Honigprobenpäckchen - Platz begrenzt

  • Auf ein Neues!:Biene:


    Ins Angebot kommen 20 Honigsorten, in winzigen (20-25ml) Probierbecherchen, die so grade noch als Maxibrief durchgehen bei der Post.
    Sowohl Deckel als auch Becherchen tragen eine (möglichst dieselbe :cool:) Nummer, und sollten in der auf einer beiliegenden Liste stehenden Abfolge verkostet werden.
    Ein zweiter, gefalteter Zettel enthält die Auflösung, welche Nummer welcher Honig ist.


    Bitte habt Verständnis dafür, daß ich nur 20 Päckchen machen werde - das sind dann schon 400 Becherchen mit 400 Deckelchen zum Abfüllen und numerieren.


    Kosten werden diesmal eher bei 15 als bei 10€ inkl. Porto liegen, letztes Mal wurden wir großzügigst gesponsert, was diesmal leider entfällt, d.h., ich muß alle Honige zum regulären Preis einkaufen.


    Anmeldungen bis Sonntagabend, den 13.02.11, 19 Uhr ausschließlich per PM an mich.

    Sollten mehr Anmeldungen eingehen, wird das Los entscheiden, wer auf die Liste kommt, alles andere wäre unfair, weil nicht jeder jederzeit hier mitlesen/schreiben kann.


    (und die Packkartons werde ich diesmal eine Nummer größer kaufen, damit es keine Verschreckungen durch springende Becherchen mehr gibt....:lol:)


    Nachtrag aus nachgefragtem Grund: nein, ich werde daran keinen Cent verdienen - wer an finanzielles Interesse glaubt, darf gern vorbeikommen und helfen :evil:

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von sabi(e)ne ()

  • Ich habs immer noch nicht gerafft:oops:


    Wer probiert den?
    Geht es um den Geschmack, die Sorte, oder sonstigen Inhalt?
    Und kann man nur Sortenhonig schicken?
    Was ist das Ziel?



    Sorry, aber ich kenn die Vorgeschichte nicht...


    Verwirrte Grüße


    Jule

    Begeisterung ist der Schlüssel zum Tor der ungeahnten Möglichkeiten.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Jule () aus folgendem Grund: rsf

  • :lol: Jule,
    ganz einfach: es geht um Geschmacksschulung.
    Ich kaufe die Honige, fülle die Becherchen, etc. und schicke die Päckchen an 20 Leute, die dann hoffentlich Spaß mit der Privatverkostung haben, und auch hier Rückmeldungen hinterlassen.


    Es werden alles reine Sortenhonige sein, um mal ein Geschmacksbild von den einzelnen Sorten zu bekommen, und um später mal sagen zu können "das kommt mir bekannt vor, das könnte der-und-der Honig sein".


    Und da stehen Nummern statt Sorten drauf, um nicht schon beim Lesen der Sorte den Geschmack zu beeinflussen - bei Kastanie erwartet jeder ja grad schon den herben Geschmack, aber bei z.B. Nr.8 weiß ja keiner, was drin ist, und muß sich überraschen lassen, wenn er denn nicht vorher schon in der Liste gespickt hat.


    Imkerbildungspäckchen, sozusagen.:lol:

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen


  • Also Jule,
    Du bekommst von Sabine ein Päckchen mit 20 nummerierten Becherchen....
    In diesen Becherchen ist reiner Sorten- Honig ( kein Mischhonig).
    Davon nascht Du....und überlegst bei jedem Becher, welche Honigsorte das sein könnte.
    Sabine legt auch einen Zettel in das Päckchen, in diesem steht hinter der Nummer, die Honigbezeichnung.
    Du kannst dann sehen , ob Du richtig geraten hast.
    Du kannst natürlich auch gleich den Zettel mit der Honigbezeichnung lesen, dann weißt Du sofort: "Aha....so schmeckt Kornblume"....oder ...."aha...so schmeckt Buchweizen." usw.
    Alles klaro??


    Herzliche Grüße
    Regina

    Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht. Würde der Städter kennen, was er frisst, er würde umgehend Bauer werden.(Oliver Hassencamp)

  • :daumen:Danke!:liebe002:


    Ach man bekommt den! :u_idea_bulb02:*Groschen fällt*


    Jetzt versteh ich auch Guido, der seinen Honig schicken wollte... und nicht Sabine probiert 400 Sorten...


    Alles Gut!


    Liebe Grüße
    Jule

    Begeisterung ist der Schlüssel zum Tor der ungeahnten Möglichkeiten.

  • Wie hieß das letzte? "Wanderhonig?" ... war aber dann doch kein "Wander"honig sondern Sabine hat sich viel Arbeit gemacht und alle die mitmachten haben ganz neue geschmackliche Erfahrungen gemacht :)
    Ich kann mich leider nicht mehr an alles erinnern. Ist auf jeden Fall wert mitzumachen.
    Olli

    Alles wird gut - auf jeden Fall!

    Mein Sohn, iss Honig, denn er ist gut; und lass süßen Wabenhonig auf deinem Gaumen sein. (Sprüche 24:13)
    Wenn dich eine Biene sticht, geht fort von hier und schimpfe nicht - Bedenke, dass nur du es bist der dauernd hier im Wege ist.

    Und noch einer: "Live long and prosper keep bees"

  • Arndt :


    Eine von diesen blauen? Ich weiß ja immer noch nicht, was es damit auf sich hat :roll:


    Erweitert bestimmt die geschmackliche Warnehmung - und nicht nur diese :lol:



    Hoffentlich krieg ich eins ab von diesen Päckchen!


    Boah, Danke Sabine für die viele Arbeit :p_flower01::daumen::liebe002:


    Bei der nächsten Honigverkostung beim IFT 2012 wird ganz scharf bewertet :wink:


    Marion


    (die schon den genialen Edelkastanienhonig vom Guido als Maßstab nimmt für alle Folgenden, die sich "Kastanie" nennen, - das wird sauschwer für die)

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von beetic () aus folgendem Grund: was weg


  • ...


    Hoffentlich krieg ich eins ab von diesen Päckchen!


    Boah, Danke Sabine für die viele Arbeit :p_flower01::daumen::liebe002:...


    Ich hoffe, dass Du auch so eine entzückende Lottofee hast, wie wir am IFT :daumen::-D


    morgendliche Grüße


    Jule

    Begeisterung ist der Schlüssel zum Tor der ungeahnten Möglichkeiten.

  • Eine super Sache das...


    Da ich aber nicht nur bezüglich Bienenhaltung, sondern auch in Sachen Honiggeschmack ein Neuling bin, lasse ich mal den "Besserwissenden" (nicht zu verwechseln mit "Besserwissern") den Vortritt.

  • Hallo Chris,
    diese "Honigverkostung" hat nichts mit Anfängern oder Profies zu tun....


    Mein Tipp: Melde Dich an.....besonders für Neulinge finde ich´s interessant.:daumen:


    Nur so kommt Dein Gaumen zu mehr "Wissen".:wink:


    Herzliche Grüße
    Regina

    Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht. Würde der Städter kennen, was er frisst, er würde umgehend Bauer werden.(Oliver Hassencamp)

  • Hallo,


    Sabiene wird wohl noch schreiben, ob jeder ein Päckchen abbekommen hat oder nicht, ansonsten hätte ich da für alle leer ausgegangenen eine Alternative gefunden, wo man 9 oder auch 18 Proben à 50 g bekommen kann, sortenrein, deutsche Qualität.


    Da ich nicht sicher bin, ob ich den Link einstellen darf (Imkerei, Versand), per PN.


    Marion

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper