dein Verkäufer nur zu bezahlen, was er bereits verkauft hat, ohne Vorleistung.

    Mit freundlichen Grüßen - Hardy


    Wende Dich zur Sonne, dann bleiben die Schatten hinter Dir.

  • Drobi Lieferst du mit ausgewiesener UST und wenn ja mit welcher ?mfg

    Was wäre das Leben, hätten wir nicht den Mut, etwas zu riskieren? ( Vincent van Gogh )

  • Hallo,


    er kann mit 10,7% MwST liefern. Zur ursprünglichen Frage: Händler schlagen jenach Produkt und Lage des Geschäfts zwischen 30% und 1000% auf.


    Gruß Micha

  • Händler schlagen jenach Produkt und Lage des Geschäfts zwischen 30% und 1000% auf. Gruß Micha



    .....letzteres sind Geldhändler....umgangssprachlich Bänker :wink: jedenfalls keine s...... Kaufleute.


    Grüße aus dem Norden
    Daniel

    Die Quelle des ewigen Lebens liegt nicht im Finden eines Heilmittels zum ewigen Leben, sondern im Akzeptieren des Sterbens, im Eingehen in die Kreisläufe der Natur. Alles muß vergänglich sein, um seine Bestandteile immer wieder in den Gral des ewigen Lebens einzubringen, sich neu zu fügen,zu entstehen und zu vergehen. (Meine Ansicht)

  • Hallo,


    er kann mit 10,7% MwST liefern. ...


    Gruß Micha


     
    Dass er es kann ist schon klar, die Frage war, ob er es auch macht? mfg

    Was wäre das Leben, hätten wir nicht den Mut, etwas zu riskieren? ( Vincent van Gogh )

  • Hallo


    Danke für alle Antworten, sie sind mir eine Orientierungshilfe, ich möchte das so einfach wie möglich umsetzen, ohne % usw.
    Ich denke ich liege mit meinen Vorstellungen nicht schlecht.


    Besten Dank für die Hinweise.

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)