Violettglas

  • Hallo an alle Mironglas-Ausprobierer,


    mich würden Eure Erfahrungen bezüglich des Violettglases interessieren.


    Hat das Glas Eure Erwartungen erfüllt?


    Meines Wissens war beim IFT mal ein Blindvergleich zwischen Klar- und Violettglas geplant? Was ist dabei herausgekommen?


    Liebe Grüße
    Mandy

    "Keine Rähmchen - keine Mittelwände - wenig Arbeit." (Émile Warré)

  • Hallo Mandy,


    ich meine, mich zuerinnern, dass zunächst mal ein signifikanter Unterschied festzustellen war dahingehend, dass der Honig aus dem Violettglas deutlich besser schmeckte. Bei nochmals verlängerter Lagerungszeit und erneutem Vergleich war aber dieser Unterschied wieder völlig aufgehoben.
    Sie gleichen sich also irgendwann an.


    Aber ich denke, die Testenden und Fachmänner lesen hier auch und schreiben nochmal ausführlich.


    Heeeeenryyyyyy ?!


    Und Helmut glaub ich war`s.


    Schönen Sonntag!



    Marion

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • Moin,
    mein Güte Marion, wann hast du das bloß alles mitgekriegt.
    perfekt beantwortet.
    Opfer waren MichaelM,Doc Snyder und Henry
    Nach dem ersten Jahr ein Geschmachmacksvorteil für Violetta !
    Dann Beide dunkel und Kühl gelagert (was sagt Don Krawallo : du Schelm , beide dunkel)
    Nun hat die Violetta aber sogar etwas schlechter abgeschnitten, möglicherweise weils nicht luftdicht ist.
    Damit ist der Test beendet, werde aber selbst weiter vergleichen.
    Auch werde ich jedes Jahr eins meiner Presshoniglilagläser öffnen um die weitere Veränderung zu beobachten.
    Meine kritischen Töchter mögen das Violetta, das eh fast schwarz ist, überhaupt nicht :Salbendose ist ihr Kommentar
    Gruß
    Helmut

  • Hallo Helmut,


    danke für die Blumen :p_flower01: 
    aber ich war doch nicht zum reinen Vergnügen auf dem IFT:wink: , hab noch viel zu lernen und verhalte mich da immer wie ein Schwamm, wenn`s spannend und interessant ist.:cool:

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • Also, mir hat der Helmut bei einem Besuch ein Violettglas mitgebracht.
    Natürlich mit Honig...


    Ob der jetzt besser war oder nicht - wie soll ich das ohne Vergleich feststellen?
    Jedenfalls war der Honig sehr lecker!

    Mit freundlichen Grüßen - Hardy


    Wende Dich zur Sonne, dann bleiben die Schatten hinter Dir.

  • Hi,
    der Link Mironglas hat keinen Shop oder so, das ist nur der Hersteller.
    Ich denke, das Dunkelglas ist einen Versuch wert.
    Am besten schmeckt der Honig eh direkt lauwarm aus dem Stock, oder?
    Dieses Jahr habe ich nach dem Schleudern ein kleines Glas Honig meines Imkerpaten eingefroren. Leider ging einige Monate später der Kühlschrank kaputt, alles im Gefrierfach aufgetaut. Honig war nicht kristallisiert, schmeckte aber zu dem Zeitpunkt deutlich besser als der Honig aus der gleichen Schleuderung, der nicht eingefroren war, sondern normal gelagert. Gefrieren verzögert Zerfallsprozesse. Wenn das Violettglas ebenfalls Zerfallprozesse verzögert, wäre das eine gute Sache. Weniger energieaufwendig als Einfrieren. Wenn sich nach einem Jahr die Unterschiede relativieren, finde ich das nicht so schlimm, Honig soll man essen und nicht lagern.
    Grüße
    apirita

  • Hallo,


    ich wusste gar nicht, dass es solche Gläser für Honig gibt. :oops:
    Macht doch aber Sinn, da es in einem Bienenstock auch eher dunkel ist. :wink:
    Und Licht wirkt sich ja auf viele Lebensmittel nicht positiv aus.
    Bin gespannt, welche Erfahrungen andere gemacht haben.


    Viele Grüße
    Katrin

  • Die Schwachstelle am Violettglas scheint doch der nicht luftdichte Deckel zu sein. Auch ist es meiner Ansicht nach der Deckel, der dem Glas dieses Salbentöpfchen-Aussehen gibt. ´Hab aber noch keinen anderen Twist-Off-Deckel gefunden, der passen würde.

    "Keine Rähmchen - keine Mittelwände - wenig Arbeit." (Émile Warré)

  • Macht doch aber Sinn, da es in einem Bienenstock auch eher dunkel ist. :wink:

    Im Pappkarton ist es auch recht dunkel. Oder?

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder