Wann kann ich meine Bienen frühestens in den neuen Kasten umsetzen?

  • Ich würde eines meiner Bienenvölker gerne zeitig in diesem Fühjahr in einen neuen Kasten umsetzen. Kann man dies schon kurz nach dem großen Reinigungsflug machen? Oder sollte man noch etwas warten? Andere Kastenfarbe....egal? Auch wenn die Bienen sich auf den alten Kasten bereits schon eingeflogen haben?


    Vielen Dank!

  • Hallo,TeXX
    Du musst auf jeden Fall warten bis das Volk richtig in Gang gekommen ist.
    Die Temperatur sollte auch stabil im bienenaktiven Bereich sein.
    Die Farbe der Beute ist egal aber der Standort muß derselbe sein
    oder weiter weg, mindestens 2 km.
    Viele Grüße von Hermann

  • ...Ich nehme mal an so April/Mai?


    TeXX, gehe weg von starren Regel, versuche vielmehr den Sinn hinter den "Daumenregeln" zu verstehen. Bucky hat Deine Frage doch oben schon beantwortet, Du kannst die Aktion durchführen, wenn die Temperaturen stimmen. Wenn es im März für eine längerer Zeit warm genug ist, dann wäre der März eine Option, wenn es im April und Mai sch...kalt ist, dann geht es im April / Mai halt nicht. Die Temperaturen sind entscheidend, nicht der Kalendermonat.


    Wenn Du die neuen Beuten am exakt den gleichen Platz wieder aufstellst möchtest, dann mußt Du sie auch nicht außerhalb des Flugradius (>3km) verstellen. Willst Du die neue Beute jedoch nur ein paar Meter entfernt umstellen, dann solltest Du mal hier im Forum nachlesen, wie man das am geschicktesten macht. Zum Beispiel hier Umsetzung von Beuten auf kurze Distanz


    Eine Frage jedoch noch. Warum musst Du "unbedingt" so früh im Jahr die Bienen umsetzen. Wozu diese Hektik, was zwingt Dich? Warum lässt Du Deinen Mädels im Frühjahr nicht einfach in Ruhe und machst das Umsetzen dann, wenn Du sowieso die ersten Arbeiten an den Völkern machst, also z.B. die alte Waben austauschen usw.?


    Herzliche Grüße
    Axel

  • Hallo Axel,
    ich wollte gerne zeitig umsetzen weil der Kasten in dem sich die Bienen zur Zeit befinden schon sehr alt ist. Außerdem könnte ich bei der Gelegenheit dann gleich den Wintermüll entfernen. Den Boden kann ich net austauschen da ich von dem Modell keinen zweiten Kasten habe.Varroaschublade usw. sind bei dem Kasten leider net vorhanden. Einlegen einer Windel ist bei dem Teil ebenfalls nicht möglich, es sei denn man entfernt alle Waben :roll: Dann kann ich auch gleich in einen neuen Kasten umsetzen.Aber ich werde natürlich kein Risiko eingehen und erst austauschen wenn es warm wird.

  • Hallo an alle
    Möchte mich hier gleich mal anhängen und eine Frage stellen. Habe zwei Jungvölker noch in der HB und möchte diese in Magazine umsetzen um sie mit in den Raps zu nehmen. Kann leider nicht das Magazin an die Stelle der HB stellen da HB fest eingebaut. Wie würdet ihr das am besten machen?


    MfG Frank

  • Moin Frank,


    abends Rähmchen umsetzen und dann (oder am nächsten Morgen vor dem Flug) 3km weit wegstellen.
    Später kannst Du die Beute ja wieder zurück holen.
    Aber warte noch, bis es wärmer ist.

    Mit freundlichen Grüßen - Hardy


    Wende Dich zur Sonne, dann bleiben die Schatten hinter Dir.

  • Hallo Hardy


    Danke erst mal für deine Antwort. Wenn ich dich richtig verstanden habe würdest du es beizeiten (ab mitte März je nach Frühjahr) warme Tage vorrausgesetzt machen und das Volk bis zum Raps sich im Magazin entwickeln lassen. Hatte selber schon daran gedacht es mit der Wanderung zu machen. Den aufgeflogen Bienen die in alte Beute zurückfliegen plus 1-2 Brutwaben von einem anderen Volk gleich noch Vermehrung. Was ist nach deiner Erfahrung günstiger. Eventuelle Vor und Nachteile.


    MfG Frank

  • ...Wenn ich dich richtig verstanden habe würdest du es beizeiten (ab mitte März je nach Frühjahr) warme Tage vorrausgesetzt machen und das Volk bis zum Raps sich im Magazin entwickeln lassen.


    Ja. Wenn vorher schon 2 warme Tage absehbar sind, auch früher.


    Zitat

    Den aufgeflogen Bienen die in alte Beute zurückfliegen plus 1-2 Brutwaben von einem anderen Volk gleich noch Vermehrung.


    Wenn Du die Umsetzung abends machst, sind um die Jahreszeit alle Bienen drin. Da fliegen keine zurück.
     
    Für Ableger würde ich im Mai, je nach Entwicklung, 1 - 2 Brutwaben und ansitzende Bienen entnehmen. Aufpassen, nicht die Königin!
    Damit machst Du gleichzeitig eine gewisse Schwarmdämpfung.


    Es gibt noch viele andere Möglichkeiten. So würde ich es halt machen.

    Mit freundlichen Grüßen - Hardy


    Wende Dich zur Sonne, dann bleiben die Schatten hinter Dir.