Mäander Verfahren

  • Alter Hut, es geht einfacher, besser und billiger mit einer 1mm Senkrechtdrahtung mir Schweißdrähten. Sabi(e)ne ist die Mutter aller Schweißdrahtverdrahter. Erfunden hat sie es nicht, sondern ein alter DDR-Imker hat Fahhradspeichen benutzt, wohl weil seinen Beziehungen zu Speichen besser waren als zu Schweißdrähten. In seinem Bezirk gab es dann für Radfahrer keine Speichen, weil die Imker gerade drahteten. Vorteil bei der Einzeldrahtung. Du ziehst die Drähte, schneidest mit 4 Schnitten die Altwabe aus und steckst die Drähte wieder rein.
    Remstalimker

    Im Netz ist gut auf hohem Niveau imkern.:daumen::lol:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Remstalimker ()

  • Moin, Herbert,
    nix Drähte ziehen - einfach dran längs ausschneiden. Die 1mm Edelstahldinger sägt keiner durch, und selbst zum Verbeulen muß man schon kräftig drücken.
    Wir haben die ja oben und unten umgeknickt, die wären dann auch nicht so einfach zu ziehen - drin ist drin. Und nebenbei verträgt Edelstahl im Gegensatz zu Blumendraht auch Natronlauge, und ist auch gut abflämmbar, wenn man auf sowas steht.:Biene:


    Nachtrag: MWs einlöten geht damit aber nicht so toll, weil der Edelstahl ziemlich lange braucht, um warm zu werden, und dann noch länger, um wieder abzukühlen - man schreddert ne Menge MWs, bis man den Bogen raushat.

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von sabi(e)ne ()

  • Also alle mal herhören:
    Der Beitrag des Misters ist daneben. Es sei, er wollte halt auch mal was sagen:daumen:, denn es ging um Mittelwände und nicht um Naturbau.
    Hallo Beetle, also die oben umgeknickten Drähte werden heraugezogen. Die Wabe sauber herausgeschnitten und die Drähte wieder eingesteckt. Bei Brutraumwaben müssen die Drähte evtl. kurz erwärmt werden. Ein Pol an die Kombizange, das untere Ende mit dem anderen Pol berührt. Ein unteres Stückchen Draht ist in Dadanträhmchen immer frei. Die Drähte müssen vorher nicht gereinigt werden. Das Rähmchen wird auf Einlötbrettchen gelegt und die MW drauf. Jetzt geht es zack,zack. Durch den geringen Widerstand ist der Lötvorgang in Sekundenbruchteilen erledigt. Wer den bä-bä-Rhythmusfalsch deutet hat Weile, denn er muss warten bis das Wachs ertarrt ist und hat er gar vergessen das Lötbrett einzufeuchten.:roll:
    Sabi(e)ne weiß es auch mal wieder besser:

    Zitat

    Nachtrag: MWs einlöten geht damit aber nicht so toll, weil der Edelstahl ziemlich lange braucht, um warm zu werden, und dann noch länger, um wieder abzukühlen - man schreddert ne Menge MWs, bis man den Bogen raushat.

    Das gilt nur für der, die, das Mäanderdrahtung und weil sie einen schwachbrüstigen Trafo hat. Früher hatte sie das mit dem Ladegerät für Autoakkus gemacht. Warum ich den Draht durchschneiden soll verstehe ich nicht.
    Ich knicke nur oben und kann mir dieses Stückeln und Kratzen ersparen. Ursprünglich dachte ich, das ich nach kurzer Zeit die Drähte ziehen kann. Das hat sich noch nicht bewährt.


    Obwohl ich mir Mäanderdrahtung keine Erfahrung habe, denke ich für mich, dass man da die Mittelwand evtl herausdrücken muss oder schnippel. Ein Teil der Mäander wird sich verbiegen und der Erfolg ist nicht berauschend. Abschließende Erkenntnisse haben da wohl die Erfahrenen oder die Imker vom grünen Schreibtisch.


    Liebe Grüße
    Herbert,
    jetzt auf dem Wege der Genesung

    Im Netz ist gut auf hohem Niveau imkern.:daumen::lol:

  • Hallo Remsal.
    wie bist Du denn drauf?
    Stimmt, Naturbau war nicht das Thema. Das Thema war das Määnder Verfahren. Was Schweißdrähte ( die ich auch Benutze ) oder Fahrradspeichen damit zu tun haben, weis ich auch nicht. War auch nicht die Anfangsfrage.
    Trotzdem Danke für Deinen Betrag.
    -Mr.BeanE

    Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist überzeugt, dass er genug davon habe. (René Descartes)

  • Sabi(e)ne beruhige dich, dir steht das Erstgeburtsrecht mit Schweißdrähten zu.:daumen:
    Du bist wie eine Freundin von uns, die auch immer gleich, ich weiß auch noch was schreit und wenn sich dabei die Wohnungsteuer verdoppelt.


    Der Fahrradspeichenimker hatte dickere Drähte. Da kannst du machen was du willst.


    Sauerland
    Meine MW sind dicker, weil ich sie selber gieße. Da ist das einfacher. Ein feuchtes Einlötbrett hilft zusätzlich.
    Halt nicht schreien, auf dicken MWs tanzen Bienen schlechter. Ich weiß, ich weiß!:):-D:lol:
    Remstalimker

    Im Netz ist gut auf hohem Niveau imkern.:daumen::lol: