DN und DN nach Liebig

  • Hallo Carsten,
    kannst Du die Frage etwas präzisieren?
    Liebig ist Zander-Verfechter. Wie schreibt er so schön:
    "Den Bienen ist es egal, auf welchen Rähmchen sie sitzen. Mir ist es nicht egal. Ich imkere mit dem Zandermaß."
    Gruß Eisvogel

    Man tut was man kann, hieß es früher. Heute glauben alle sie müssen tun was sie nicht können. P. Sloterdijk

  • DNM ist das Rähmchenmaß.
    DNM nach Liebig ist eine Beutenart (Bauart oder was man auch immer sagen will), die ähnlich wie die Hohenheimer Einfachbeute gebaut ist, aber statt oder zusätzlich zu Zander halt DNM Waben aufnehmen kann. In eine Hohenheimer Einfachbeute (auch Beute nach Liebig bezeichnet) passen 10 Zanderwaben, in die DNM nach Liebig 12 DNM Waben. Beide haben die gleichen Aussenmaße (42*52cm).
    Ich habe mir bei Bienenweber ein paar solche DNM Zargen nach Liebig geholt, da der Verein größtenteils auf DNM imkert, ich aber gerne Zander verwenden will.
    So kann ich später die gleichen Zargen für ein anderes Rähmchenmaß benutzen.

    Gruß, Chris

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Omni () aus folgendem Grund: gleiche Zarge, andere Rähmchen

  • Pass nur auf wenn Du es ähnlich machen willst.
    Ich bin mir nicht sicher ob in alle "DNM nach Liebig" auch dann zwangsläufig Zander-Rahmen passen. Bei Weber stand es ausdrücklich dabei, und ich habe es ausprobiert und kann es da bestätigen.

  • Hallo Carsten,
    wenn Du bei DNM bleiben möchtest, dann schaff Dir eine DNM-Beute in der die Waben im Kaltbau hängen. Die sogenannte DNM nach Liebig ist für mich eine Mogelpackung, denn in dieser Kombibeuten werden die Zander im Kaltbau und die DNM im Warmbau eingehängt.
    Gruß Eisvogel

    Man tut was man kann, hieß es früher. Heute glauben alle sie müssen tun was sie nicht können. P. Sloterdijk

  • Hallo Miteinander,
    da hat Eisvogel recht.
    Ist eigentlich nur eine Heroldbeute, bei der die dickeren Oberträger der Zanderrähmchen nach Liebig reinpassen.
    Bei den 8 mm dicken Oberträgern des Normalmaßrähmchens dürfte da der Zwischenraum viel zu groß sein und verbaut werden.
    Viele Grüße
    Lothar

    Solange Menschen denken, das Tiere nichts fühlen,
    müssen Tiere fühlen, das Menschen nicht denken.

  • ?? Nun bin ich erst recht verwirrt??
    Ich habe mir vergangene Woche bei "Bienenland" eine Hohenheimer bzw. DNM nach Liebig-Beute gekauft. Hier kann ich ausschließlich die Rähmchen in Kaltbau einhängen!! Was mich jedoch wundert: Es passen lediglich 10 Rähmchen DNM rein?? (Rähmchen haben im oberen Bereich breitere Seiten als Abstandhalter)
    Es wird doch immer geschrieben, dass 12 Rähmchen passen würden. Oder liegts an den Abstandhaltern??
    Ein ziemlich verwirrter Neuimker er nun is ....



    Edit: ich glaube ich konnte es mir selbst beantworten: es gibt 12er und 10er DNM Beuten nach Liebig??

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von carsten72 ()


  • Edit: ich glaube ich konnte es mir selbst beantworten: es gibt 12er und 10er DNM Beuten nach Liebig??


    Richtig.


    Es gibt die original Hohenheimer Einfachbeuten, die für Zander ausgelegt sind. Dazu kommen diverse Varianten für DNM (ich zähle mal auf wie ich die Beschreibungen bei den Herstellern verstanden habe):


    Bienenweber bietet "DNM nach Liebig" an, dort passen dann passen 12 DNM Warmbau rein oder auch 10 Zander Kaltbau. Abmessungen = Hohenheimer Einfachbeute (nach Liebig)
    Holtermann (und andere) bieten "DNM nach Liebig" an, dort passen ausschliesslich 12 DNM in Warmbau rein. Zanderrähmchen passen nicht rein. Die haben die gleichen Abmessungen wie die originale.
    Anderswo habe ich auch schon "DNM nach Liebig" gesehen, dort passen dann nur 10 DNM in (ich glaube) Kaltbau rein. Abmessungen sind dann komplett anders als das Original, man hat sich wohl nur an der Bauweise orientiert.


    Hoffentlich hilft Dir das...

  • Was ist das nur für ein Durcheinander-Mist??? Ich stell mir vor, ich hätte einfach bei Holtermann neue Zargen bestellt und dann passen die nicht auf meine vorhandenen Beuten....das ist sowas von ärgerlich :(
    Wenn ich jetzt nicht zu "Bienenland" fahren sondern im INEt bestellen will, muss ich höllisch aufpassen das richtige Maß zu bekommen....


    Trotzdem danke @ chris

  • Herzlich willkommen in der deutschen Imkerlandschaft! Deshalb bin langsam der rigorosen Meinung alles ausserhalb des kompatiblen Systems gehört aus dem Programm genommen.


    Bei den Autos ist es ähnlich, schon mal versucht bei verscheidenen Marken gleiche Felgen zu nutzen?

    42

    ganz sicher

    nur nicht beim bee-space

  • Ich möchte mich mich nicht am Streit der Maße beteiligen, weil ich Dadant eh für das beste halte.:lol: Hohenheim nach Liebig ist nicht Liebig, sondern Geschäftstüchtigkeit. Zu beachten ist: Die beiden Beuten lassen sich nur von eingefleischten Absperrgittergegnern gemeinsam benutzen. Es gibt bei einer Durchmischung der beiden Typen das Problem, dass zwei Absperrgittergrößen vorrätig gehalten werden müssen. Das normale Gitter deckt die Nute an den Seitenwänden nicht ab. Schon die wenigen Kombizargen für den Übergang schaffen Ärger, es sei du nagelst nach Gebrauch eine Leiste rein.


    Remstalimker

    Im Netz ist gut auf hohem Niveau imkern.:daumen::lol: